06.10.2021 - 13:48

Halle will drei E-Busse beschaffen

Halle (Saale) wird ab Mitte 2022 die erste Stadt Sachsen-Anhalts, die Elektrobusse im Linienbetrieb einführt. Die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG) wird drei E-Busse auf der Linie 21 einsetzen und die dafür notwendigen Ladestationen errichten. Die Beschaffung wird derzeit vorbereitet.

Wie die Stadtwerke mitteilen, soll das Projekt mit einer nicht näher bezifferten Summe mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) über eine Richtlinie des Landes Sachsen-Anhalt gefördert werden. Welche Modelle beschafft werden sollen, geht aus der Mitteilung nicht hervor.

Im Vorfeld wurden im Rahmen einer gemeinsamen Studie der HAVAG, der Stadt Halle (Saale) und der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA) die Umsetzbarkeit eines Betriebs von E-Bussen untersucht. Mit den drei Fahrzeugen samt Infrastruktur sollen Langzeiterfahrungen für einen nachhaltigen und zuverlässigen Betrieb gesammelt werden.

„Elektromobilität soll und muss einen wichtigen Beitrag zur Minderung der CO2-Emissionen und deren Einfluss auf den Klimawandel leisten“, sagt HAVAG-Vorstand Vinzenz Schwarz. „Mit der Einführung der E-Busse im Linienbetrieb und der passenden Ladeinfrastruktur wird ein weiterer Meilenstein für Halle als E-Mobilitäts-Hauptstadt Sachsen-Anhalts gesetzt.“
swh.de

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/06/halle-will-drei-e-busse-beschaffen/
06.10.2021 13:53