Schlagwort: InnoZ

27.06.2019 - 09:19

Studie: Verhalten zu nachhaltigem Verkehr und neuen Mobilitätsformen

Zum Abschluss des Forschungsprojektes 3connect gibt das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) unter dem Titel „Affinität der Bevölkerung zu nachhaltigem Verkehrsverhalten und neuen Mobilitätsformen“ eine Studie zur Bedeutung von individuellen Einstellungen und Präferenzen für neue Mobilitäsangebote heraus. 

Weiterlesen
05.09.2017 - 16:41

Siegen: 65 Personen testen E-Bike-Verleih

In der Universitätsstadt Siegen (NRW) fiel jetzt der Startschuss für ein automatisiertes E-Bike-Verleihsystem, welches bis Ende Oktober mit 65 Personen getestet wird. Es ist Teil des BMBF-Forschungsprojekts REMONET, an dem Stadt und Universität sowie heimische Unternehmen beteiligt sind. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Mennekes

19.12.2016 - 13:15

Deutsche Bahn testet autonom fahrende Elektro-Kleinbusse

Die Deutsche Bahn hat in Berlin und Leipzig erfolgreich den Testbetrieb autonom fahrender Elektro-Kleinbusse gestartet. Auf dem Gelände des Euref-Campus in Berlin-Schöneberg erprobt die Bahn gemeinsam mit dem InnoZ zurzeit einen „Olli“ von Local Motors. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

05.12.2016 - 15:33

Führt der Umweltbonus in die Sackgasse?

Die staatliche Kaufprämie für E-Autos verhindert laut einer neuen Studie des InnoZ im Auftrag von Greenpeace eine echte Verkehrswende, indem sie den Kauf privater Pkw subventioniert, statt nachhaltige Mobilitätsangebote zu stärken. Die Bundesregierung sollte konsequent E-Autos im Sharing-Betrieb fördern und beschließen, ab 2025 keine weiteren Verbrennungsmotoren mehr zuzulassen, fordert Greenpeace einmal mehr.

Für den Greenpeace-Verkehrsexperten Tobias Austrup ist nicht das eigene Elektroauto das beste, sondern das geteilte. „Kluge Verkehrspolitik versteht Mobilität als attraktive Dienstleistung, nicht als eigenes Auto vor der Tür. Die Bundesregierung will bislang mit der teuren und erfolglosen Kaufprämie nur den Motor tauschen.“, so Austrup weiter.

Mehr Menschen könnten ohne Einschränkung ihrer Mobilität auf das eigene Auto verzichten, wenn die Bundesregierung u.a. ausschließlich Elektroautos im Flottenbetrieb fördere. Ein Ausbau der neuen Mobilität ist notwendig und gleichzeitig müsste sich schneller von der bisherigen verabschiedet werden.
greenpeace.de, greenpeace-magazin.de

03.02.2016 - 09:09

InnoZ, Tesla.

Download-Tipp: Das InnoZ hat eine umfangreiche Broschüre zur Elektromobilität in Asien veröffentlicht. Sie zeigt unter anderem mögliche Beiträge der E-Mobilität zur Linderung der wachsenden Verkehrs- und Umweltprobleme auf und beleuchtet die unterschiedlichen Ansätze zur eMobility-Förderung in Asien.
innoz.de (PDF)

Video-Tipp: DragTimes demonstriert eine praktische Anwendungsmöglichkeit für das neue „Summon“-Feature von Tesla: Einmal herbeigerufen, rollt das Model S selbstständig an und verhindert so, dass der Fahrer bei Regen nass wird.
youtube.com via insideevs.com

21.07.2015 - 07:34

Tesla Model X, InnoZ-Studie MoDiLe.

Video-Tipp: In zwei Monaten werden laut Tesla-Chef Elon Musk die ersten Exemplare des Model X ausgeliefert (siehe Zitate). Klar, dass derzeit auf Hochtouren die letzten Testfahrten absolviert werden. Das aktuellste Video eines Tesla X auf öffentlichen Straßen stammt vom 15. Juli.
teslarati.com

Mitmach-Tipp: Das Berliner InnoZ führt noch bis zum 23. August die deutschlandweite Studie “MoDiLe” zur Weiterentwicklung und Optimierung von Mobilitätsangeboten durch und sucht dazu noch Teilnehmer für entsprechende Online-Umfragen. Pro Befragung werden dreimal 50 Euro verlost.
innoz.de

12.03.2015 - 09:01

NanoFlowcell, Online-Erhebung zu E-Carsharing.

Lese-Tipp: Clemens Gleich spricht “Klartext” und nimmt mit einem “märchenhaften” Beitrag genüsslich die vollmundigen Ankündigungen von NanoFlowcell auseinander – bzw. dem “Modellautohersteller aus Phantásien”, wie er die Liechtenstein Firma nennt.
heise.de

Mitmach-Tipp: Mit einer Online-Erhebung möchte das Berliner InnoZ gemeinsam mit einer Masterstudentin der Uni Münster der Frage nachgehen, inwieweit E-CarSharing auch den Einstieg in die private E-Mobilität fördern kann. Um Unterstützung durch Nutzer wird gebeten.
innoz.de, innoz.su.datacoll.net (Befragung)

21.01.2015 - 08:42

CO2-freier Verkehr, Google-Investment in SpaceX.

Studien-Tipp: Laut der Studie “Die neue Verkehrswelt” des InnoZ treibt der Ausbau der Erneuerbaren Energien auch die Elektrifizierung des Verkehrs voran. Letzterer könnte schon bis zum Jahr 2030 auf Erneuerbare Energien umgestellt werden – eine “multimodale Verkehrspraxis” vorausgesetzt.
iwr.de, bee-ev.de (Studie als PDF)

Lese-Tipp: Google könnte sich laut Medienberichten mit bis zu einer Milliarde Dollar an Elon Musks Weltraum-Firma SpaceX beteiligen. Hintergrund des geplanten Investments: Musk will wie Google das Internet über Mini-Satelliten auch in entlegende Gegenden bringen. Und jetzt denken wir kurz darüber nach, welche amerikanischen IT-Riesen perspektivisch bei Tesla einsteigen könnten…
zeit.de, sueddeutsche.de, handelsblatt.com

11.11.2014 - 09:01

InnoZ, Beilngries, Bonn, Halstenbek.

E-Carsharing-Erhebung: Das InnoZ hat im Rahmen seiner Begleitforschung zum Schaufensterprojekt “Elektrische Flotten für Berlin/Brandenburg” 176 Teilnehmer zum E-CarSharing befragt. Die Ergebnisse offenbaren deutliche Unterschiede zwischen der Nutzung von stationären und Free-Floating-Angeboten.
innoz.de

Beilngries sorgt für Strom: Die oberbayerische Stadt will nächstes Jahr zwei Ladestationen für E-Bikes errichten, wobei eine davon auch für E-Autos nutzbar sein soll. Die Stadt kann sich auch vorstellen, ein E-Auto für ihren Fuhrpark anzuschaffen.
donaukurier.de

Bonn testet neuen E-Bus: Nachdem im Oktober ein Elektrobus von Ebusco im Linienbetrieb erprobt wurde, setzen die Stadtwerke ab heute ihre Testreihe mit einem Modell des türkischen Herstellers Bozankaya fort. Es wird bis Mittwoch nächster Woche auf der Linie 607 Fahrgäste befördern.
bonner-presseblog.de

Energie-Garage: Ein Rentner-Ehepaar aus dem Kreis Pinneberg hat seine Garage für rund 100.000 Euro in ein Energiezentrum bestehend aus PV-Anlage, Blockheizkraftwerk und Ionenspeicher verwandelt. Der Strom reicht für Wohnhaus und E-Auto. Und es bleibt noch was für die Nachbarn übrig.
abendblatt.de

these_des_monats_november_2014-300x250

26.08.2014 - 08:09

Eiswasserduschen ohne Ende.

Auch die Mobilitätsbranche kann sich dem Hype der “ALS Ice Bucket Challenge” nicht entziehen. So nahm z.B. InnoZ-Geschäftsführer Prof. Andreas Knie die Aufforderung von Car2go-Pressesprecher Andreas Leo an. Auch Opel-Chef Karl-Thomas Neumann bewies “kühlen Kopf” und nominierte sogleich seine Chefin Mary Barra sowie Martin Winterkorn und Dieter Zetsche.
facebook.com (Andreas Knie), youtube.com (Karl-Thomas Neumann)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/27/studie-verhalten-zu-nachhaltigem-verkehr-und-neuen-mobilitaetsformen/
27.06.2019 09:47