25.01.2022 - 15:51

Ola Electric erhält 200 Millionen US-Dollar von Investoren

Der indische Elektrofahrzeuge-Hersteller Ola Electric hat in einer Finanzierungsrunde mehr als 200 Millionen US-Dollar eingenommen. Das Unternehmen wird nun mit fünf Milliarden US-Dollar bewertet.

Den Worten von Gründer und CEO Bhavish Aggarwal in einer Pressemitteilung zufolge plant Ola Electric den weiteren Ausbau seiner Produktpalette. Er freue sich darauf, die Produkte „auf weitere Zweiradkategorien, einschließlich Fahrräder und Autos, auszuweiten“, sagt er. Zu den Investoren gehören Tekne Private Ventures, Alpine Opportunity Fund, Edelweiss und andere.

Bei einer früheren Finanzierungsrunde, über die Ola Electric im Dezember des vergangenen Jahres berichtetet, die zu dem Zeitpunkt jedoch noch nicht abgeschlossen war, sammelte das Unternehmen bereits mehr als 200 Millionen US-Dollar ein. Investor war unter anderem SoftBank. Der eMobility-Ableger des indischen Ride-Hailing-Riesen Ola gab damals an, mit dem Kapital die Entwicklung neuer Plattformen für E-Motorräder, -Roller und -Autos beschleunigen zu wollen.

Im August zuvor stellte Ola Electric seinen neuen Elektroroller S1 vor, der nicht nur in Indien auf den Markt kommen, sondern erstmals auch exportiert werden sollte. Laut den Angaben vom Dezember wurden von dem S1 innerhalb von nur zwei Tagen Exemplare im Wert von 150 Millionen US-Dollar (rund 130 Millionen Euro) verkauft.

Im Dezember 2020 verkündete das Unternehmen die Investition von 324 Millionen US-Dollar in eine Fabrik für bis zu zwei Millionen E-Roller pro Jahr. Begleitet wurde die Ankündigung von der Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit der Regierung des indischen Bundesstaates Tamil Nadu.

– ANZEIGE –

In der aktuellen Pressemitteilung heißt es nun, dass die sogenannte Futurefactory bei voller Auslastung mehr als 10.000 Frauen beschäftigen wird. Das Unternehmen bezeichnet den Standort als die „weltweit größte reine Frauenfabrik und die einzige reine Frauen-Automobilproduktionsstätte weltweit“. Ola Electric beschleunige „den Übergang der Welt zu einer nachhaltigen Mobilität, indem es die archaischen Systeme durch intelligente, erschwingliche und umweltfreundliche Fahrzeuge ersetzt“.
Infos per E-Mail

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/01/25/ola-electric-erhaelt-200-millionen-us-dollar-von-investoren/
25.01.2022 15:06