02.06.2021 - 13:38

Volvo Penta übernimmt Mehrheit bei ZEM

Volvo Penta hat eine Mehrheitsbeteiligung an ZEM AS erworben, einem norwegischen Anbieter von Batterien und kompletten elektrischen Antriebslösungen für Schiffe und Boote. Dabei soll ZEM sein Batterie- und Antriebsgeschäft weiter ausbauen und zusammen mit Volvo Penta sukzessive Komplettpakete entwickeln und anbieten.

ZEM wird seinen Namen behalten und weiterhin unter der Führung des langjährigen CEO Egil Mollestad agieren, wie der neue Mehrheitseigentümer aus Schweden mitteilt. Volvo Penta ist die Marine-Sparte des Nutzfahrzeug-Konzerns Volvo Group, die derzeit in die Elektrifizierung von Bussen, Lkw und Baumaschinen investiert.

Auf dieses Knowhow mit Batterien und Antrieben – unter anderem das bei Volvo Construction Equipment angesiedelte Brennstoffzellen-Labor – kann auch die Marine-Sparte zugreifen. Die marine Elektromobilität stellt jedoch einzigartige Anforderungen“, sagt Peter Granqvist, Chief Technology Officer, Volvo Penta. „Es gibt sehr spezifische Überlegungen, die von größter Bedeutung sind in Bezug auf die Installationsumgebung, die Sicherheit sowie den Anwendungsfall selbst sowie den aktuellen Mangel an Ladeinfrastruktur.“

ZEM wurde 2009 als Berater für den maritimen und Offshore-Sektor gegründet, um Batterie- und Hybridlösungen zu entwickeln. Heute hat das Unternehmen laut Volvo Penta Batterielösungen für viele verschiedene Anwendungen geliefert, von Fähren, Offshore-Versorgungsschiffen und Hochgeschwindigkeits-Passagierschiffen bis hin zu Rettungsbooten und dem boomenden Aquakultursektor.

„Der Zusammenschluss mit Volvo Penta markiert den Beginn einer aufregenden neuen Phase für ZEM“, sagt Jan-Olaf Willums, Gründer von ZEM. „Unsere beiden Unternehmen sind auf Grundwerte wie Sicherheit und Umweltschutz ausgerichtet und wir haben beide diesen skandinavischen Pioniergeist! Der Name und die Marktreichweite von Volvo Penta werden uns dabei helfen, neue Elektromobilitätsmärkte zu erschließen, die unser Wachstum unterstützen.“
volvopenta.com

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/06/02/volvo-penta-uebernimmt-mehrheit-bei-zem/
02.06.2021 13:38