Schlagwort: ITM Power

14.04.2016 - 07:08

Wien, Marburg, Bremen, Regensburg, ITM Power, Tesla Wall Connector.

Start für Wiener E-Taxiflotte: Das Elektrotaxi-Projekt, das in den kommenden zwei Jahren bis zu 250 E-Taxis auf die Straßen der österreichischen Hauptstadt bringen will (wir berichteten), startet jetzt mit den ersten 20 Autos. Weitere sollen in den kommenden Monaten folgen. Es werden noch Taxiunternehmer gesucht, die mitmachen. Eine Förderung von 8.000 Euro winkt.
kurier.at, ots.at

Weitere Testkilometer für Induktiv-Elektrobusse: Auch die hessische Stadt Marburg hat jetzt den Einsatz eines Elektrobusses mit induktivem Ladesystem von Bombardier erprobt. Die Primove E-Busse haben seit der Premiere in Braunschweig im März 2014 schon über 200.000 Kilometer zurückgelegt. Ohne Induktionslader, aber dennoch mit reinem E-Antrieb, gehen zudem für die Bremer Straßenbahn ab Mai peu-a-peu drei Busse in den Testbetrieb.
elektroniknet.de (Marburg), radiobremen.de (Bremen mit Video)

E-Wassertaxis in Regensburg? Die Regierung der viertgrößten Stadt Bayerns will einen Linienverkehr mit elektrischen Schiffen im Taxibetrieb anbieten. Ein paar Hürden sind aber noch zu nehmen, u.a. sind einige Genehmigungen für den Betrieb und manche Anlegestellen noch nicht erteilt. Optimistische Lokalpolitiker halten den Start der E-Wassertaxis ab nächstem Frühjahr für möglich.
br.de

160412-Electrive-Anzeige-DEU

Kooperation für englische H2-Tankstellen: ITM Power arbeitet neuerdings mit BOC, dem größten Anbieter von Industriegasen in Großbritannien, zusammen. Das zur Linde Group gehörende Unternehmen wird künftig u.a. Kompressoren und Dispenser für Wasserstoff-Tankstellen von ITM liefern.
greencarcongress.com

Günstigere Tesla-Wallbox: In der Aufregung um die Neuerungen beim Model X und Model S wäre das Update des Tesla Wall Connectors beinahe unbemerkt geblieben. Technisch ist das Ladesystem für zuhause nahezu gleich geblieben, jedoch lassen sich nun per Power Sharing mehrere Wall Connectors an das Hausstromnetz anschließen. Und der Preis sinkt von 750 auf 500 Dollar.
teslamag.de

24.07.2013 - 08:25

EP Tender, DLR-Studie, VerfaS, ITM Power.

EP-TenderRange Extender als Anhängsel: Die französische Firme EP Tender hat einen Anhänger mit integriertem Verbrennungsmotor entwickelt, der als Generator wirkend E-Autos mit 500 Kilometer Extra-Reichweite versorgen könnte. 2015 soll der Anhänger serienreif sein und über ein Verleih-Netzwerk gemietet werden können.
goingelectric.de, technologicvehicles.com

Alternativer Güterverkehr: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat die Potenziale von E-Antrieben im Straßengüterverkehr untersucht. Aufgrund des Akkugewichts eignen sich batterie-elektrische Fahrzeuge demnach nur für kürzere Strecken, Brennstoffzellen dagegen für lange Wege.
dlr.de (Infos), theicct.org (Studie)

Optimierung von E-Antrieben: Das Forschungsprojekt „VerfaS“ (Verfahrensoptimierung zur Steigerung der Energieeffizienz von Elektrofahrzeugen) der Uni Kassel soll elektrische Antriebe noch effizienter machen. Unterstützt werden die Forscher dabei bis Ende 2015 vom Bund mit 917.000 Euro.
idw-online.de

H2-Kostensenkung: Mit der Elektrolyse-Plattform „HFuel“ soll es ITM Power gelungen sein, die Wasserstoff-Kosten um mehr als 30 Prozent zu senken. Die nun erreichten 4,19 Britische Pfund pro Kilogramm (ca. 4,87 Euro) unterbieten sogar die europäischen Kostenziele für das Jahr 2025.
thegreencarwebsite.co.uk, fuelcelltoday.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war mit großem Abstand das Foto einer Ladesäule von McDonald’s, die dem Renault Zoe per Aufkleber das Laden verweigert. Inzwischen gibt es auch eine Reaktion von der Burger-Bräterei: Ein Dienstleister ist demnach beauftragt, „die Schwierigkeiten zu beheben“.
goingelectric.de/forum

– ANZEIGE –

compleo - Plug in the future

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/02/frankreich-erhaelt-erste-h2-buslinie-aus-acht-bussen/
02.09.2017 14:36