15.12.2017 - 10:25

Bund unterstützt Städte mit hoher Luftbelastung

Der Bund hat sein versprochenes Programm zur Unterstützung von deutschen Städten und Kommunen mit besonders stark belasteter Luft ins Leben gerufen. Anreize gibt es für E-Fahrzeuge und den Betrieb der benötigten Ladeinfrastruktur.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Zeiss eMobility Solutions

14.12.2017 - 10:51

US-Subventionen für E-Autos bleiben wohl bestehen

Im Zuge der großen Steuerreform in den USA stand lange Zeit auch die Fortführung der landesweiten Steuergutschriften von bis zu 7.500 Dollar für Elektroautos auf der Kippe. Zuletzt gab es bereits erste Gerüchte zu einer Fortführung der Subventionen. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

Weiterlesen
11.12.2017 - 11:49

China verschärft Subventionsregeln für Elektroautos

Die chinesische Regierung hat nun ihren Plan für die Subventionierung von Fahrzeugen mit Elektro- und Plug-in-Hybrid-Antrieb für das Jahr 2018 vorgelegt. Wie vorab berichtet, werden die Zuschüsse stärker als bisher von der Batteriekapazität bzw. der Energieeffizienz abhängig gemacht. 

Weiterlesen
09.12.2017 - 10:31

Hessen erhöht Fördermittel für Elektromobilität

Knapp 7 Mio Euro will das Bundesland Hessen im kommenden Jahr für die Förderung der Elektromobilität bereitstellen. In dieser Legislaturperiode wurden die Subventionen damit versiebenfacht. Zusätzlich stehen 5 Mio Euro für Kommunen bereit, die Elektrobusse anschaffen wollen.
hessen.de

– ANZEIGE –

AMEDIO - Der Profi unter den Ladesäulen

– ANZEIGE –



30.11.2017 - 11:23

Spanien fördert Elektromobilität mit 35 Mio Euro

Ganze 35 Mio Euro werden im Rahmen der Neuauflage des Programms „Movalt“ zur Förderung der E-Mobilität in Spanien bereitgestellt. 20 Mio Euro fließen in Zuschüsse für alternativ betriebene Fahrzeuge mit Elektro-, Plug-in-Hybrid oder Gasantrieben. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



28.11.2017 - 18:22

Diesel-Gipfel offenbart Mangel an E-Fahrzeugen

In Berlin kamen heute erneut Vertreter von Kommunen mit Noch-Kanzlerin Angela Merkel zusammen, um Maßnahmen für bessere Luft zu besprechen. Das versprochene Geld soll zwar fließen. Doch die Bürgermeister der betroffenen Städte kritisierten zurecht den eklatanten Mangel an elektrischen Fahrzeugen.

Weiterlesen
23.11.2017 - 18:24

UK-Regierung schnürt eMobility-Paket in Millionenhöhe

Mit einer Reihe von Maßnahmen will Großbritannien die E-Mobilität weiter voranbringen. Das nun vorgestellte „Autumn Budget“ sieht 400 Mio Pfund für Investitionen in neue Ladestationen und weitere 100 Mio Pfund für eine Fortführung der Kaufzuschüsse für Plug-in-Fahrzeuge bis 2020 vor. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



23.11.2017 - 12:15

Schweizer Kanton Graubünden fördert E-Mobilität

Die Regierung des Schweizer Kantons Graubünden hat ein Maßnahmenpaket verabschiedet, um die Elektromobilität gezielt zu fördern. Die Verantwortlichen sehen den Kanton geradezu prädestiniert für E-Mobilität, da der Strom dort fast vollständig aus erneuerbaren Quellen stammt. 

Weiterlesen
15.11.2017 - 16:37

BaWü fördert elektrische Fahrwerkskonzepte

Mit rund 600.000 Euro fördert das baden-württembergische Wirtschaftsministerium aus dem Topf der Landesinitiative Marktwachstum Elektromobilität das Forschungsvorhaben „Ganzheitliche vernetzte Entwicklungsmethodik für innovative Elektro-Antriebs- und Fahrwerkskonzepte“. 

Weiterlesen
15.11.2017 - 12:43

Werden Elektroautos in Norwegen bald teurer?

Norwegen ist zwar kein EU-Mitglied, gehört aber dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) an. Die Brüsseler Behörde ESA, welche die Einhaltung der Normen für die Freihandelszone des EWR überwacht, meldet nun Zweifel an einer Fortführung der Mehrwertsteuer-Befreiung an. 

Weiterlesen
14.11.2017 - 11:36

UK-Regierung will Steuern für Dieselautos erhöhen

Wie britische Medien bereits vorab erfahren haben wollen, will der britische Finanz- und Wirtschaftsminister am 22. November eine höhere Besteuerung für Dieselfahrzeuge bekannt geben. Mit den zusätzlichen Einnahmen sollen Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in Großbritannien finanziert werden. 

Weiterlesen
10.11.2017 - 15:11

Verkehrsminister wollen E-Mobilität verstärkt fördern

Die Verkehrsminister der Bundesländer haben im Rahmen ihrer Konferenz in Wolfsburg beschlossen, sich für die Zulassung von Elektro-Kleinstfahrzeugen, für die Elektrifizierung der gewerblichen Personenbeförderung und für den Wegfall der Automatikbeschränkung bei Fahrprüfungen mit Elektrofahrzeugen einzusetzen. 

Weiterlesen
10.11.2017 - 12:20

Jamaika-Sondierer wollen Umweltbonus deutlich erhöhen

Bei den Jamaika-Sondierungen zeichnen sich Medienberichten zufolge Kompromisse bei den umstrittenen Themen Verkehr und Kohleverstromung ab. Laut der „Süddeutschen Zeitung“ einigte sich eine Fachgruppe auf ein Paket für mehr Klima- und Umweltschutz im Verkehr. 

Weiterlesen
08.11.2017 - 13:08

EU-Kommission will indirekte E-Quote einführen

Die EU-Kommission hat ihren Vorschlag zur Reduktion der CO2-Flottenemissionen bis zum Jahr 2030 vorgelegt. Eine direkte E-Quote sieht dieser nicht vor. Darum wurde im Vorfeld heftig gerungen. Dennoch sind die Vorgaben anspruchsvoll – und bringen die Quote quasi durch die Hintertür.

Weiterlesen
03.11.2017 - 12:24

US-Förderung für E-Autos soll erhalten bleiben

Die Steuerpläne von US-Präsident Donald Trump dürften Tesla und andere Hersteller von Elektroautos hart treffen. Denn die bestehende Steuervergünstigung von 7.500 Dollar beim Kauf eines E-Autos soll ersatzlos wegfallen. Allerdings ist längst nicht sicher, dass Trump mit seinem Steuerkonzept durchkommt. Bisher sind alle großen Vorhaben gescheitert. 

Weiterlesen
01.11.2017 - 14:24

Wolfsburg will zur Modellstadt für E-Mobilität werden

Die Stadt Wolfsburg will bis zum Jahr 2025 zur Modell- und Referenzstadt für Elektromobilität werden. Hierfür wurde eine entsprechende Strategie entwickelt. Der Vorschlag geht aus einer Vorlage der Verwaltung hervor, der Beschluss steht allerdings noch aus. 

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/15/kalifornien-setzt-sich-schaerfere-klima-e-mobilitaetsziele/
15.12.2017 15:25