14.10.2021 - 16:20

VW zeigt selbstfahrende Konzeptstudie OnePod

Der Volkswagen-Konzern hat in Berlin die Konzeptstudie OnePod vorgestellt. Das elektrische, selbstfahrende Shuttle soll über einen flexiblen Innenraum verfügen, der auch Robotaxi-Anwendungen ermöglichen soll.

Bei dem OnePod handelt es sich um ein Van-artiges Fahrzeug, das anderen Konzepten für autonom fahrende Shuttlebussen stark ähnelt: Um den Platz im Innenraum zu maximieren, werden die vier Räder so weit wie möglich in die Ecken verlegt. Die flache Batterie ermöglicht flexible Aufbauten, im Falle des OnePod mit großzügigen Fensterflächen.

Ein Display und intuitiv bedienbare Steuerungselemente in den Armlehnen sollen den Fahrgästen Zugriff auf alle notwenidgen Anwendungen erlauben, so VW. Die Außenkommunikation erfolgt durch Signale in Lichtstreifen, die andere Verkehrsteilnehmer informieren und gegebenenfalls warnen können. Für erweiterte Mobilität befindet sich am Heck des OnePod ein klappbarer Fahrradträger.

Entwickelt wurde der OnePod nicht von einer Konzernmarke, sondern dem Volkswagen Group Future Center Europe in Potsdam. „Elektromobilität und autonomes Fahren geben uns mehr Freiheiten im Design, da unter anderem der Platz im Innenraum wächst und das völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten bietet“, sagt Peter Wouda, Leiter des Volkswagen Group Future Center Europe. „Mit dem OnePod folgen wir dieser Entwicklung und geben darüber hinaus vor allem Kindern und älteren Menschen eine zusätzliche und neue Option, sich individuell, umweltverträglich und sicher in der Stadt fortzubewegen.“

– ANZEIGE –

ChargeHere Webinar

Abgesehen von der Tatsache, dass der OnePod über einen Elektroantrieb verfügt, macht VW keine weiteren Angaben zur Antriebstechnik. Ob in dem Fahrzeug also Radnabenmotoren oder elektrischen Achsantriebe verbaut sind, ist ebenso unklar wie wie verwendete Batterietechnik.

Der VW-Konzern hatte bereits auf dem Genfer Autosalon 2017 die Studie eines autonom fahrenden Elektrovans für Mobilitätsdienste gezeigt. Das Sedric genante Modell wurde ebenfalls unter Führung des Konzerns anstelle einer Marke entwickelt und trug auf seiner Front nur den Schriftzug „Volkswagen Group“. Auch der OnePod ist nun mit diesem Schriftzug unterwegs.
volkswagen-newsroom.com

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “VW zeigt selbstfahrende Konzeptstudie OnePod

  1. Jin

    Was VW nur immer alles selbst fahren lassen will, die bekommens doch nicht mal auf die Reihe ein vernünftiges Infotainment zu programmieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/14/vw-zeigt-selbstfahrende-konzeptstudie-onepod/
14.10.2021 16:09