26.04.2022 - 13:53

Quantron stellt leichten E-Lkw und E-Sattelzugmaschine vor

Quantron bringt mit dem Qargo 4 EV Light Truck das zweite Fahrzeug im neu gestalteten Design der Marke auf den Markt. Zudem umfasst das Angebot künftig auch eine elektrische Sattelzugmaschine – hier handelt es sich aber um ein umgerüstetes Fahrzeug.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Quantron hat zwar als E-Umrüster von Bestandsfahrzeugen begonnen, entwickelt sich aber mehr und mehr zum Komplettanbieter elektrischer Nutzfahrzeuge. Im Februar hat das in Gersthofen bei Augsburg ansässige Unternehmen mit dem Cizaris 12 seinen ersten eigenen E-Bus vorgestellt – dieser basiert auf einem Fahrgestell von Partner EV Dynamics, wird aber von Quantron „europäisiert“.

Ähnlich läuft es auch bei dem kleinen E-Lkw Qargo 4 EV Light Truck: Dieser wird „in Zusammenarbeit mit globalen Partnern aus dem Quantron-Ecosystem entwickelt und produziert“, wie das Unternehmen mitteilt. Konkret stammen die Fahrzeugmodule aus Asien von EV Dynamics, gemeinsam mit dem spanischen Spezialisten QEV Technologies passt Quantron die Fahrzeuge „an europäische Standards und individuelle Kundenanforderungen“ an.

Die Basis ist dabei immer gleich: Der vollelektrische Transporter mit einer Nutzlast von 2.300 Kilogramm und einem zulässigen Gesamtgewicht von 4,5 Tonnen bietet mit einer Batteriekapazität von 81 kWh eine Reichweite von bis zu 350 Kilometern. Dass der chinesische Hersteller CATL die kobaltfreien LFP-Zellen liefert, überrascht kaum: Sowohl Quantron als auch QEV sind Vertriebspartner von CATL.

Die 81 kWh große Batterie soll in 1,2 Stunden vollständig wieder aufgeladen werden können. Die Ladedauer für den üblichen Hub von zehn auf 80 Prozent gibt Quantron in der Mitteilung nicht an. Da die DC-Ladeleistung bei maximal 60 kW liegt, ist die Sache aber klar: Der Qargo kann nahezu über die gesamte Dauer mit den 60 kW laden, um in 1,2 Stunden die Batterie komplett zu laden. Rein rechnerisch müssten die 81 kWh sogar der Brutto-Energiegehalt sein, 72 kWh dürften nutzbar sein. Denn nur dann kann in 1,2 Stunden (oder 72 Minuten) bei 60 kW eine Energiemenge von 72 kWh übertragen werden. Folglich würde der Ladevorgang von zehn auf 80 Prozent 50 Minuten dauern.

Angetrieben wird der Qargo 4 EV von einem 120 kW starken Motor. Der Fokus des Fahrzeugs liegt aber weniger auf der Leistung, da der leichte Lkw vor allem in der Zustellung auf der letzten Meile eingesetzt werden soll. Dort spielt die Höchstgeschwindigkeit kaum eine Rolle, da das Fahrzeug bei niedrigen Geschwindigkeiten häufig anfährt und verzögert. Daher sind Werte wie die Wendigkeit wichtiger: Der Qargo verfügt über 3,3 Meter Radstand, was beinahe auf dem Niveau großer Elektroautos liegt.

Bei der Q-Days genannten Veranstaltung am Stammsitz Gersthofen hat Quantron nicht nur den Qargo als neues Modell vorgestellt. Zu den weiteren Neuheiten im Quantron-Portfolio gehört der vollelektrische QHD BEV 50-280 als 4×2 Sattelzugmaschine auf Basis des DAF CF Space Cab. Mit einer Akkukapazität von 280 kWh (keine Angabe, ob brutto oder netto) soll der E-Sattelschlepper auf eine Reichweite von 220 Kilometern kommen.

Die Batterie kann mit bis zu 150 kW DC geladen werden und soll so in zwei Stunden komplett geladen sein. Alternativ ist das AC-Laden mit bis zu 44 kW möglich – dann dauert es 6,5 Stunden, die eine komplett leere Batterie auf 100 Prozent Ladestand ist. Die Motorleistung liegt bei bis zu 350 kW, die Kraft wird über eine vollautomatische Sechs-Gang-Schaltung an die Räder übertragen.

Update 22.06.2022: Der Augsburger Nutzfahrzeug-Umrüster und -Hersteller Quantron startet eine Kooperation mit TruckScout24. Das erste online über die Plattform angebotene Fahrzeug ist der Ende April vorgestellte Qargo 4 EV Light Truck, der ab sofort über TruckScout24 in ganz Europa erhältlich ist. Die ersten 50 Online-Käufer erhalten einen Aktionspreis von 62.900 Euro plus MwSt., was laut Quantron einem Preisvorteil von 4.000 Euro entspricht. Die Lieferzeit für das Fahrzeug beträgt etwa drei Monate.
quantron.net, Info per E-Mail (Update)

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Quantron stellt leichten E-Lkw und E-Sattelzugmaschine vor

  1. Der Diktator

    „Nutzlast von 2.300 Kilogramm und einem zulässigen Gesamtgewicht von 4,5 Tonnen bietet mit einer Batteriekapazität von 81 kWh eine Reichweite von bis zu 350 Kilometern“

    Das perfekte Auto für meine Firma. Allerdings kaufe ich dennen die Daten nicht ab.
    Der Akku ist etwas kleiner als bei meinem Model S85D und die Reichweite soll nur 50km geringer sein?
    Ich bin mir sicher, daß da im echten Betrieb kaum 200km Reichweite herauskommen wird.

    Einen solchen LKW würde ich nicht unter 150kWh Kapazität kaufen. Wir fahren täglich bis 600km .

    Preise wäre nett gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/04/26/quantron-stellt-leichten-e-lkw-und-e-sattelzugmaschine-vor/
26.04.2022 13:09