07.06.2022 - 14:59

Tata Motors erhält Großauftrag für E-Fahrzeug-Flotte in Indien

Tata Motors vermeldet den bisher größten Auftrag für eine Elektrofahrzeug-Flotte in Indien. Der Flottenbetreiber BluSmart Electric Mobility hat 10.000 Exemplare des Tata-Stromers XPRES T EV bestellt. Der neue Auftrag ergänzt eine Bestellung von BluSmart über 3.500 XPRES T EV vom Oktober 2021.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Die Auslieferung der Fahrzeuge soll in Kürze beginnen, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Sie sollen im ganzen Land eingesetzt werden. „Tata Motors unternimmt aktive Schritte zur raschen Elektrifizierung der Mobilität, und es ist ermutigend zu sehen, dass renommierte Flottenaggregatoren mit uns auf die grüne Mobilitätswelle aufspringen“, sagt Shailesh Chandra, Geschäftsführer von Tata Motors Passenger Vehicles und Tata Passenger Electric Mobility.

Laut Anmol Singh Jaggi, Mitbegründer von BluSmart Electric Mobility, konnte das Unternehmen in einer Series-A-Finanzierung 50 Millionen US-Dollar einsammeln. Damit sei das Unternehmen bestens gerüstet, um schnell im Großraum Delhi (offiziell Delhi National Capital Region) und in den Großstädten zu expandieren. „Wir sind dabei, ein groß angelegtes, integriertes Ökosystem für Elektromobilität in Indien aufzubauen – vom größten vollelektrischen Ride-Hailing-Service des Landes bis hin zum größten Netzwerk von Elektroauto-Ladestationen“, fügt Anmol Singh Jaggi hinzu. „Mit der zunehmenden Flottengröße führen wir Indien auf den Weg zu einer zuverlässigen, nachhaltigen und emissionsfreien Mobilität und schaffen auch für die Fahrerpartner mehr integrative und wirtschaftliche Möglichkeiten.“

Bei dem Elektroauto handelt es sich um das erste Modell der im Juli 2021 von Tata Motors gegründeten Marke XPRES für Flottenkunden. Die kompakte E-Limousine wird mit zwei Batterie-Varianten (16,5 kWh und 21,5 kWh) angeboten, die in 90 bzw. 110 Minuten von Null auf 80 Prozent aufgeladen werden können. Die Reichweiten liegen den Angaben zufolge zwischen 165 und 213 Kilometer. Das Fahrzeug verfügt über ein Ein-Gang-Automatikgetriebe, zwei Airbags und ABS mit EBD als Standard in allen Varianten.

Tata Motors ist eigenen Angaben zufolge mit einem Marktanteil von 87 Prozent im Geschäftsjahr 2022 und mit mehr als 25.000 Tata EVs auf der Straße der größte eMobility-Player des Landes. Laut einem Medienbericht will Indiens größter Autohersteller wie berichtet seine Produktion von Elektrofahrzeugen in diesem Geschäftsjahr mehr als vervierfachen. Außerdem präsentierte das Unternehmen mit dem Avinya Concept eine Studie, die auf seiner Elektroauto-Plattform Pure EV aufbaut.

Update 24.10.2022: Tata hat einen weiteren Großauftrag für seine kompakte E-Limousine XPRES T EV erhalten – wenn auch in einem kleineren Maßstab als die 10.000 Exemplare, die BluSmart Electric Mobility im Juni geordert hatte. Die Bestellung über 2.000 Exemplare des XPRES T EV kommt von Evera, einer ausschließlich auf Elektrofahrzeuge setzenden Ride-Hailing-Plattform in der Hauptstadtregion Delhi, die damit ihre bestehende Flotte von Tata-Stromern aufstockt.

Tata Motors hat nach eigenen Angaben bisher mehr als 45.000 E-Autos an Privat- und Flottenkunden in Indien verkauft und verfügt im laufenden Jahr über einen Marktanteil von 89 Prozent in diesem Segment. Im Juni lag die Angabe noch bei 87 Prozent.
tatamotors.com, tatamotors.com (Update)

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/07/tata-motors-erhaelt-grossauftrag-fuer-e-fahrzeug-flotte-in-indien/
07.06.2022 14:11