Schlagwort: Hochschwarzwald

11.05.2015 - 08:01

BMW 330e, Norwegen, E-CarSharing im Hochschwarzwald.

Video-Tipp: Im kommenden Jahr soll der 3er BMW als 330e mit 252 PS starkem Plug-in-Hybrid auf den Markt kommen (wir berichteten). Nun gibt es im Netz ein erstes Video zum 3er-Teilzeitstromer.
youtube.com

Lese-Tipp 1: In Norwegen waren die diversen staatlichen Subventionen und Privilegien so erfolgreich, dass schon deutlich früher als erwartet die Zahl von 50.000 E-Autos erreicht wurde. Christoph M. Schwarzer geht der Frage nach, ob das skandinavische Modell als Vorbild für Deutschland taugt.
zeit.de

Lese-Tipp 2: Christa Maier hat das E-CarSharing-System im Hochschwarzwald ausprobiert und noch einige „Kinderkrankheiten“ entdeckt. Überrascht hat die Testerin offenbar auch, dass „nach einigen Überholvorgängen und Anstiegen“ die angezeigte Restreichweite schmilzt – nun ja.
badische-zeitung.de

16.04.2015 - 08:07

Amsterdam, E-Busse, Montreal, Hochschwarzwald, Australien.

Amsterdam setzt auf Strom pur: Die niederländische Hauptstadt hat beschlossen, ihre gesamte Busflotte zu elektrifizieren. Die ersten 40 E-Busse werden bereits in den kommenden zwei Jahren ersetzt. Im Jahr 2025 soll dann die komplette Flotte von rund 200 Bussen rein elektrisch fahren. Wenn’s die Holländer können, sollten sich doch auch deutsche Großstädte davon inspirieren lassen können.
volkskrant.nl (auf Niederländisch) via dutchnews.nl

Bekenntnis zu E-Bussen: 20 südamerikanische Städte haben sich einer Absichtserklärung zur Einführung emissionsarmer Busse angeschlossen, die auch diverse andere Städte rund um den Globus unterzeichnet haben. Insgesamt repräsentieren die Unterzeichner mehr als 140.000 Busse. Auch wenn noch keine konkreten Elektrifizierungspläne vorliegen – diese Erklärung ist ein Anfang.
cleantechnica.com, c40.org (Erklärung als PDF)

1.000 Stromer für Montreal: Die kanadische Millionenstadt will im kommenden Jahr ein Elektro-CarSharing starten, für das noch Betreiber gesucht werden. Das ambitionierte Ziel bis zum Ende des Jahrzehnts lautet: 1.000 E-Autos und eine ausreichende Ladeinfrastruktur. Car2Go, bitte melden!
montrealgazette.com, autogo.ca

Das erste touristische E-CarSharing Deutschlands im ländlichen Raum wurde jetzt in der Ferienregion Hochschwarzwald gestartet. Wie angekündigt, stehen dort für Gäste und Einheimische 25 BMW i3 zur Verfügung, die an zwölf Ladestationen mit Ökostrom versorgt werden können.
suedkurier.de, energiedienst.de

Tesla elektrisiert Australien: Der kalifornische Elektroauto-Pionier nimmt mit acht Ladeplätzen in Goulburn den Aufbau seiner Supercharger in Down Under in Angriff. Bis spätestens Ende 2016 soll die komplette Strecke von Melbourne über Sydney bis Brisbane mit Schnellladern versorgt sein.
reneweconomy.com.au

02.12.2014 - 09:09

Hochschwarzwald, UPS, Dresden, Meck-Pomm, UK, DriveNow.

E-CarSharing für Touristen: Im Hochschwarzwald startet im Frühjahr 2015 das erste touristische E-CarSharing Deutschlands. In 14 Gemeinden der Region sollen dann mehr als 25 BMW i3 zur Verfügung stehen und an 15 Stationen geladen werden können. Inhaber der „Hochschwarzwald Card All-Inclusive“ können die Stromer sogar bis zu drei Stunden täglich kostenlos nutzen.
suedkurier.de, badische-zeitung.de, heise.de

UPS erweitert E-Flotte: Der Paketdienst lässt von „Elektrofahrzeuge Schwaben“ eine neue Serie gebrauchter Zustellfahrzeuge von Diesel- auf Elektro-Antrieb umrüsten und will die Transporter vom Typ P45E in Frankreich einsetzen. In Deutschland nutzt UPS schon seit 2010 E-Transporter vom Typ P80E.
postbranche.de, posttip.de

Dresdener E-Bus besteht erste Testphase: Der seit rund einem Monat getestete E-Bus von Göppel Bus mit Dachstromabnehmer (wir berichteten) braucht weniger Strom als gedacht. Die Batterien sind schon nach viereinhalb statt wie ursprünglich geplant nach sechs bis sieben Minuten wieder aufgeladen.
sz-online.de

Meck-Pomm prämiert E-Mobility-Konzepte: Das Projekt „Ein Dorfladen macht elektro-mobil“ wurde jetzt als Sieger des Landeswettbewerbs „nachhaltig mobil“ ausgezeichnet. Prämiert wurden u.a. auch die Beiträge „E-Mobilität auf der Insel Rügen“ und „Elektromobil in MV – Das Usedomer Modell“.
ruegen-und-mee-h-r.com

Ausbau der UK-Ladeinfrastruktur: Die britische Regierung verkündet ein 15 Mrd Pfund schweres Maßnahmenpaket zur Verbesserung und zum Ausbau des Straßennetzes auf der Insel. Teil des Plans ist es auch, mindestens alle 20 Meilen einen Ladepunkt zu installieren.
dailymail.co.uk, gov.uk

DriveNow-Start in London noch 2014? Bislang wurde kolportiert, dass DriveNow erst Anfang 2015 in London starten und u.a. den BMW i3 zur Kurzzeitmiete bereitstellen wird (wir berichteten). Die „Financial Times“ berichtet nun aber, dass DriveNow schon am Donnerstag den Start verkünden will.
ft.com, engadget.com

Auswertung_TdM_Oktober_klein

– ANZEIGE –

Mahle

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/05/11/bmw-330e-norwegen-e-carsharing-im-hochschwarzwald/
11.05.2015 08:08