20.09.2022 - 11:47

Volvo Trucks präsentiert neue E-Achse für Lkw

Volvo Trucks hat auf der IAA Transportation eine neue vollelektrische Hinterachse vorgestellt. Die neue E-Achse ermöglicht durch die Integration der Elektromotoren und des Getriebes in die Hinterachse mehr Platz für Batterien im Lkw. Das soll laut Volvo vor allem im Fernverkehr Vorteile bringen.

Denn mehr Platz für Batterien bedeutet mehr potenzielle Reichweite. Volvo Trucks will einer Unternehmensmitteilung zufolge „in einigen Jahren“ mit der Serienproduktion von Lkw mit der neuen E-Achse beginnen. Technische Angaben zu der neuen Komponente bleibt Volvo vorerst schuldig. Nur so viel: Nicht nur BEV-, sondern auch Brennstoffzellen-Fahrzeuge sollen profitieren: Während die E-Achse in Batterie-elektrischen Lkw mehr Raum für Akkus schafft, soll der zusätzliche Platz in Wasserstoff-Lkw für den „Einbau anderer Komponenten“ genutzt werden.

„Dies ist ein Durchbruch für Elektro-Lkw und ein klares Signal, dass es in naher Zukunft eine große Nachfrage nach öffentlichen Schnellladestationen für schwere Lkw geben wird, nicht zuletzt entlang von Autobahnen“, äußert Jessica Sandström, SvP Global Product Management bei Volvo Trucks. Initiativen in die Richtung gibt es bereits: Bekanntlich kooperiert Volvo zusammen mit Daimler Truck und der Traton Group, um über ein Joint Venture ein Hochleistungs-Ladenetz für schwere Lkw und Reisebusse in Europa aufzubauen.

Volvo Trucks hat zurzeit sechs Batterie-elektrische Lkw auf dem Markt. Diese bereits in Produktion befindlichen Lkw sollen laut Sandström weitergeführt werden. In einigen Jahren werde man dann „die neue E-Achse ergänzen – für Kunden, die längere Strecken als heute zurücklegen wollen.“

– ANZEIGE –

Schaltbau Muenchen

Wie Daimler Truck fährt auch Volvo Trucks bei der Entwicklung emissionsfreier Lkw zweigleisig. Die Schweden tüfteln also nicht nur an BEV- sondern auch an FCEV-Fahrzeugen. Letztere sollen in der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts auf den Markt kommen. Die Erprobung im gewerblichen Verkehr – präzisiert Volvo Trucks in einer aktuellen Mitteilung – wird mit ausgewählten Kunden 2025 in Nordeuropa beginnen.

„Ich glaube, dass die Pilotversuche das Potenzial von Brennstoffzellen-Elektro-Lkw deutlich machen werden. Die Tests finden in einem anspruchsvollen, rauen Klima statt und bieten uns eine großartige Gelegenheit zum Fahren mit schweren Lasten bis zu 65 Tonnen“, so Sandström.

Die Elektro-Lkw von Volvo werden mit zwei Brennstoffzellen mit einer Leistung von 300 kW ausgestattet sein und eine Betankungszeit von weniger als 15 Minuten haben. Geliefert werden die Brennstoffzellen von Cellcentric, dem Joint Venture der Volvo Group und der Daimler Truck AG.
volvotrucks.com, volvotrucks.com (BZ-Lkw)

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Smatrics

Head Of Operations (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Support (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/20/volvo-trucks-praesentiert-neue-e-achse-fuer-lkw/
20.09.2022 11:18