04.02.2022 - 10:36

GM steigt bei Batterie-Startup Soelect ein

General Motors gehört zu den Investoren der 11 Millionen US-Dollar schweren Serie-A-Finanzierungsrunde eines Batterie-Startups namens Soelect. Soelect entwickelt schnellladefähige Anodentechnologie auf Basis von Lithiummetall und Feststoffelektrolyt-Technik für E-Fahrzeuge und andere Anwendungen.

Soelect wurde 2018 gegründet hat seinen Sitz in Greensboro im US-Bundesstaat North Carolina. Gründer ist Sung-Jin Cho, der bereits über 25 Jahre in der Batterieentwicklung gearbeitet hat, unter anderem bei LG, Samsung und Johnson Controls. Wie Reuters unter Berufung auf Cho schreibt, hat Soelect bereits mehr als 20 Kunden, die hauptsächlich aus der Autoindustrie kommen.

Soelect sieht die Lithium-Metall-Anode als Schlüsselkomponente in zukünftigen Batteriesystemen. Das Unternehmen bezeichnet seine Entwicklung als „LiX“-Anode, die mit bis zu 4C geladen werden kann. Damit soll in 15 Minuten ein Ladestand von 100 Prozent erreicht werden können. Zum Vergleich: QuantumScape hat in dieser Woche bekannt gegeben, dass seine Feststoffzellen in 15 Minuten auf 80 Prozent geladen werden können. Die Tests von QuantumScape haben aber auch ergeben, dass die Batterie dabei 400 Zyklen hält. Angaben zur Zyklenfestigkeit macht Soelect auf seiner Homepage nicht.

Dafür heißt es bei Soelect, dass die LiX-Anode wiederverwendet werden könne, „ohne die Prozesse zu zerstören, was für die meisten Recyclingprozesse erforderlich ist“. Nähere Angaben zur Zusammensetzung der LiX-Anode oder den Eigenschaften von Batteriezellen mit dieser Technologie macht das Unternehmen nicht. Neben der Anode ist die Solid Electrolyte Membrande (SEM) auf Polymerbasis ein weiter Forschungsschwerpunkt.

– ANZEIGE –

Schaltbau Muenchen

General Motors arbeitet bei der Entwicklung von Feststoffbatterien bereits mit dem Unternehmen SES zusammen, einer Ausgründung des MIT. Wie ein Sprecher des Autokonzerns gegenüber Reuters angab, „ergänze“ die Investition in Soelect die Partnerschaft mit SES. Die zweigeleisige Strategie beschleunige die Bemühungen bei der Weiterentwicklung der Batteriechemie. Die Lithium-Metall-Technologie von Soelect könne „als Wegbereiter für zukünftige Lithium-Metall- und Festkörper-Elektrofahrzeug-Anodendesigns dienen“, so der Sprecher.

Neben GM Ventures haben sich auch KTB Network und Lotte Ventures an der Finanzierungsrunde beteiliigt. Lotte Ventures gehört zu dem südkoreanischen Konzern Lotte Chemical. „Das Know-how von Lotte Chemical in der Herstellung von Chemikalien/Materialien, das Know-how von GM in der Entwicklung von Elektrofahrzeugen und Batterien und die Erfahrung von KTB im Bereich Risikokapital werden kombiniert, um die Entwicklung und Kommerzialisierung unserer Technologie voranzutreiben und uns auch dabei zu helfen, Top-Talente anzuziehen“, sagt Cho laut der Mitteilung.
reuters.com, soelect.com (Mitteilung), soelect.com (Technologie)

– ANZEIGE –

BenderIhr Partner für Elektromobilität. Von der Fahrzeugsensorik bis hin zur Technik von Ladesäulen. Bender hat alles was Sie für eine zukunftsfähige Elektromobilität brauchen. Vertrauen Sie unseren intelligenten und sicheren Lösungen für AC- und DC-Laden, Isolationsüberwachung in Fahrzeugen uvm. Wir sind Ihr Partner für Elektromobilität. Hier informieren: www.bender.de

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/04/gm-steigt-bei-batterie-startup-soelect-ein/
04.02.2022 10:18