Schlagwort:

11.09.2019 - 12:03

Eramet, BASF und SUEZ widmen sich Batterie-Recycling

Eramet, BASF und SUEZ forcieren gemeinsam ein Projekt namens ReLieVe („Recycling von Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge“). Ziel des Vorhabens ist es, Batterien aus Elektrofahrzeugen zu recyceln und die Produktion neuer Akkus in Europa zu ermöglichen.

Weiterlesen
17.04.2019 - 13:46

Tesla strebt eigenes Recycling-System für Alt-Akkus an

Tesla hat vor einigen Tagen einen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht, in dem der Elektroauto-Hersteller auch seinen Ansatz zum Recycling von Altbatterien beschreibt. Bisher war hierüber nicht viel bekannt. Tesla kooperiert dabei derzeit noch mit externen Recycling-Unternehmen.

Weiterlesen

Quality Works - Lanxess

05.04.2019 - 14:50

Lithium-Nachschub: Volkswagen kooperiert mit Ganfeng

Volkswagen hat mit Ganfeng Lithium eine Absichtserklärung zur langfristigen Lithium-Versorgung zum Bau von Batteriezellen unterschrieben. Vorgesehen ist, dass Ganfeng den Wolfsburger Konzern und dessen Lieferanten für die nächsten zehn Jahre mit Lithium beliefert.

Weiterlesen
27.03.2019 - 10:54

Gebündelte Akkuforschung mit Fokus auf Elektrochemie

Die größte deutsche Plattform für elektrochemische Energieforschung ist gestern offiziell an den Start gegangen: Im Center for Electrochemical Energy Storage Ulm & Karlsruhe (CELEST) entwickeln Experten künftig disziplinübergreifend leistungsfähige Energiespeicher.

Weiterlesen
25.03.2019 - 14:44

Fortum erreicht Recycling-Quote von über 80 Prozent

Der finnische Energieversorger Fortum steigt in das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien ein. Fortum verfügt nach eigenen Angaben über ein vom finnischen Unternehmen Crisolteq entwickeltes Verfahren, das es ermöglicht, Batterien zu über 80 Prozent zu recyceln. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

21.02.2019 - 13:04

VW nennt Details zur Recycling-Anlage in Salzgitter

Auf zunächst 1.200 Tonnen pro Jahr ist die kürzlich angekündigte Pilotanlage von Volkswagen für das Recycling von Elektroauto-Batteriematerialien in Salzgitter ausgelegt, die 2020 in Betrieb geht. Dem Projekt in Salzgitter sollen in den nächsten Jahren weitere Recycling-Anlagen folgen. 

Weiterlesen
18.01.2019 - 14:44

USA will das Recycling kritischer Materialien forcieren

Das US-Energieministerium kündigt die Einrichtung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums für das Recycling von kritischen Materialien wie Lithium und Kobalt aus Lithium-Ionen-Batterien an. Intention ist, die Abhängigkeit von ausländischen Ressourcen zu reduzieren.

Weiterlesen
16.01.2019 - 15:20

Mythos Sondermüll: Batterie-Recycling funktioniert!

Als rollender Sondermüll wird die Batterie eines Elektroautos gern am Verbrenner-Stammtisch verunglimpft. Wir konnten uns bei der Spezialfirma Duesenfeld vom Gegenteil überzeugen und räumen nun mit diesem Mythos auf. Batterie-Recycling funktioniert bis tief in die Zelle hinein. Die Politik muss nur den Rahmen für einen Recycling-Kreislauf definieren.

Weiterlesen
13.12.2018 - 15:38

Bolivien: ACI erhält als JV-Partner Zugriff auf Lithium

Nachdem Bolivien bereits ein deutsches Konsortium zum strategischen Partner für die Industrialisierung von Lithiumvorkommen ernannt hatte, bekommt nun ein deutsches Unternehmen dort erstmals auch direkten Zugriff auf den für die Elektromobilität so wichtigen Rohstoff Lithium.

Weiterlesen
06.10.2018 - 11:25

Deutsches Konsortium fördert Lithiumhydroxid in Bolivien

Bolivien hat ein deutsches Konsortium aus den Firmen ACI-Systems und K-Utec zum strategischen Partner für die Industrialisierung von Lithiumvorkommen ernannt. Beworben hatten sich sieben Unternehmen. Gefördert werden soll das Lithium aus dem Salzsee Salar de Uyuni.

Weiterlesen
29.09.2018 - 16:47

Auch BMW sichert sich langfristig Lithiumhydroxid

Nachdem Ganfeng Lithium in den vergangenen Wochen bereits Verträge mit Tesla und LG Chem zur Lieferung von Lithiumhydroxid unterzeichnet hatte, konnte nun auch BMW ein Lieferabkommen mit dem chinesischen Lithium-Anbieter schließen.

Weiterlesen
21.09.2018 - 14:12

Tesla sichert sich langfristige Lithiumhydroxid-Lieferung

Die chinesische Firma Ganfeng Lithium hat eine Vereinbarung mit Tesla zur Lieferung von Lithiumhydroxid unterzeichnet. Sie läuft von 2018 bis 2020 und könnte um weitere drei Jahre verlängert werden. Ganfeng Lithium soll ein Fünftel seiner Produktion an Tesla liefern. 

Weiterlesen
14.08.2018 - 11:57

Argentinien: SQM gibt Chinesen Anteil an Lithium-Projekt

Der chilenische Lithium-Hersteller SQM wird seinen 50-Prozent-Anteil am Cauchari-Olaroz-Projekt in Argentinien an das chinesische Unternehmen Ganfeng Lithium verkaufen. Im Gegenzug erhalten die Chilenen 87,5 Mio Dollar. Damit sichert sich China den Zugang zu einem wichtigen Rohstoff für Batterien.

Weiterlesen
17.05.2018 - 14:29

Kidman versorgt Tesla auf Jahre mit Lithiumhydroxid

Tesla hat mit dem australischen Bergbauunternehmen Kidman Resources einen Vertrag über die Belieferung mit Lithiumhydroxid abgeschlossen. Es handelt sich um eine zunächst auf drei Jahre (ab der Erstlieferung) angelegte Festpreisvereinbarung.

Weiterlesen
19.02.2018 - 10:05

Schweden forscht in eigenen Minen nach Kobalt & Co.

Die schwedische Regierung investiert 10 Mio Kronen (1 Mio Euro) in die Erforschung der Vorkommen und Fördermöglichkeiten von Mineralien wie Kobalt und Lithium im eigenen Land. Besonders die Region Bergslagen soll Potenzial für die Gewinnung solcher Mineralien bieten.

Weiterlesen
29.01.2018 - 12:33

Tesla verhandelt über Lithium-Deal in Chile

Tesla befindet sich laut einem Bericht der „Financial Times“ derzeit in Gesprächen mit Chiles größtem Lithium-Produzenten SQM über Investitionen in die Versorgung mit Lithium für seine E-Auto-Batterien. Geplant sei der Bau einer neuen Aufbereitungsanlage in Chile.

Weiterlesen
23.01.2018 - 12:48

Das Ressourcenproblem der Elektromobilität

Treiben wir den Teufel (Verbrennungsmotor) mit dem Beelzebub (Elektroauto) aus? Oder anders gefragt: Woher kommen die Rohstoffe für die Elektromobilität? Die Beschaffung von Kobalt und Co. treibt die großen Hersteller zunehmend um. Ein Lagebericht von Christoph M. Schwarzer.

Weiterlesen
17.01.2018 - 13:35

Toyota schließt Lithium-Deal mit Orocobre

Der japanische Autobauer beteiligt sich über seine Handelsgesellschaft Toyota Tsusho mit 15 Prozent am australischen Lithium-Hersteller Orocobre. Mit dem 232 Mio Dollar schweren Investment will sich Toyota offenbar vor allem Zugang zu Lithium für die Batterien künftiger Elektroautos sichern. 

Weiterlesen
02.03.2017 - 09:06

Akku-Durchbruch dank Glas-Elektrolyt?

Ein Forscherteam unter Leitung von John Goodenough, der Ende der 1970er Jahre entscheidend an der Entwicklung der ersten Lithium-Ionen-Batterie beteiligt war, hat nach eigenen Angaben neue Akku-Zellen entwickelt, die eine mindestens dreimal so hohe Energiedichte wie heutige Li-Ion-Zellen aufweisen sollen. 

Weiterlesen
11.12.2015 - 09:19

Lithium, BMW i5 als SUV, Termine.

Video-Tipp: ORF2 spannt in 45 Fernseh-Minuten den großen Bogen zwischen der Lithium-Gewinnung in Bolivien und der Entwicklung der Elektromobilität in den verschiedenen Teilen der Welt. Zu Wort kommt neben vielen anderen Experten auch Prof. Dr. Martin Winter vom MEET in Münster.
tvthek.orf.at

Klick-Tipp: „AutoExpress“ hat sich überlegt, wie der womögliche kommende BMW i5 als SUV aussehen könnte. Anscheinend wünschen sich die beteiligten Designer einen bulligen und großen i3-Bruder.
autoexpress.co.uk

Termine der kommenden Woche: Qualifizierung für Arbeiten mit Hochvolt-Batterie-Systemen (17.12. in Karlstein) ++ FIA Formel E, 3. Rennen (19.12. in Punta del Este, Uruguay) ++ Alle Termine auch in unserem Branchenkalender

05.06.2015 - 08:36

Lithium-Bedarf, Ladeangebote in Deutschland, Toyota Mirai, Termine.

Lese-Tipp 1: Die Produktionskapazitäten von Li-Ion-Batterien dürften sich durch die Mega-Fabriken von Tesla, BYD, LG Chem, Foxconn und Boston Power bis zum Ende des Jahrzehnts mehr als verdreifachen, wie die folgende Grafik zeigt. Kirill Klip fragt: Gibt es eigentlich genug Lithum dafür?
kirillklip.blogspot.co.uk

Lese-Tipp 2: „Auto Motor und Sport“ leistet Aufklärungsarbeit in Sachen Elektromobilität und fasst im folgenden Beitrag die Kosten und Details der verschiedenen Ladeangebote in Deutschland (u.a. Ladenetz.de, RWE, The New Motion, The Mobility House und ChargeNow) zusammen.
auto-motor-und-sport.de

Video-Tipp: Toyota setzt seine Video-Staffel zum Mirai, die verschiedene Wasserstoffquellen aufzeigt, fort. Nachdem es in der ersten Folge um Kuhmist ging, ist diesmal ein Fluss am „Oil Creek“ in Pennsylvania an der Reihe. Ausgerechnet dort soll der Ursprung der amerikanischen Ölindustrie liegen.
youtube.com

Die nächsten Termine: Lipsia-e-motion (05.-07.06; Borsdorf-Zwenkau-Merseburg-Leipzig) ++ Nordeuropäische E-Mobil Rallye (06./07.06.; Vejle-Flensburg) ++ FIA Formel E – 9. Rennen (06.06. in Moskau) ++ E-MOTIVE Expertenforum Elektrische Fahrzeugantriebe (09./10.06. in Maisach bei München) ++ Forum E-Mobilität „Ladeinfrastruktur für Städte, Kommunen, Versorger und Verbraucher“ (09.06. in Regensburg) ++ Webinar „Fuel Cell Electric Vehicles 2015-2030“ (09.06. im Internet) ++ EES Europe (10.06.-12.06. in München) ++ Grundlagenschulung Batteriemanagement-Systeme (11.06. in Karlstein) ++ Kongress Smart City Logistik (11./12.06. bei Jena) ++ Elektromobilitätstag (12.06. in Bad Boll) ++ Wave Trophy (12.-21.06. von Plauen nach St.Gallen über viele Stationen) ++ Tag der Elektromobilität (13.06. in Giengen an der Brenz) ++ Fahrsicherheitstraining, Ausstellung und Energiespartraining für Elektroautos (13./14.06. in Vaihingen an der Enz) +++ Alle Termine auch in unserem Branchenkalender.

16.12.2014 - 09:16

Ladestandards, Lithium-Versorgung.

Download-Tipp: Forscher des Fraunhofer ESK haben die wichtigsten Kommunikations-Standards für das Laden von Elektrofahrzeugen in einem Whitepaper zusammengestellt und bewertetet. Am relevantesten für Europa erwiesen sich die Standards ISO/IEC 15118 und IEC TR 61850-90-8.
esk.fraunhofer.de (Zusammenfassung), esk.fraunhofer.de (Whitepaper als PDF)

Lese-Tipp: Die Versorgung mit Lithium könnte laut Fachleuten schon 2020 knapp werden, berichtet „WiWo Green“. Was auch an Teslas geplanter „Gigafactory“ liegt: Sie dürfte ab 2017 rund 20 Prozent des weltweit geförderten Lithiums verarbeiten.
green.wiwo.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/09/11/eramet-basf-und-suez-widmen-sich-batterie-recycling/
11.09.2019 12:00