02.10.2021 - 14:36

Mercedes-Benz eVito Tourer und EQV mit kleinerem Akku

Mercedes-Benz bietet alternativ zum eVito Tourer und EQV mit 90 kWh nutzbarer Batteriekapazität die beiden Modelle ab sofort auch in einer weiteren Variante an. Die beiden Elektro-Vans können nun auch mit einer nutzbaren Batteriekapazität von 60 kWh bestellt werden.

Vor Förderung startet der eVito Tourer bei 60.678,10 für die lange Version bzw. 61.570,60 Euro für die extralange Version. Der Basispreis beim EQV liegt hingegen bei 67.818,10 Euro für die lange Version bzw. 68.710,60 Euro für die extralange Version.

Der Mercedes-Benz eVito Tourer wird von einem E-Motor mit 150 kW angetrieben. Die Höchstgeschwindigkeit liegt serienmäßig bei 140 km/h. Optional sind auch bis zu 160 km/h möglich. Mit der neuen Batterie mit der nutzbaren Kapazität von 60 kWh sollen bis zu 239 Kilometer zurückgelegt werden können. Serienmäßig lädt der eVito Tourer an einer DC-Lademöglichkeit mit einer Ladeleistung von bis zu 50 kW. Optional sind es bis zu 80 kW, womit ein Ladevorgang von 10 auf 80 Prozent ca. 35 Minuten dauern soll.

Enthalten ist bei dem Modell jeweils ein Wartungspaket für vier Jahre, das in diesem Zeitraum die Kosten der Wartungsarbeiten gemäß Serviceheft und Herstellervorgaben abdecken soll. Hinzu kommt ein „Mercedes-Benz Batteriezertifikat“ bis 160.000 Kilometer oder acht Jahre.

– ANZEIGE –

Mennekes Academy

Auch der Mercedes-Benz EQV wird von einem E-Motor mit einer Leistung von 150 kW angetrieben. Die Höchstgeschwindigkeit liegt wie beim eVito Tourer serienmäßig bei 140 km/h. Optional sind bis zu 160 km/h möglich. Die Reichweite: Mit dem 60-kWh-Akku sollen bis zu 236 Kilometer zurückgelegt werden können. Serienmäßig lädt der EQV mit dem kleinen Akku an einer DC-Lademöglichkeit mit bis zu 80 kW. Die DC-Ladeleistung von 110 kW wie beim großen Akku gibt es nicht. AC-seitig sind mit dem dreiphasigen Onboard-Lader bis zu 11 kW möglich.

„Interessenten, die sich nicht sicher sind, welche Variante für sie die perfekte Lösung darstellt oder ob ihnen die kleinere Batteriekapazität ausreicht, können dies mit der kostenlosen EQ Ready App mittels Analyse ihres jeweiligen Mobilitätsverhaltens herausfinden“, teilt Daimler mit.
daimler.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/02/mercedes-benz-evito-tourer-und-eqv-mit-kleinerem-akku-erhaeltlich/
02.10.2021 14:18