09.08.2022 - 09:49

Emil Frey Gruppe wird Deutschland-Vertriebspartner von Great Wall

Great Wall Motor (GWM) und die Emil Frey Gruppe haben eine Vertriebspartnerschaft für den deutschen Markt geschlossen. Der chinesische Automobilkonzern ebnet damit den Weg für den Markteintritt im Herbst dieses Jahres für seine beiden Marken Ora und Wey.

Beide Unternehmen sind zudem derzeit in Gesprächen, um die Zusammenarbeit für beide Marken auch auf weitere wichtige europäische Märkte auszuweiten, wie es in der Mitteilung heißt. Konkrete Länder werden dort aber noch nicht genannt. Der Beginn der Fahrzeug-Auslieferungen in Deutschland ist für das vierte Quartal 2022 vorgesehen.

Zur IAA Mobility im vergangenen Jahr hatte GWM seinen Schritt nach Europa angekündigt. Der chinesische Konzern startet in Europa mit dem vollelektrischen Modell Funky Cat der Marke Ora sowie dem Plug-in-Hybrid Coffee 01 der Marke Wey. Im Laufe des dritten Quartals soll ein „umfassendes und technologisch führendes Fahrzeugangebot für den europäischen Markt“ vorgestellt werden. Für den Pariser Autosalon im Oktober kündigen die Partner derweil „weitere Ein- und Ausblicke auf die innovative Produktpalette“ an.

Wie es in der Mitteilung heißt, werde Emil Frey „die Expertise für Import, Distribution, Logistik und Aftersales der Marke GWM Ora einbringen und dabei neue Formate für die Vermarktung der Marke Wey unterstützen“. Wie genau diese neuen Formate aussehen, wird jedoch noch nicht genannt.

– ANZEIGE –

MHC Mobility

„Für GWM ist dies ein Meilenstein auf dem Weg nach Europa, dieses Kooperationsprojekt mit Emil Frey stellt die Weichen für unseren Markteintritt und für den Weg zu unseren Kunden, die unsere Fahrzeuge erwarten“, sagt Xiangjun Meng, Head of Europe Market von GWM. Gerhard Schürmann, CEO der Emil Frey Gruppe, ergänzt: „In den letzten Monaten haben wir sehr intensive und vertrauensvolle Gespräche mit GWM geführt und dabei sehr schnell festgestellt, dass es viele Schnittmengen zwischen den beiden Unternehmen gibt.“

Wie Wolfgang Kopplin, Mitglied der Geschäftsleitung der Emil Frey Gruppe, angibt, haben die ersten Gespräche bereits Anfang 2020 stattgefunden. „Die Reaktionen der Fachbesucher und Interessenten auf der IAA Mobility 2021 in München haben gezeigt, dass die Fahrzeuge von GWM sehr innovativ und attraktiv wahrgenommen werden“, so Kopplin.

Seine Europa-Zentrale hatte Great Wall im November 2021 in München eröffnet.
presseportal.de

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

3 Kommentare zu “Emil Frey Gruppe wird Deutschland-Vertriebspartner von Great Wall

  1. Emobilitätsberatung-berlin K.D.Schmitz

    Das ist jetzt eine ganz andere Nummer als die in letzter Zeit bekannt gewordenen Import Ankündigungen verschiedener Chinesen. Die Emil Frey Gruppe ist in der Branche die verlässlichste Gruppe wenn es im Import aus Asien geht, mit langfristiger Strategie. Mitsubishi musste lernen das die Frey Gruppe es besser kann als sie selbst. Mit Great Wall als Partner können wir auch im Handel einiges von der Frey Gruppe erwarten. Da kann man die Entscheidung zum Start auch einen Plug-in zu bringen, kritisieren oder nicht, die Auswahl die man mit Great Wall hat, ist einfach ist so umfangreich das es spätestens jetzt spannend für europäische und deutschen Produzenten wird. Eine Ausdehnung auf mehr Länder in Europa halte ich mit der Frey Gruppe für sehr wahrscheinlich. Natürlich freuen wir uns auf kleinen BEV im Stil von Smart forfour, Twingo und e-Up für die Stadt, aber das Angebot wird langfristig alle relevanten Markt Segmente abdecken.

  2. John

    Und wir sollten uns über jede Menge Umfeldsensorik aus der Hand eines chinesischen Herstellers bei uns freuen.

  3. Thomas

    Beobachte Wey schon seit München und nutze deren Community App. Aber bis heute keine Aussage zur Bestellmöglichkeit, Lieferung oder Ausstattung bzw. Preis. Aus 2022 wird wohl nichts mehr und für 2023 sehe ich das auch eher pessimistisch. Kommunikation mit wey äußerst schwierig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/08/09/emil-frey-gruppe-wird-deutschland-vertriebspartner-von-great-wall/
09.08.2022 09:45