07.11.2022 - 10:21

Proton Motor Fuel Cell erweitert Produktion um zweiten Standort

Der bayerische Wasserstoff-Brennstoffzellen-Spezialist Proton Motor Fuel Cell wird ab dem zweiten Quartal 2023 mit einem neuen Standort seine Fertigungs- und Testkapazitäten erheblich erweitern – nur zwölf Kilometer vom Hauptsitz in Puchheim entfernt.

Der neue Standort in Fürstenfeldbruck umfasst über 13.500 Quadratmeter Nutzfläche, von denen über 10.500 Quadratmeter für Produktion, Test und Entwicklung und der Rest für Büros genutzt werden können, wie das Unternehmen mitteilt. Für das Gebäude hat Proton Motor kürzlich einen Mietvertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren unterzeichnet.

Da das Gebäude bereits steht, sollen die Arbeiten zum Aufbau der Produktionsanlagen bereits in wenigen Monaten abgeschlossen sein – die Fertigung in Fürstenfeldbruck soll im zweiten Quartal 2023 anlaufen.

Die neue Produktionsstätte ergänzt den 6.000 Quadratmeter großen Standort in Puchheim, der laut Unternehmensangaben nun zur Entwicklungsstätte für Brennstoffzellen-Stacks und Wasserstoff-Brennstoffzellen-Motoren werden soll. Beide Gebäude sind nur zwölf Kilometer voneinander entfernt. Der Hauptsitz wird auch weiterhin in Puchheim bleiben, wie das Unternehmen betont.

Da von den 6.000 Quadratmetern in Puchheim nicht alle Flächen für die Produktion selbst genutzt werden (sondern zum Beispiel auch Entwicklung und Verwaltung), spricht Proton Motor in der Mitteilung von einer „Versiebenfachung der Produktionsfläche im Vergleich zu den heutigen Firmengebäuden“. Konkret soll die Kapazität der Fertigung auf 5.000 Wasserstoff-Brennstoffzellen-Systeme und bis zu 30.000 Brennstoffzellen-Stacks erhöht werden.

– ANZEIGE –

CCS Ladedosen Phoenix Contact

Die Erweiterung der Produktionskapazität stehe „im Einklang mit dem erwarteten Anstieg der Auftragsvolumen zur Bekämpfung der globalen Klimaerwärmung und zur Erhöhung der Energieversorgungssicherheit“, wie es weiter heißt. Daher habe der Vorstand die die Erweiterung der Produktionsanlagen des Unternehmens und zudem die vertriebliche Vergrößerung genehmigt.

„Wasserstoff ist der Energiespeicher der Zukunft und das Bewusstsein dafür steigt sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Industrie erheblich. Dies schafft eine starke Marktanziehungskraft für verwandte Technologien wie Brennstoffzellen“, sagt Faiz Nahab, Chief Executive Officer von Proton Motor. „Vor diesem Hintergrund wird der zusätzliche Platz, den der neue Standort bietet, Proton Motor die erforderliche Kapazität geben, um Wasserstoff-Brennstoffzellen-Motoren im Einklang mit dieser erwarteten wachsenden Nachfrage zu produzieren, zu testen und zu liefern.“
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/11/07/proton-motor-fuel-cell-erweitert-produktion-um-zweiten-standort/
07.11.2022 10:25