02.06.2022 - 11:20

Albert Heijn stellt Flotte in Den Haag auf E-Antriebe um

Die niederländische Einzelhandelskette Albert Heijn wird ab Ende dieses Jahres in Den Haag sowohl die Lieferung von Lebensmitteln nach Hause als auch die Versorgung ihrer Geschäfte im Stadtzentrum rein elektrisch durchführen.

Im Laufe des Jahres 2023 sollen auch in den Innenstädten von Rotterdam, Utrecht und Amsterdam die Lieferungen nur noch elektrisch erfolgen, wie das Unternehmen mitteilt. Hierfür wollen Albert Heijn und seine Transportpartner in der kommenden Zeit die Anzahl von E-Lkw und E-Lieferwagen erweitern.

Welche Fahrzeuge dafür beschafft werden, wird in der Mitteilung nicht angegeben. Ein veröffentlichtes Pressebild zeigt jedoch die Bandbreite der Gefährte vom elektrischen Leichtkraftwagen über einen Fiat Ducato mit Kofferaufbau bis hin zu größeren Verteil-Lkw von DAF und Mercedes-Benz. Bei Letztgenanntem handelt es sich um einen eActros.

„Die Nachfrage nach Transporten wächst, teilweise aufgrund der Beliebtheit der Hauszustellung. Gleichzeitig wollen wir den CO2-Ausstoß so schnell wie möglich reduzieren“, sagt Constantijn Ninck Blok, Director of Logistics & Chain bei Albert Heijn. „Wir sehen uns in der Verantwortung, schnell große Schritte in diese Richtung zu gehen. Das geht nur durch eine gute Zusammenarbeit und deshalb ist es toll, dass wir das jetzt gemeinsam mit unseren Verkehrspartnern in den vier großen Innenstädten tun.“

Die Herausforderung dabei ist laut dem Unternehmen die Ladeinfrastruktur und Stromversorgung der E-Flotte. An den Filialen installiert der Einzelhändler zwar in Zusammenarbeit mit Eneco eMobility Ladestationen, diese sind aber bisher vorrangig für die Kunden gedacht – und nicht die eigenen Liefer-Lkw.

Bei dem Ausbau der Ladeinfrastruktur für die Lkw kann Albert Heijn auf Unterstützung seitens der Politik setzen, da sich das Unternehmen nach eigenen Angaben schon früh auf die sogenannten „Null-Emissions-Zonen“ konzentriert. Mindestens 14 niederländische Kommunen wollen wie berichtet bis zum Jahr 2025 emissionsfreie Zonen für den Lieferverkehr einführen, in denen nur noch rein elektrisch angetriebene Lieferwagen und Lkw fahren dürfen.
ah.nl

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/02/albert-heijn-stellt-flotte-in-den-haag-auf-e-antriebe-um/
02.06.2022 11:55