23.03.2022 - 10:09

WattEV bestellt 50 Volvo VNR Electric für sein TaaS-Angebot

Volvo Trucks North America hat einen Auftrag über 50 Schwerlast-Elektro-Lkw von WattEV erhalten. Die Fahrzeuge des Typs VNR Electric werden von WattEV im Rahmen eines Truck-as-a-Service (TaaS)-Modells in Kalifornien bereitgestellt und sollen in den nächsten Monaten zum Einsatz kommen.

Das Volvo VNR Electric Modell ist laut Unternehmen als nachhaltige Transportlösung für den lokalen und regionalen Vertrieb, die Abholung und Zustellung sowie den Vertrieb von Lebensmitteln und Getränken konzipiert. WattEV hat sich bei den bestellten Modellen für die Option des Sechs-Batterie-Pakets entschieden, das mit einem erhöhten Energiespeicher von 565 kWh eine Reichweite von bis zu 275 Meilen schafft.

Die nächste Generation seines vollelektrischen Schwerlast-Lkw hatte Volto Trucks erst im Januar dieses Jahres vorgestellt. Die Produktion des verbesserten Modells soll nach Angaben von damals im zweiten Quartal 2022 beginnen. Bestellungen sind seitdem bereits möglich.

Durch das durch das TaaS-Modell von WattEV erhalten Verlader und Spediteure zu einem Kilometertarif Zugang zu Batterie-elektrischen Lkw. Inbegriffen ist auch die Aufladung. Die Gesamtkosten für den Betrieb seien mit denen von Diesel-Lkw vergleichbar, heißt es in einer Mitteilung von Volvo Trucks North America.

WattEV unterstützt sein TaaS-Modell, indem es ein öffentliches Netz von Ladestationen für Batterie-elektrische Schwerlast-Lkw aufbaut. So sollen die wichtigsten Transportkorridore bedient und die Verschiffungshäfen mit Frachtverteilungszentren und Lagerstandorten verbunden werden.

Die ersten öffentlichen Lkw-Ladestationen existieren den Angaben nach bereits in Bakersfield, San Bernardino und in der Nähe des Hafens von Long Beach. Sie sind mit 250-kW-CCS-Ladegeräten ausgestattet, an denen die Volvo-VNR-Electric-Lkw in 90 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen werden können. Mit dem Ziel, künftig 1,2 MW Ladekapazität für ultraschnelles Laden bieten zu können, plant WattEV zudem, seine Depots zu erweitern.

– ANZEIGE –


Volvo Trucks zeigt sich von dem Ansatz von WattEV, die Elektrifizierung der Flotte durch sein TaaS-Modell zu beschleunigen, überzeugt. Es ziele darauf ab, potenzielle Hindernisse für die Einführung zu beseitigen, kommentiert Peter Voorhoeve, Präsident von Volvo Trucks North America. „Diese Art von innovativem Denken ist notwendig, um die Art und Weise, wie die Industrie Fracht transportiert, zu verändern.“

Volvo Trucks baut indes sein Netz an zertifizierten Volvo-Trucks-Electric-Vehicle-Händlern aus. Dadurch will das Unternehmen seine Kunden beim Übergang zur Elektromobilität unterstützen. Serviceteams dort seien geschult und ausgerüstet, um Wartungs- und Reparaturarbeiten an den Batterie-elektrischen Lkw durchzuführen. Außerdem werden dort VNR-Electric-Teile gelagert.

Laut dem Unternehmen umfasst das Netzwerk in den USA derzeit zertifizierte Händler in Kalifornien, New York und Virginia sowie im kanadischen Québec. Bis zum Ende des laufenden Jahres sollen weitere Zertifizierungen abgeschlossen werden. Die WattEV-Bestellung wurde von TEC Equipment Fontana vermittelt, dem laut Unternehmen ersten zertifizierten Volvo-EV-Händler in den USA, der seinen Kunden Ladestationen vor Ort anbietet.
prnewswire.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Roaming Partner Manager Germany (m/f/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/03/23/wattev-bestellt-50-volvo-vnr-electric-fuer-sein-taas-angebot/
23.03.2022 10:07