25.10.2022 - 15:04

Elli bindet Vattenfall-Ladepunkte ein

Die VW-Ladetochter Elli und Vattenfall haben eine Roaming-Kooperation vereinbart. Damit erhalten Elli-Kunden – also etwa Nutzer von VWs Ladedienst We Charge – Zugang zu über 24.000 Vattenfall-Ladepunkten in Schweden, Norwegen, Deutschland und den Niederlanden.

Neben dem VW-Angebot We Charge laufen etwa auch die Ladedienste von Skoda und Cupra über die Plattform von Elli. Auch Fahrer von Elektroautos, die nicht aus dem VW-Konzern stammen, können über Elli selbst den Ladedienst nutzen. Wie sich die 24.000 Vattenfall-Ladepunkte auf die vier Länder verteilen, wird in der Mitteilung aber nicht genannt.

„Partnerschaften dieser Art sind wichtig, um die Möglichkeiten für das Aufladen von Elektroautos zu erleichtern und zu erweitern“, sagt Susanna Hurtig, Leiterin von Vattenfall E-Mobility in Skandinavien. „Elektrofahrzeuge sind ein wichtiger Bestandteil der Emissionsreduzierung im Verkehrssektor und ermöglichen Schritte in Richtung eines Lebens ohne fossile Brennstoffe. Wir arbeiten aktiv daran, den Übergang zu erleichtern, unter anderem durch die Bereitstellung von Ladeprodukten und -dienstleistungen.“

„Wir freuen uns, dass wir über We Charge noch mehr Ladepunkte anbieten können“, sagt Sofia Granfors, E-Mobility Manager bei Volkswagen Schweden. „Obwohl der Großteil aller Ladevorgänge zu Hause stattfindet, ist es natürlich wichtig, dass die Ladeinfrastruktur entlang den Straßen mit der Entwicklung Schritt hält, damit auch längere Fahrten bequem möglich sind.“
vattenfall.com

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/10/25/elli-bindet-vattenfall-ladepunkte-ein/
25.10.2022 15:29