26.09.2022 - 13:55

Caselani baut moderne 2CV-Interpretation auf ë-Berlingo-Basis

Der italienische Karosseriebauer Caselani verwandelt den Citroën Berlingo zu einem Retro-Transporter im Stil des 2CV AU aus den 1950er Jahren. Der Berlingo 2CV Fourgonnette wird wie das Serienmodell des Berlingo auch mit reinem Elektroantrieb angeboten und von Castelani vermarktet, offiziell lizenziert von Citroën.

Wie die Citroën-Mutter Stellantis mitteilt, haben die Designteams der Franzosen und von Caselani zusammengearbeitet, um den Umbau zu entwerfen. Dabei geht es aber rein um den Umbau der Karosserie mit Design-Anleihen der 2CV AU, also etwa die Form des Kühlergrills, die auffälligen Rundscheinwerfer und das besonders auffällige, von Rillen geprägte Blechkleid der „Kastenente“.

Bei der Technik bleibt es bei den bekannten Daten für den Berlingo der Karosserieversion M, also das 4,40 Meter lange Modell. Für den ebenfalls mit E-Antrieb erhältlichen Umbau bedeutet das: Der Elektromotor an der Vorderachse leistet bis zu 100 kW, der Energiegehalt der Batterie liegt bei 50 kWh brutto. Wie der Umbau die Aerodynamik und das Gewicht beeinflusst, geht aus der Mitteilung nicht hervor – ebenso fehlt die Reichweiten-Angabe.

Bestellungen werden ab dem 1. Oktober möglich sein, die Produktion soll im Januar 2023 beginnen. Infos zu den Preisen und Produktionsvolumina gibt es noch nicht. Den Anfang wird der Kastenwagen machen (denn nichts anderes war die historische Basis 2CV AU), es ist aber auch „eine Freizeitversion für den Personentransport“ in der Retro-Optik geplant.

Die Citroën 2CV AU („U“ für „Utility“) kam 1951 als Kastenwagen-Ableger des 2CV A auf den Markt. In nur drei Jahren, bis der Nachfolger 2CV AZU kam, konnten die Franzosen über 1,2 Millionen Einheiten verkaufen.

„Bei den Designvorgaben ging es nicht darum, die Formen des alten Transporters im engeren Sinne einfach zu kopieren“, sagt Caselani-Designer David Obendorfer. „Stattdessen ging es darum, in die Vergangenheit zu reisen und dem Fahrzeug des 21. Jahrhunderts seinen einzigartigen Charme zu verleihen. Als entfernter Nachkomme wurde Berlingo vollständig als Hommage an den Citroën 2CV der 1950er Jahre entworfen. Eine spannende Herausforderung, denn der ursprüngliche Transporter hatte ganz andere Proportionen.“
stellantis.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/26/caselani-baut-moderne-2cv-interpretation-auf-e-berlingo-basis/
26.09.2022 13:53