02.12.2021 - 11:51

Ecovolta: Neue Batterie-Generation für Nutzfahrzeuge

Der Schweizer Batteriesysteme-Hersteller Ecovolta bringt eine neue Generation seiner Traktionsbatterie evoTractionBattery auf den Markt. Die Lithium-Ionen-Batterie soll sich dem Unternehmen zufolge speziell für elektrische Nutzfahrzeuge, Maschinen und Boote eignen.

Das neue Batteriesystem zeichnet sich „durch eine hohe Energiedichte von bis zu 172 Wattstunden pro Kilogramm Batteriegewicht, Skalierbarkeit und umfangreiche Sicherheitsfeatures aus“, teilen die Schweizer mit. Die zurzeit erhältliche Generation kommt Angaben auf der Ecovolta-Homepage ebenfalls auf bis zu 172 Wh/kg. Verbessert worden sein sollen aber die mechanische Konstruktion, die Materialien, die Anschlüsse der Batterie und das Batteriemanagement.

Weitere wichtige Daten: Das verbesserte Batteriesystem arbeitet mit Spannungen von 48 und 96 Volt, ist in vier unterschiedlichen Speichergrößen und mit Verkettungsmöglichkeiten für unterschiedliche Anwendungen und Bauräume zu haben. Grundsätzlich kann es bei bis zu 400 Volt auf Gesamtsystemebene eingesetzt werden. Das integrierte Batteriemanagementsystem basiert auf dem Automobilstandard ISO 26262. Die Batterieintegration wird laut dem Hersteller durch standardisierte Schnittstellen zu diversen Onboard-Ladegeräten gewährleistet. Außerdem soll die evoTractionBattery serienmäßig über ein Sicherheitskonzept verfügen, das schadhafte Zellen bei erhöhten Stromflüssen automatisch vom Rest des Batteriepacks trennt.

– ANZEIGE –

MHC Mobility

„Unsere Kunden schätzen die kompakte Bauform und Energiedichte unserer Batterien. Kundenspezifische Traktionsbatterien erfordern oft eine aufwändige Zertifizierung des Systems. Mit der Verschaltung mehrerer ecovolta-Batterien zu einem Gesamtsystem müssen die Speicher häufig nicht mehr individualisiert und rezertifiziert werden. Das senkt die Entwicklungskosten und die Time-to-Market“, vergegenwärtigt Andreas Schimanski, Director Business & Technologie.

Anfang 2020 hatten wir schon einmal über den Schweizer Batteriesystem-Hersteller berichtet – und zwar in Zusammenhang mit einem umgerüsteten Mini-Bagger des Typs Caterpillar Cat 301.7. Seinerzeit stattete Ecovolta die Maschine im Auftrag der Avesco AG mit einem Elektroantrieb aus. Daneben machten die Partner publik, dass die Schweizer ihre Batteriesysteme auch für die Serie zuliefern.

Ecovolta bezeichnet sich selbst als Hersteller von Batteriesystemen für Elektrofahrzeuge und Maschinen mit eigenem Forschungs- und Entwicklungsbereich. Das Unternehmen ist eine Division des Technologieunternehmens Ecocoach AG und hat seinen Hauptsitz in Brunnen, wo sich auch die Produktion befindet. Das Leistungsspektrum der Schweizer umfasst neben der Batteriesystem-Lieferung auch die Auftragsentwicklung, Systemintegration und Wartung der Batteriesysteme.
eco-volta.com

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/12/02/ecovolta-neue-batterie-generation-fuer-nutzfahrzeuge/
02.12.2021 11:50