30.09.2021 - 16:11

ABB zeigt neues Ladegerät mit bis zu 360 kW Leistung

ABB stellt mit der Terra 360 eine neue Ladestation vor, die nach Angaben des Unternehmens „den schnellsten Ladevorgang auf dem Markt ermöglicht“. Die neue Ladestation verfügt über eine maximale Leistung von 360 kW und kann bis zu vier Fahrzeuge gleichzeitig bedienen.

Die neue Ladestation wird ab Ende 2021 in Europa und ab 2022 auch in den USA, Lateinamerika und im asiatisch-pazifischen Raum erhältlich sein. Sie eignet sich laut dem Schweizer Hersteller vor allem für Tankstellen, Geschäfte und Einkaufszentren, könne aber auch auf gewerblichen Flächen von Unternehmen installiert werden, um Autos, Lieferwagen und Lastwagen mit Strom zu versorgen. Als besondere Qualitäten des Ladesystems nennt ABB neben der hohen Ladeleistung, den modularen Aufbau und geringen Platzbedarf der Säule.

Nutzer des Ladegeräts werden über ein Beleuchtungssystem über den Ladezustand der Batterie sowie die verbleibende Zeit bis zum Ende des Ladevorgangs auf dem Laufenden gehalten. Daneben soll das Kabelmanagementsystem sehr ergonomisch und die gesamte Säule äußerlich individualisierbar sein. Zu den auswählbaren Designoptionen gehört unter anderem ein integrierbarer 27-Zoll-Bildschirm zur Wiedergabe von Videos und Bildern.

– ANZEIGE –

INSYS

Laut Frank Muehlon, Leiter der ABB-Division eMobility ist die Nachfrage nach Ladeinfrastruktur, die schnell, bequem und einfach zu bedienen ist, größer denn je. „Die Terra 360-Ladestation mit ihren Ladeoptionen für die unterschiedlichsten Anforderungen ermöglicht uns nun diese Nachfrage zu befriedigen und die Akzeptanz der Elektromobilität weltweit zu beschleunigen.“

ABB gehört zu den weltweit großen Anbietern von Ladeinfrastruktur- und Elektrifizierungslösungen. Eigenen Angaben zufolge hat das Unternehmen seit 2010 mehr als 460.000 Ladestationen für Elektrofahrzeuge in über 88 Märkte verkauft, darunter mehr als 21.000 DC-Schnellladestationen und 440.000 AC-Ladestationen, einschließlich der über Chargedot verkauften Produkte.

Erst im April hatte ABB die dritte Generation seiner bekannten Schnellladesäule Terra HP (High Power) vorgestellt. Die Weiterentwicklung der Terra HP der zweiten Generation, die bisher auf über 2.500 Installationen kommt, kann ein E-Auto mit bis zu 350 kW und 500 A oder zwei Fahrzeuge gleichzeitig mit bis zu 175 kW und 375 A laden. Optisch ähnelt die Gen III der zweiten Generation. Die knapp 2,50 Meter hohe Säule soll mit den LED-Leuchten in der Aussparung zum einen dafür sorgen, dass die Ladesäule auf einem großen Parkplatz einfacher gefunden werden kann. Zudem soll sie bei Nacht den Ladeplatz beleuchten.
new.abb.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “ABB zeigt neues Ladegerät mit bis zu 360 kW Leistung

  1. Matthias

    Ich würde mir von electrive mehr inhaltliche Einordnung und nicht nur das Übernehmen der Pressetexte wünschen. 300 oder 360 kW bringt nichts, weil diese Leistung aktuell und auch absehbar kein Elektro-PkW abrufen kann.

    • Markus

      Es bringt doch etwas, wenn die Gesamtleistung auf mehrere Abgänge verteilt wird. Wie man sieht sind bei Schnellladesäulen mehrere Abgänge vorhanden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/30/abb-zeigt-neues-ladegeraet-mit-bis-zu-360-kw-leistung/
30.09.2021 16:30