17.06.2022 - 14:55

Skandinavien: PostNord setzt auch auf deutsche E-Lastenräder

Das skandinavische Postunternehmen PostNord, ein Zusammenschluss aus der schwedischen „Posten“ und der dänischen Post, will bis 2027 alle Transporte auf der letzten Meile emissionsfrei absolvieren. Dabei sollen auch E-Lastenräder des deutschen Herstellers VSC Bike eingesetzt werden.

PostNord besitzt mit etwa 5.000 elektrischen Fahrrädern, Mopeds und Kleinfahrzeugen bereits eine der größten elektrischen Transportflotten in Europa. Zu dieser gehören nun auch E-Lastenräder des deutschen Herstellers VSC Bike: Acht Räder des Modells VS3E sind auf ihrem Weg nach Schweden und für 2022 bis 2023 sind weitere Lieferungen geplant, wie VSC Bike mitteilt.

Auch für Dänemark sollen Lastenräder bestellt werden; hier entwickelt VSC Bike gerade ein Testmodell. In Dänemark soll der Zustell-Einsatz in Kopenhagen erfolgen, in Schweden sind die Fahrräder in Stockholm unterwegs. Die Zusammenarbeit kam durch eine internationale Ausschreibung im Jahr 2020 zustande, bei der sich VSC Bike nach eigenen Angaben als ein bevorzugter Lieferant positionieren konnte.

Laut der Firmen-Website handelt es sich bei dem VS3E um ein Trike mit Stahlrahmen. Das Gefährt nutzt einen Mittelmotor vom Typ Erzmo MS1 mit 48 Volt und integrierter Drei-Gang-Schaltung. Der Akku fasst 807 Wh, das Drehmoment liegt bei 80 Nm. Motor und Batterie werden in Deutschland gefertigt. Auf der Website gibt VSC Bike auch die Unterschiede bei den Städte-Varianten an. „Kopenhagen“ verfügt etwa über eine 0,53 Kubikmeter große Box aus Planenmaterial, „Stockholm“ nutzt eine 1,3 Kubikmeter große Box mit zwei Türen. Für den deutschen Markt gibt es die Aufbau-Varianten „Augsburg“, „München“, „Berlin“ und „Ludwigshafen“.

Das Unternehmen versteht sich selbst als Spezialist für Lastenräder und passt diese auf die besonderen klimatischen Bedingungen vor Ort an. Im Falle der Versionen für Stockholm und Kopenhagen ist die Wahl auf das VS3E als Trike gefallen, da die Gefährte mit zwei Hinterreifen bei Schnee und Glätte Vorteile haben. Nebeneffekt: Da die Trikes stabiler sind, können sie auch mehr Gewicht transportieren. Zudem verfügen die Skandinavien-Räder über eine zusätzliche Beleuchtung, um die Sichtbarkeit im Winter zu verbessern.
Quelle: Info per E-Mail, vsc.bike (VS3E Spezifikationen)

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Projektingenieur Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/17/skandinavien-postnord-setzt-auch-auf-deutsche-e-lastenraeder/
17.06.2022 14:31