24.06.2022 - 14:56

Manuel Pledl über die neuen Ladelösungen von Technagon

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Technagon gehört zu den Hidden Champions der Elektromobilität. Der Ladeinfrastruktur-Hersteller aus Grafenau in Bayern hat für Porsche und Audi entwickelt – und kürzlich auf der Power2Drive sein eigenes Portfolio vorgestellt. Wir haben mit Geschäftsführer Manuel Pledl darüber gesprochen.

Auffälligstes Merkmal der Wallboxen und Ladesäulen von Technagon ist die ovale Ladeeinheit. „Wir haben versucht, alle Komponenten in eine kompakte Einheit zu bekommen“, erklärt Manuel Pledl das Konzept. Der Vorteil: Die Einheiten verlassen auch im Hinblick auf das Eichrecht vorgeprüft das Werk und müssen bei der Montage nicht erneut eichrechtlich abgenommen werden. Selbst bei einer Reparatur muss kein entsprechendes Fachpersonal mit großer Technik anrücken. Die Ladeinheit wird mit vier Schrauben entfernt, gegen eine neue ausgetauscht – fertig.

Das Herzstück der Technagon-Ladetechnologie ist ein selbst entwickelter Ladecontroller. Ein Microcontroller und ein zusätzlich integrierter Industrie-PC ermöglichen die Ladepunktsteuerung in Echtzeit. Auf der Messe in München hat Technagon nicht nur seine Ladesäule und die Wechsel- und Gleichstrom-Wallboxen, sondern auch ein eigenes Terminal für Kreditkartenzahlungen mit Pin Pad gezeigt. Dieses wird wichtig, wenn ab 2023 neue Ladesäulen stets auch mit dieser Zahlungsoption ausgestattet sein müssen. Lieferfähig sind die Spezialisten aus Bayern im vierten Quartal. „Bis Ende des Jahres können wir alle Interessierten mit den neuen Produkten versorgen“, sagt Manuel Pledl. Sein Team habe „gut geplant“ und da sich Entwicklung, Produktion und Endprüfung an einem Standort befinden, könne man schnell reagieren.

Die Historie von Technagon datiert auf das Jahr 2009 zurück. Seitdem ist die Firma im Markt der Elektromobilität unterwegs. „Wir haben 2010 in Salzburg erste Ladesäulen aufgestellt“, erinnert sich Pledl im Gespräch mit electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz – und berichtet auch aus der Zeit, als Technagon als Entwicklungspartner die Ladesysteme für Audi und Porsche entwickelt hat.

– ANZEIGE –

Nationale Konferenz Mobilitaet

Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot

Sales Manager:in - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/24/manuel-pledl-ueber-die-neuen-ladeloesungen-von-technagon/
24.06.2022 14:28