07.11.2022 - 12:34

Zypern startet Millionen-Förderung von Ladeinfrastruktur

seat-emii-barcelona-spanien-spain-typ-2

Die Regierung der Mittelmeerinsel Zypern fördert mit 3,7 Millionen Euro den Aufbau von 1.000 öffentlichen Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Das Projekt wird in zwei Phasen umgesetzt. Anträge für die mit einem Budget von 1,85 Millionen Euro ausgestattete erste Phase können bis zum 31. Januar 2023 eingereicht werden.

Förderanträge können nicht nur von Unternehmen, Vereinen und Stiftungen gestellt werden. Auch Nichtregierungsorganisationen, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder Eigentümer und Mieter von öffentlich nutzbaren Parkplätzen sollen Fördergelder für den Bau von Ladestationen erhalten können.

Dabei werden sowohl AC- als auch DC-Ladestationen gefördert. Innerhalb von Wechselstrom-Ladern ist die Fördersumme nochmals gestaffelt – von 1.100 Euro für einen 3,7-kW-Lader bis hin zu 2.000 Euro für eine 22-kW-Station. Bei den DC-Ladern werden Geräte mit weniger als 50 kW mit 7.000 Euro gefördert, bei 50 bis 150 kW sind es 20.000 Euro, bei über 150 kW 3.000 Euro.

Unabhängig von der Art und Leistungsklasse gilt eine maximale Förderquote von 50 Prozent der Gesamtausgaben. Einen besonderen Zuschuss erhalten Ladepunkte in abgelegenen, bergigen Regionen, die mit bis zu 55 Prozent gefördert werden.

Es gibt aber auch Einschränkungen. Pro Distrikt kann ein Antragsteller nur eine Förderung für vier Ladestationen erhalten. Sollen die Ladestationen in mehreren Distrikten entstehen, liegt die Obergrenze bei 15 Ladegeräten in ganz Zypern. Davon ausgenommen sind lokale Behörden, die in ihrem Gebiet bis zu acht Ladestationen gefördert bekommen können. Damit will die Regierung offenbar erreichen, dass viele kleine Betreiber Ladepunkte installieren – und nicht ein großer Betreiber dank der Förderung eine zu dominante Marktmacht erreichen kann.

Der Minister für Verkehr, Kommunikation und Arbeit, Yiannis Karousos, gab laut einem Medienbericht nach der Kabinettssitzung an, dass die 1.000 öffentlich zugänglichen Ladestationen bis 2026 in Betrieb sein sollen. Die zweite Phase des Förderprogramms wird voraussichtlich Ende 2023 angekündigt.
kathimerni.cim.cy, ev1000.cea.org.cy

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/11/07/zypern-startet-millionen-foerderung-von-ladeinfrastruktur/
07.11.2022 12:14