09.01.2023 - 09:14

DIW: Mehr als 1 Million Elektroautos im Bestand

Die Marke von einer Million reinen Elektroautos in Deutschland ist laut Berechnungen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) geknackt. Das Überschreiten der Marke erfolgte demnach mit dem neuen Rekordmonat Dezember 2022.

Im letzen Monat des Vorjahres mit dem alten Umweltbonus samt Innovationsprämie kamen wie berichtet 104.325 neue Elektro-Pkw auf die Straßen. Genau diese Kürzung der Förderung wird vom DIW – wenig überraschend – für den starken Anstieg im Dezember und das Überschreiten der Millionen-Marke verantwortlich gemacht. Seit  Januar bekommen Käufer von Elektroautos maximal 4.500 Euro Unterstützung vom Staat, bis Ende 2022 waren es bis zu 6.000 Euro – dazu kommt noch der Hersteller-Anteil, der bei der hälfte der staatlichen Unterstützung liegt.

Das im Dezember verzeichnete Plus bei den Plug-in-Hybriden spielt dabei keine Rolle, da es sich bei den ein Million Fahrzeugen nur um Batterie-elektrische Autos handelt. Auch die PHEV hatten im Dezember einen Rekord erzielt, da hier zum Jahreswechsel die Förderung per Umweltbonus komplett entfallen ist.

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat noch keine Zahlen zum Fahrzeugbestand mit Stichtag 1. Januar 2023 veröffentlicht. Zum 1. Oktober 2022 waren es 840.645 Elektro-Pkw. Rechnet man auf diese Zahl die monatlichen BEV-Zulassungen im Oktober, November und Dezember hinzu, ergeben sich 1.038.731 Elektroautos. Wenn die Millionen-Marke tatsächlich geknackt wurde, müssen im letzten Quartal weniger als 38.731 Elektroautos abgemeldet worden sein.

Zum 1. Januar 2022 lag der Bestand in Deutschland noch bei 618.460 Elektro-Pkw. Zum 1. Januar 2021 waren es sogar nur 309.083 Elektroautos.

Da der Dezember-Rekord primär auf die Änderung beim Umweltbonus zurückgeführt wird, ist das DIW skeptisch, ob das Ziel der Bundesregierung von 15 Millionen E-Autos bis 2030 erreicht werden kann. Wie das Institut vorrechnet, müssten ab sofort etwa 145.000 E-Autos jeden Monat neu zugelassen werden. Trotz der Rekordwerte zum Jahresende waren es im Jahr 2022 im Schnitt nur 32.000 E-Autos pro Monat. Allerdings haben zahlreiche Hersteller bereits angekündigt, im Laufe des Jahrzehnts nur noch E-Autos anzubieten – deren monatliche Neuzulassungen dürften also exponentiell wachsen.
mdr.de

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2023/01/09/diw-mehr-als-1-million-elektroautos-im-bestand/
09.01.2023 09:11