28.01.2022 - 13:32

Quo vadis Elektromobilität 2022? – Best of „electrive.net LIVE“ #16

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Ampel-Koalition ist im Regierungsmodus angekommen und hat große Ziele – 15 Millionen Elektro-Pkw und eine Million Ladepunkte bis 2030. Die Zeichen stehen klar auf Elektromobilität. Oder doch nicht ganz? Wie ambitioniert die neue Regierung ist, hat die politische Diskussion bei „electrive.net LIVE“ gezeigt.

Zählen zu den 15 Mio. Elektroautos, welche die Ampel-Koalition bis 2030 auf die Straßen bringen will, nun doch Plug-in-Hybride hinzu? Wie soll die Ladeinfrastruktur weiter ausgebaut werden? Wann kommt das lange ersehnte Gesamtkonzept für eine echte Verkehrswende in Deutschland? Unser bisher größte Online-Konferenz gibt Antworten!

Rund 1.000 digitale Gäste waren am 26. Januar bei „electrive.net LIVE“ Dabei – und erlebten eine spannende Diskussion zwischen Agora Verkehrswende, Verband der Automobilindustrie (VDA), der Volkswagen-Tochter Elli und dem Bundesministerium für Digitales und Verkehr. Hier ist der Best-of-Schnitt des ersten Panels – mit zentralen Aussagen, die uns in diesem Jahr garantiert noch beschäftigen werden. Mit dabei sind:

– Daniela Kluckert, Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)
– Hildegard Müller, Präsidentin, Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)
– Dr. Niklas Schirmer, Vice President Strategy, Elli – A Brand of the Volkswagen Group
– Christian Hochfeld, Direktor, Agora Verkehrswende
– Johannes Wieczorek, Leiter der Unterabteilung G2 „Klimaschutz in der Mobilität, Umweltschutz“ im Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)
– Dr.-Ing. Joachim Damasky, Geschäftsführer Produkt & Wertschöpfung, Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Quo vadis Elektromobilität 2022? – Best of „electrive.net LIVE“ #16

  1. Sebastian

    15 Mio. E-Autos? Aktuell liegen die Lieferzeiten bei locker 1,5 Jahre, für Fahrzeuge die laut Werksangaben in Stückzahlen von 150.000 Einheiten p.a. zu „haben“ sind. Tolle Diskussion – die zeigt wie weit einige Menschen vom Thema entfernt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/01/28/quo-vadis-elektromobilitaet-2022-best-of-electrive-net-live-16/
28.01.2022 13:50