14.04.2022 - 08:40

8 Jahre Elektromobilität im Fuhrpark – Dirk Braun von BridgingIT bei „electrive.net LIVE“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Strom in der Flotte? Kein Problem! So sieht es Dirk Braun, verantwortlicher Fuhrparkmanager bei der BridgingIT GmbH. Er brachte zur Online-Konferenz „electrive.net LIVE“ einen Praxisbericht aus acht Jahren Elektromobilität im Fuhrpark mit.

Über acht Millionen Kilometer haben die Elektrofahrzeuge aus der Flotte von BridgingIT in den vergangenen Jahren bereits zurückgelegt – von Teslas über den BMW i3, Kia e-Soul, Audi e-tron quattro bis hin zu neueren Modellen wie den Mercedes EQV oder den Skoda Enyaq. Brauns Einblicke sind interessant: Auf einen Verbrauch von 23,5 kWh/100 km kamen die E-Fahrzeuge im Schnitt. Die Verbrenner in der Flotte verbrauchten jedoch 7,1 Liter. Nicht nur bei den Kosten ein großer Faktor, sondern auch beim CO2.

Die Dienstwagen werden aber nicht nur als klassische Pendel-Fahrzeuge eingesetzt, sondern auch für teils schwer planbare Fahrten zu Kunden. Als 2014 die ersten Tesla Model S in die Flotte kamen, gab es in Deutschland nur eine einstellige Anzahl an Superchargern. Das ist heute bekanntlich anders, auch die private Ladeinfrastruktur ist stark gewachsen. Über Partner wurden 14 Wallboxen bei Mitarbeitenden mit E-Dienstwagen installiert. An den Standorten von BridgingIT gibt es hingegen nur acht Ladestationen – an den oft sehr zentral gelegenen Standorten gibt es teilweise gar keine eigenen Stellplätze, an denen man Ladepunkte aufbauen könnte. Dennoch sagt Braun: „Strom in der Flotte? Kein Problem!“

Noch befinden sich auch einige Plug-in-Hybride in der der Flotte der BridgingIT. Die PHEV sollen aber wieder raus – aus Umwelt- aber auch den von Klaus Bockius, ist im Ehrenamt stellvertretender Vorstandsvorsitzender beim Bundesverband Fuhrparkmanagement und hauptberuflich als Head of Mobility Solutions & Services beim Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim tätig, in der Konferenz angesprochenen Kostengründen. Zu den derzeit 47 Batterie-Elektroautos sollen hingegen bald 22 weitere zur BridgingIT-Flotte hinzukommen, sie sind bereits bestellt und im Zulauf.

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/04/14/8-jahre-elektromobilitaet-im-fuhrpark-dirk-braun-von-bridgingit-bei-electrive-net-live/
14.04.2022 08:57