09.09.2021 - 12:27

ALD Automotive bietet Firmen-Leasing für Tesla

ALD Automotive bietet ab sofort in 16 europäischen Ländern Leasing-Dienstleistungen für Tesla an. Unternehmen können die Full-Service-Leasingpakete der ALD Automotive für das Model 3, Model Y, Model S und Model X in Anspruch nehmen.

Wie die Leasinggesellschaft mitteilt, sei man „somit europaweit Teslas präferierter Operating Leasing Partner“. Die Full-Service-Leasingpakete bietet ALD für Unternehmen sowie klein- bis mittelständische Betriebe an. Kurzfristig sind in der Praxis aber nur das Model 3 und Model Y verfügbar – laut dem Tesla-Konfigurator ist die Lieferfrist für das überarbeitete Model S und X bei Mitte 2022.

In dem Full-Service-Leasing sind neben der monatlichen Rate für das Fahrzeug selbst Reifenwechsel, Pannenhilfe, Versicherung und die Wartung abgedeckt. Für letzteres erwähnt ALD Automotive in der Mitteilung die Tesla-Standorte und den mobilen Service, aber nicht freie Werkstätten.

In welchem Bereich die Monatsraten für das Full-Service-Leasing der vier Tesla-Baureihen liegen, gibt ALD Automotive in der Mitteilung nicht an, auch unter Verweis auf die flexiblen Laufzeiten und Laufleistungen des Leasings. Auf der Tesla-Website selbst ist das Full-Service-Leasing für Gewerbekunden noch nicht aufgeführt. Im Konfigurator gibt es zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Artikels für Geschäftskunden weiterhin die bekannten drei Optionen Überweisung, Geschäftsleasing und Ballonkredit – die beiden letztgenannten Finanzierungsoptionen werden über die Santander Consumer Bank abgewickelt.

ZF

Die 16 Länder sind Österreich, Belgien, Dänemark, Irland, Italien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, die Schweiz und das Vereinigte Königreich. In Frankreich, Finnland, Irland, den Niederlanden und Dänemark wird das Full-Service-Leasing auch für Privatkunden angeboten.

„Wir sind stolz darauf, dieses neue und flexible Leasingangebot für die Elektrofahrzeuge von Tesla für Kunden in ganz Europa einzuführen“, sagt John Saffrett, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von ALD Automotive. „Dies trägt zu unserer nachhaltigen Wachstumsstrategie als Hauptakteur der Energiewende bei und unterstützt unser Engagement für innovative Mobilitätslösungen.“

ALD Automotive ist eine Tochter der französischen Großbank Société Générale. Weltweit verwaltet das Unternehmen nach eigenen Angaben über 1,76 Millionen Fahrzeuge in 43 Ländern. Im Bereich der Elektromobilität gibt es unter anderem bereits eine Kooperation mit Polestar.
ots.at, aldautomotive.com

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

2 Kommentare zu “ALD Automotive bietet Firmen-Leasing für Tesla

  1. David

    Das Problem ist die Mathematik. Während deutsche Fahrzeuge so kalkuliert sind, dass für Großkunden besondere Konditionen eingepreist sind, beruht Teslas Kalkulation auf dem Listenpreis. Somit ist der Tesla, der eh nicht billig ist, schon mal einen deutlichen Batzen teurer.

    Dazu kommen für Firmen die unkalkulierbaren Reparaturzeiten im Falle einer Beschädigung oder eines Defektes. Das ist für Firmenwagenfahrer ein Thema. Auch dafür hat Tesla keine Lösung.

    • alupo

      Du hst einen Wissensstand von vor sehr vielen Jahren. Diesen solltest Du besser für Dich behalten, denn das ist inzwischen zum fremdschämen.

      Ich hatte dieses Jahr zwei Servicecenterbesuche, einen für die nachträgliche kostengünstige Aufrüstung meines 2016-er Model S auf CCS2-Lademöglichkeit (für die SuC Gen.3) und dann noch den Rückruf zum Ersatz des Tegraboards, mit der gleichzeitigen kostenlosen Aufrüstung von 8GB auf 64GB.

      Alles ging sehr flott, der Termin und dessen Umsetzung.

      Daher, was sollen heute diese Märchen? Hast Du das nötig?

      Und ja, ich würde auch niemals ein Auto leasen. Auch nicht einen möglichen Roadster 2 ab 2025. Aber wenn es jemand will ist es gut, wenn das angeboten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/09/ald-automotive-bietet-firmen-leasing-fuer-tesla/
09.09.2021 12:35