19.10.2021 - 09:51

Ford startet China-Produktion des Mustang Mach-E

Ford hat mit der Produktion des vollelektrischen Mustang Mach-E in China begonnen und gleichzeitig dort die Bestellbücher geöffnet. Der im Werk von Changan Ford in Chongqing hergestellte Mustang Mach-E soll noch in diesem Jahr an Kunden ausgeliefert werden.

Vorbestellungen für den bei Changan gebauten Mustang Mach-E sind zwar bereits seit April 2021 möglich, nun ist aber das erste Fahrzeug vom Band gelaufen, wie Ford mitteilt. Parallel zum Produktionsstart werden nun auch verbindliche Bestellungen angenommen. Ford betont, dass der Verkauf des E-SUV in China im Direktvertrieb in speziellen „Electric Vehicle City Stores“ erfolgt. Bis Jahresende will Ford 25 dieser Verkaufspunkte in großen Ballungsräumen eröffnen, innerhalb von fünf Jahren sollen es 100 Filialen werden.

Ford gibt in der Mitteilung an, dass Bestellungen für den Mustang Mach-E RWD (Long Range), RWD Premium (Long Range), RWD (Standard Range) und GT First Edition möglich sind. Das Top-Modell GT ist somit derzeit die einzige Allrad-Version, die bestellbar ist – im April wurde auch noch der Extended Range AWD angekündigt.

Ford scheint seit dem Sommer das Modellangebot des Mustang Mach-E in China etwas angepasst zu haben. Im Juli hatten die Amerikaner mit der „Edition SE“ eine fünfte Variante des E-SUV für China angekündigt. In China werden derzeit nur Fahrzeuge gefördert, die weniger als 300.000 Yuan kosten. Deshalb war bis dato nur der Standard Range RWD mit einem Preis von 265.000 Yuan förderfähig, selbst der Extended Range RWD lag über dieser Grenze.

– ANZEIGE –

INSYS

Bei dieser Variante mit großer Batterie und Heckantrieb dürfte es sich nun um den RWD Premium (Long Range) handeln. Die „Edition SE“ mit gleichem Antrieb, aber reduzierter Ausstattung wurde im Sommer zu förderfähigen 282.000 Yuan angekündigt und dürfte nun als Mustang Mach-E RWD (Long Range) angeboten werden. Ob die Allrad-Variante mit großer Batterie später das Angebot ergänzt oder ersatzlos gestrichen wurde, geht aus der Mitteilung von Ford nicht hervor.

Während die Mustang Mach-E für Nordamerika und Europa in Mexiko gebaut werden (mit Batteriezellen aus dem polnischen Werg Breslau von LG Energy Solution), wird das E-SUV für China von Ford mit dem Joint-Venture-Partner Changan lokal gefertigt. Von welchem Zulieferer die Batteriezellen des in China gebauten Mustang Mach-E stammen, gibt Ford nicht an.
ford.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/19/ford-startet-china-produktion-des-mustang-mach-e/
19.10.2021 09:40