18.02.2022 - 13:04

QEV wird CATL-Service-Partner für Europa

Das spanische eMobility-Unternehmen QEV Technologies hat mit dem chinesischen Batteriehersteller CATL eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei Aftermarket-Dienstleistungen unterzeichnet.

QEV Technologies ist fortan die autorisierte Servicevertretung von CATL in Europa für die Wartung, Fehlersuche, Reparatur und Updates der Batterien für Elektrofahrzeuge und stationäre Energiespeichersysteme, wie das spanische Unternehmen mitteilt. Zur Laufzeit der Vereinbarung macht QEV keine Angaben.

Zum Ablauf: CATL wird QEV umfassende Schulungen zum Batterie-Knowhow anbieten. QEV Tech wird qualifizierte Batterieexperten und Einrichtungen bereitstellen, um den Kunden von CATL in ganz Europa After-Sales-Services anzubieten. Zu den Kunden zählen Autobauer wie Stellantis, Hyundai, Honda, BMW, Mercedes-Benz, Tesla, Toyota, VW und Volvo.

„Wir fühlen uns sehr geehrt, der offizielle Servicepartner von CATL zu sein, und sind dankbar für das Vertrauen“, sagt Joan Orus, CEO von QEV Tech. „QEV Tech verfügt über viele qualifizierte Ingenieure und Mechaniker, die Experten für E-Mobilität sind, und wir verfügen über ausreichende und dem Standard entsprechende Einrichtungen, um den Batteriepflege- und Wartungsprozess zu unterstützen. Ich glaube, dass wir die beste Option für CATL sein werden, um seine After-Sales-Services in Europa zu erweitern.“

– ANZEIGE –

Würth

Für die Batterien in Nutzfahrzeugen und Industrieanwendungen hat CATL bereits 2020 eine sehr ähnliche Aftermarket-Kooperation geschlossen, konkret mit dem Augsburger Unternehmen Quantron. Dort umfasst die Vereinbarung aber auch den Vertrieb, was im Falle der E-Autos entfällt – die OEM kaufen ihre Batterien direkt bei CATL ein.

QEV Tech wurde vor 20 Jahren von CEO Orus gegründet. Das Unternehmen ist zum einen als Entwicklungsdienstleister im Bereich der Elektromobilität aktiv, rüstet aber auch Verbrenner auf E-Antriebe um und baut auch elektrisch angetriebene Lieferwagen, Busse und Lkw. Für die E-Busse hat QEV eine eigene Plattform entwickelt. Zudem ist das Unternehmen auch im elektrischen Motorsport aktiv und etwa über Kooperationen in die Formel E und Extreme E involviert.
qevtech.com

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/18/qev-wird-catl-service-partner-fuer-europa/
18.02.2022 13:21