11.10.2021 - 10:06

Polestar 2 startet in Österreich

Polestar hat den Verkauf des Polestar 2 in Österreich gestartet. Erhältlich ist der Stromer dort in den Varianten Long Range Dual Motor sowie Long Range Single Motor. Kürzlich hatte Polestar zudem einen Polestar Space in Wien eröffnet.

Damit bietet Polestar in Österreich zum Start nur die beiden Versionen mit der großen Batterie an, die auf einen Energiegehalt von 78 kWh kommt, wovon 75 kWh nutzbar sind. Die in Deutschland inzwischen erhältliche Single-Motor-Variante mit kleiner Batterie (64 kWh) wird in Österreich derzeit nicht angeboten.

Sowohl die technischen Daten als auch die Ausstattungen entsprechen dabei den bekannten Varianten aus Deutschland: Das Allrad-Modell leistet 300 kW und bietet ein Drehmoment von maximal 660 Nm. Die WLTP-Reichweite liegt bei 455-482 Kilometern. Der Long Range Single Motor leistet 170 kW und kommt laut WLTP-Norm bis zu 542 Kilometer weit. Neben der Basis-Ausstattung gibt es das Plus-Paket (u.a. Panorama-Glasdach, Harman-Kardon-Soundsystem, Wärmepumpe) und das Pilot-Paket (u.a. Pixel-LED-Scheinwerfer, 360-Grad-Kamera, adaptive Fahrassistenten). Für den Dual Motor ist auch noch das Performance-Paket mit einstellbaren Öhlins-Dämpfern, Brembo-Bremsen und speziellen 20-Zoll-Leichtmetallfelgen erhältlich.

Die Variante Long Range Single Motor ist in Österreich ab 47.900 Euro erhältlich, der Dual Motor kostet 3.000 Euro Aufpreis – also 50.900 Euro. Allerdings hat Polestar hier bereits den Herstelleranteil der E-Mobilitätsförderung in Höhe von 2.400 Euro abgezogen, womit der Brutto-Fahrzeugpreis in Österreich bei 50.300 Euro bzw. 53.300 Euro liegt. In Deutschland steht der Long Range Single Motor ab 44.930 Euro in der Liste, allerdings ist bei diesem Preis bereits der Herstelleranteil am Umweltbonus in Höhe von 3.570 Euro abgezogen. Somit liegt der tatsächliche Basispreis bei 48.500 Euro.

– ANZEIGE –

ChargeHere Webinar

Die Preise für die Lackierungen (Schwarz ist die Standard-Farbe) liegt wie in Deutschland bei 1.000 Euro. Auch die drei Pakete kosten gleich viel: 3.500 Euro für das Pilot-Paket, 4.500 Euro für das Plus-Paket und 6.000 Euro für das Performance-Paket. Auch Zubehör wie die klappbare Anhängerkupplung (1.150 Euro) oder der Dachträger (280 Euro) kosten so viel wie in Deutschland.

„Schon bevor wir im Sommer den ersten Interessierten Probefahrten anbieten konnten, sind über unsere Website Anfragen und Reservierungen eingegangen“, so Thomas Hörmann, Managing Director Polestar Österreich. „Mittlerweile haben wir bereits zahlreiche Test Drives durchgeführt und Österreicherinnen und Österreicher überzeugt, sodass wir bereits eine große Zahl an Vorbestellungen verzeichnen können.“
polestar.com

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/11/polestar-2-startet-in-oesterreich/
11.10.2021 10:54