16.02.2022 - 10:30

Tesla bestellt Lithium bei Liontown Resources

Tesla hat eine weitere Abnahmevereinbarung für Lithium unterzeichnet. Das australische Unternehmen Liontown Resources hat nach eigenen Angaben einen Fünfjahresvertrag mit Tesla zur Lieferung von Lithium-Spodumen-Konzentrat aus seinem Projekt Kathleen Valley in Westaustralien geschlossen.

Wie Liontown mitteilt, soll die Belieferung voraussichtlich 2024 beginnen. Vereinbart wurde demnach die Lieferung von 100.000 Tonnen des Konzentrats im ersten Jahr und 150.000 Tonnen in den Folgejahren. Insgesamt wären das also 700.000 Tonnen Spodumenkonzentrat.

Angaben zum finanziellen Volumen der Vereinbarung gibt es nicht, da der Auftragswert noch gar nicht genau feststeht. Der Kaufpreis richtet sich laut Liontown an einer Formel, die den Referenz-Marktpreis für Lithiumhydroxid einbezieht.

Noch stehen aber nicht alle Details der Vereinbarung. Dafür haben sich beide Parteien laut der Liontown-Mitteilung Zeit bis zum 30. Mai 2022 geben, ansonsten sei die unterzeichnete Vereinbarung hinfällig – es sei denn, beide Seiten können sich auf eine Verlängerung der Verhandlungen einigen.

– ANZEIGE –

CCS Ladedosen Phoenix Contact

Die Staffelung des Liefervolumens hat einen einfachen Grund: Der Abbau im größeren Maßstab in der Mine Kathleen Valley soll erst 2025 anlaufen. Die Lieferungen an Tesla entsprechen dabei grob einem Drittel der geplanten Abbau-Menge pro Jahr. Ein weiterer Kunde von Liontown Resources, der aus der Mine Kathleen Valley beliefert werden soll, ist LG Energy Solution.

Tesla hatte Berichten zufolge im November 2021 einen weiteren Rahmenvertrag zur Belieferung mit Lithiumhydroxid mit Ganfeng geschlossen, genaue Liefermengen wurden damals aber nicht genannt. Im September 2020 hatte Tesla zudem eine Vereinbarung mit Piedmont Lithium über in North Carolina abgebautes Spodumenkonzentrat geschlossen. Im Sommer 2021 wurde aber bekannt, dass sich der für Sommer 2022 geplante Lieferbeginn auf unbestimmte Zeit verzögert. Über weitere Vereinbarungen hat sich Tesla auch Zugang zu anderen Batterie-Materialien wie etwa Nickel gesichert.
reuters.com, ltresources.com.au (PDF)

– ANZEIGE –

Webinar

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Senior Manager (m/w/d) Operation Elektromobilität

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Photovoltaik

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/16/tesla-bestellt-lithium-bei-liontown-resources/
16.02.2022 10:11