30.09.2021 - 15:41

Hexagon Purus will Wystrach übernehmen

Das norwegische Unternehmen Hexagon Purus will den auf Hochdrucksysteme und Wasserstofftechnik spezialisierten deutschen Anbieter Wystrach übernehmen. Der Kaufpreis beträgt bis zu 43,3 Millionen Euro.

Die Transaktion soll voraussichtlich im vierten Quartal 2021 abgeschlossen werden. Beide verbinde bereits eine „langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit“. U.a. beliefert Hexagon Purus Wystrach seit 2008 mit hochleistungsfähigen Behältern für diverse Anwendungen.

Hexagon Purus ist ein Anbieter von Hochdruckbehältern, Kraftstoffspeicher- und Verteilungsanlagen sowie Batteriesätzen und elektrischen Antriebsstranglösungen für Nutzfahrzeuge. Der europäische Produktionsstandort für Behälter des Unternehmens befindet sich in Kassel. Wystrach versteht sich hingegen als „Spezialist für komplexe Hochdrucksysteme“ und entwickelt unter anderem Stahlbau und Verrohrungen für Wasserstoffanlagen.

Mit der Übernahme sollen die Fähigkeiten des jeweiligen Unternehmens zusammengeführt werden. Wystrach wird mit seiner Anlage in Weeze Hauptstandort von Hexagon Purus für die Montage von Wasserstoffsystemen, während die Behälterproduktion von Hexagon Purus weiterhin am Standort Kassel bleibt.

Die Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal 2021 abgeschlossen, vorbehaltlich der Erfüllung bestimmter Abschlussbedingungen und Erteilung der üblichen Genehmigungen.
wystrach-gmbh.de, hexagongroup.com

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/30/hexagon-purus-will-wystrach-uebernehmen/
30.09.2021 15:29