Autor: Stefan Koeller

24.06.2022 - 08:47

Sperrt auch die Berliner Polizei Teslas aus?

Was China kann, das kann auch die Berliner Polizei – oder? Laut Medienberichten dürfen Tesla-Fahrzeuge nicht mehr die Berliner Liegenschaften des Polizeipräsidiums und des Landeskriminalamtes befahren. Dem Sicherheitschef seien die Kameras in den Teslas ein Dorn im Auge. Die Berliner Polizei dementiert auf Twitter.

Weiterlesen
23.06.2022 - 08:58

Chinesischer Bezirk sperrt Teslas aus

Tesla-Autos wird es ab Juli für mindestens zwei Monate untersagt sein, im chinesischen Bezirk Beidaihe zu fahren. Hintergrund ist ein für dort geplantes Führungstreffen der Kommunistischen Partei. Es besteht offenbar wie in einem frühen Fall die Sorge, dass die in den Autos integrierten Kameras für Spionagezwecke verwendet werden könnten.
reuters.com

22.06.2022 - 08:49

Rom will E-Tretroller-Dienste einschränken

Mit Rom plant die nächste europäische Hauptstadt eine Reduzierung der Anzahl von E-Tretrollern. Nachdem bereits Oslo die Anzahl in der Stadt von fast 25.000 auf 8.000 reduziert hatte, plant Rom, statt 14.500 künftig nur noch 9.000 der E-Kleinstfahrzeuge zuzulassen und die Anzahl der Verleihunternehmen von sieben auf drei zurückzufahren. Zudem sollen die Regeln für die E-Tretroller verschärft werden.
wantedinrome.com

– ANZEIGE –

coperion

21.06.2022 - 09:13

US-Rückruf für Porsche Taycan

Porsche muss in den USA bei 12.490 Fahrzeugen der Elektro-Modellreihe Taycan nachbessern. Bei bestimmten Taycans der Produktionsjahre 2019 bis 2022 können die Bildschirme ausfallen. Das Problem soll mit einem Software-Update gelöst werden.
auto-motor-und-sport.de

20.06.2022 - 09:09

Audi verklagt Nio

Audi hat bei einem Münchener Gericht Klage gegen den chinesischen Elektroauto-Hersteller Nio wegen der Verletzung von Markenrechten eingereicht, wie das „Handelsblatt“ unter Berufung auf Konzernkreise berichtet. Der Grund: Audi sieht bei den Modellbezeichungen der Nio-SUV ES6 und ES8 eine zu große Ähnlichkeit zu seinen eigenen Limousinen-Modellen S6 und S8.
handelsblatt.com

16.06.2022 - 09:01

Rückruf für den Ford Mustang Mach-E

Ford muss knapp 50.000 Exemplare seines Elektromodells Mustang Mach-E nachbessern, was etwa der Hälfte der gesamten Produktion des Modells entspricht. Der Hersteller hat zudem einen Verkaufsstopp für potenziell betroffene Fahrzeuge verhängt.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Schaltbau Muenchen

10.06.2022 - 08:44

Toyota soll Lobbyarbeit für Verbrenner stoppen

Toyota hat zwar vor einigen Monaten seine Elektro-Pläne verschärft, doch eine Petition mit über 110.000 Unterschriften ruft den japanischen Hybrid-Pionier nun dazu auf, seine Lobbyarbeit für fossile Brennstoffe komplett einzustellen.

Weiterlesen
09.06.2022 - 09:09

Weiter keine Förderung für Teslas in Texas

Obwohl Tesla seinen Hauptsitz nach Texas verlegt hat und eine Fabrik in dem US-Bundesstaat eröffnet hat, werden die E-Autos von Tesla vom Subventionsprogramm in Texas für elektrifizierte Fahrzeuge ausgeschlossen. Der Grund ist der Direktvertrieb von Tesla ohne dazwischen geschaltete Händler, was ein Ausschlusskriterium für das Förderprogramm ist.
teslarati.com

08.06.2022 - 08:49

US-Tesla-Fahrer beschweren sich über Autopilot

Mehr als 750 Tesla-Fahrer haben sich bei der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA über unvermittelte Bremsmanöver ihres Autos bei der Steuerung durch das Autopilot-System beschwert – oft auch Phantom-Bremsungen genannt. Tesla muss bis zum 20. Juni Stellung zu den Vorwürfen nehmen.
handelsblatt.com, teslamag.de

07.06.2022 - 08:50

ESWE Verkehr verpasst eigenes E-Ziel

Vor fünf Jahren verkündete der Wiesbadener Nahverkehrsanbieter ESWE Verkehr, sich bis Ende 2022 komplett von fossilen Brennstoffen verabschieden zu wollen. Doch daraus wird laut einem Bericht der „Hessenschau“ nichts: Von den geplanten 220 Elektrobussen werde bis Ende 2022 nur etwa die Hälfte zur Verfügung stehen und es müssen neue Dieselbusse bestellt werden. Grund seien Planungsfehler der alten Geschäftsführung.
hessenschau.de

02.06.2022 - 08:41

Opel Rocks-e als Feuerwehrwagen

Bei der Opel-Werkfeuerwehr in Rüsselsheim hat ein feuerroter Opel Rocks-e seinen Dienst angetreten. Der Spezialumbau des Elektroleichtfahrzeugs ist mit Sondersignalanlage, Frontblitzer sowie Notrufnummern versehen und rückt aus, um beispielsweise auf dem 1,9 Quadratkilometer großen Gelände Feuerlöscher zu überprüfen.
stellantis.com

01.06.2022 - 08:48

China senkt Kaufsteuer für Verbrenner

In China spielt der Klimaschutz im Verkehrssektor bis zum Jahresende nur eine untergeordnete Rolle. Um das Geschäft der Autoindustrie zu stützen, halbiert die chinesische Regierung nun die Kaufsteuer für Pkw mit Verbrennungsmotoren bis zur Mittelklasse. Bevor die Richtlinie in Kraft trat, lag der Steuersatz für Verbrenner in China bei zehn Prozent. New Energy Vehicles (E-Autos und Plug-in-Hybride) sind von der Kaufsteuer generell befreit.
cnevpost.com

31.05.2022 - 08:53

Nissan plant Elektro-Fahrt vom Nord- zum Südpol

Nissan wird im März 2023 gemeinsam mit dem britischen Abenteurer Chris Ramsey zu einer rein elektrischen Expedition vom Nordpol bis zum Südpol aufbrechen. Im Nissan Ariya e-4ORCE sollen dabei über 27.000 Kilometer zurückgelegt werden. Beim Trip durch die Arktis, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie die Antarktis erwarten die Crew Temperaturen von -30 bis +30 Grad.
nissannews.com

25.05.2022 - 08:31

TfL nimmt E-Busse nach Brand von den Straßen

Transport for London (TfL) hat vorsorglich rund 90 elektrische Doppeldecker-Busse vom Typ MetroDecker EV von Switch Mobility aus dem Dienst genommen, nachdem am vergangenen Sonntag bei einem Großbrand in der Busgarage Potters Bar in Hertfordshire nördlich von London sechs E-Busse dieses Typs in Flammen aufgegangen waren.

Weiterlesen
24.05.2022 - 08:34

Ionity-Säulen falsch herum montiert?

Ionity hat sein Schnelllade-Angebot an der Raststätte Heidiland in der Schweiz um zwei Säulen erweitert, diese aber offensichtlich falsch herum montiert. Da die neuen Säulen noch nicht in Betrieb genommen wurden, dürfte der Fehler noch behoben werden können.
facebook.com

20.05.2022 - 09:01

Rückruf für Hyundai Ioniq 5 und Kia EV6

In den USA werden 10.729 Exemplare des Hyundai Ioniq 5 sowie 9.014 Kia EV6 zurückgerufen. Ein Problem mit dem Shift-by-Wire-System könnte den Parkmechanismus deaktivieren und dazu führen, dass die Fahrzeuge wegrollen. Es sind zwar noch keine Fälle bekannt, in denen dies in den USA passiert ist, doch in Südkorea war zuvor eine Untersuchung wegen vier solcher Vorfälle eingeleitet worden.
carscoops.comgreencarcongress.com

19.05.2022 - 07:51

Drohne über Giga Berlin behindert Flugverkehr

Die Tesla-Fabrik in Grünheide wird immer wieder mithilfe von Drohnen gefilmt. Nun kam es dabei zu einem Zwischenfall: Eine Drohne hat laut Polizei vor einigen Tagen in rund 1.000 Meter Höhe über der Tesla-Fabrik den Anflug einer Passagiermaschine auf den Hauptstadtflughafen BER behindert. Das Flugzeug musste ausweichen.

Weiterlesen
17.05.2022 - 11:52

Tesla Model 3 auf Ketten unterwegs

Eine Youtube-Clique namens „The Real Life Guys“ hat ein Tesla Model 3 so umgebaut, dass es auch durch unwegsames Gelände fahren kann. Die Lösung? Man verpasste dem Fahrzeug einfach Ketten…
t3n.de

13.05.2022 - 12:38

Coldgate beim Toyota bZ4X?

Dass die Temperatur die Ladeleistung beeinflusst, ist für Elektroauto-Fahrer nichts neues. Eine Fußnote in einer US-Pressemitteilung von Toyota zum Elektromodell bZ4X ist aber durchaus ungewöhnlich. Darin warnt Toyota davor, dass bei der Allrad-Variante des bZ4X das DC-Laden bei kalten Temperaturen möglicherweise gar nicht möglich ist.

Weiterlesen
13.05.2022 - 08:47

Tchibo steigt ins E-Boot-Geschäft ein

Nach E-Autos und E-Rollern verkauft Tchibo nun auch Elektroboote. Das Modell Leines 560 „Comfort“ des bayerischen Herstellers Leines Boote gibt es über den Onlineshop von Tchibo für 29.990 Euro zu kaufen. Das sind 5.400 Euro weniger als der reguläre Listenpreis. Käufer können das Boot beim Hersteller abholen oder es sich deutschlandweit für 1,80 Euro pro Kilometer liefern lassen.
golem.de, presseportal.de, tchibo.de

11.05.2022 - 08:45

Hyundai entwickelt „laufende“ E-Autos

Nachdem Hyundai Anfang 2019 unter dem Namen Elevate die Studie eines Elektroautos mit Roboterbeinen präsentiert hatte, das etwa von Rettungsdiensten nach Naturkatastrophen eingesetzt werden könnte, macht der koreanische Hersteller nun ernst.

Weiterlesen
10.05.2022 - 10:13

Nachholbedarf in Brandenburgs Regierungsfuhrpark

Nur 21 der 3.410 Dienstfahrzeuge der Landesregierung Brandenburgs fahren derzeit rein elektrisch. 34 weitere Autos sind mit einem Hybridantrieb ausgestattet. Das geht aus der Antwort des Finanzministeriums in Potsdam auf eine Anfrage der Linken-Landtagsfraktion hervor. Vielleicht sollten die Landesvertreter mal in Grünheide vorbeischauen.
berliner-zeitung.de

05.05.2022 - 08:58

Neuer Weltrekord für den Porsche Taycan

Der Porsche Taycan kann einen weiteren offiziellen Guinness-Weltrekord für sich verbuchen – den für die meisten aufeinanderfolgenden Donuts (Drehungen) in einem Elektroauto auf Eis. Stuntfahrer Terry Grant schaffte in Schweden mit einem serienmäßig produzierten Porsche Taycan 4 Cross Turismo mit Winterreifen 69 Donuts in Folge.

Weiterlesen
04.05.2022 - 08:39

Führerschein-Entzug wegen E-Tretroller-Fahrt

Das Verwaltungsgericht Würzburg hat entschieden, dass auch das Fahren eines E-Tretrollers unter Drogeneinfluss zum Entzug des Führerscheins reichen kann. Im verhandelten Fall ging es um einen E-Scooter-Fahrer, der mit Cannabis- und Amphetamin-Spuren im Blut bei einer Verkehrskontrolle erwischt wurde.
kfz-betrieb.vogel.de

29.04.2022 - 09:24

Neuer Anlauf für den Microlino-Klon Karo von Artega

Der Elektrofahrzeug-Hersteller ElectricBrands aus Itzehoe übernimmt Artega zu 100 Prozent und rettet das Unternehmen damit vor der Insolvenz. Das erste Produkt unter neuer Führung wird wenig überraschend der elektrische Zweisitzer Karo, der mit Verkaufsstart Anfang 2023 unter neuem Namen erscheinen soll.

Weiterlesen
27.04.2022 - 13:23

Musks Twitter-Übernahme schickt Tesla-Aktie auf Talfahrt

Kaum ein Thema polarisiert derzeit so sehr wie die Übernahme des Kurznachrichten-Dienstes Twitter durch Elon Musk. Die Tesla-Aktie verlor nach der Bekanntgabe des Deals um elf Prozent bzw. 114 Milliarden US-Dollar an Wert. Zudem gibt es einige kritische Stimmen zu den Ankündigungen rund um die Meinungsfreiheit.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/06/24/sperrt-auch-die-berliner-polizei-teslas-aus/
24.06.2022 08:17