Schlagwort: Karl Schlicht

13.07.2016 - 08:06

Carsten Bätzold, Karl Schlicht, Alexander Dobrindt.

Carsten-Baetzold„Es reicht eben nicht, den Leuten 4.000 Euro ins Handschuhfach zu legen.“

Carsten Bätzold, Betriebsratschef bei VW in Baunatal, enttäuscht die geringe Nachfrage zum start des Umweltbonus. Er ruft nach einem schnellen Ausbau der Infrastruktur. Zugleich verweist er auf den boomenden E-Bike-Markt. Diese haben es allerdings ohne Prämie geschafft.
hna.de

Karl-Schlicht„Ich denke, dass jeder, der in eine neue Dieselfabrik mit vielleicht 10 – 15 Jahren Lebensspanne investieren will, nochmal ganz genau hinschauen muss, ob sich diese noch rentiert.“

Karl Schlicht, Vizepräsident bei Toyota Europa, betrachtet den Diesel als aussterbende Art und überlegt laut, die Antriebsart beim Yaris auslaufen zu lassen, da dieser schon heute nicht mehr als zehn Prozent der Yaris-Verkäufe ausmache.
autocar.co.uk

Alexander-Dobrindt„Der Diesel hat auch in Zukunft seine Berechtigung. Aber er muss sauber und auf dem modernsten Stand der Technik sein. In Europa wird es ihn noch viele Jahre geben, in den USA wird der Diesel wahrscheinlich aussterben.“

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt glaubt dagegen immer noch an den sauberen Diesel. Fragt sich nur, wann ihn die EU-Regularien oder Regelungen auf lokaler Ebene rechts überholen.
bild.de

11.03.2016 - 07:55

Rupert Stadler, Karl Schlicht, Alexander Dobrindt.

rupert-stadler„Ich bin der Überzeugung, dass wir den Transformationsprozess vom reinen Verbrenner hin zum reinen elektrischen Antrieb sehr ordentlich und bewusst steuern und dabei auch den Kunden mitnehmen müssen. Wir verkaufen mittlerweile 1,8 Millionen Autos im Jahr. Da will nicht jeder sofort rein elektrisch fahren.“

Audi-Chef Rupert Stadler ist überzeugt, dass der fossile Antrieb sukzessive aus den großen Metropolen verschwinden wird. Der Verbrennungsmotor werde aber noch „mehrere Jahre oder Jahrzehnte“ benötigt.
handelszeitung.ch

Karl-Schlicht„Wir werden keine Probleme haben, die EU-Werte auch ohne Plug-in-Elektrifizierung zu erreichen.“

Toyotas Europa-Vizechef Karl Schlicht ist und bleibt ein Freund des Hybridantriebs ohne externen Ladeanschluss und sieht keinerlei Notwendigkeit, auf Plug-in-Hybride zu setzen.
ecomento.tv

Alexander-Dobrindt„Obwohl sich ein schwieriges Thema wie die Flüchtlingsfrage in den Vordergrund geschoben hat, dürfen wir die Zukunftsthemen unseres Landes nicht aus dem Blick verlieren – und die Elektromobilität gehört dazu.“

Für Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat der Ausbau von Ladeinfrastruktur nach eigenem Bekunden oberste Priorität. Er spricht sich deshalb dafür aus, neben den 400 Schnellladern an Autobahn-Raststätten weitere 15.000 Ladesäulen aufzubauen.
abendzeitung-muenchen.de

17.04.2014 - 08:27

Hildegard Müller, Karl Schlicht, Kirsten Lühmann.

Hildegard-Mueller„Es wird deutlich: Alleine kann die Energiebranche den Aufbau der Infrastruktur nicht mehr schultern.“

Hildegard Müller, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung, beziffert die Zahl der öffentlichen Ladepunkte in Deutschland Ende 2013 auf genau 4.454 – nur 600 mehr als ein Jahr zuvor. Nun schlägt sie angesichts der von der Energiewende gebeutelten Versorger Alarm. Die Autobranche kann das getrost als direkte Handlungsaufforderung verstehen.
bdew.de

Karl-Schlicht„2010 haben wir unser erstes Brennstoffzellen-Auto für 2015 versprochen und wir sind voll auf Kurs, das einzulösen.“

Karl Schlicht, Vize-Präsident von Toyota Motor Europe, bestätigt, dass der FCV wie angekündigt im Laufe des kommenden Jahres auf den Markt kommen wird.
thegreencarwebsite.co.uk

Kirsten-Luehmann„Wenn wir das Thema Feinstaub angucken und unsere Innenstädte, stellen wir fest, dass wir zum Beispiel dort mit Elektromobilität sehr viel helfen könnten, insbesondere was Lieferfahrzeuge angeht.“

Für Kirsten Lühmann, Bundestagsabgeordnete der SPD, wäre die Elektrifizierung des u.a. durch den Online-Handel stetig zunehmenden Lieferverkehrs eine besonders wirksame Maßnahme, um die Feinstaubbelastung in Städten zu senken. Womit die Verkehrspolitikerin wohl goldrichtig liegt.
deutschlandfunk.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/07/13/carsten-baetzold-karl-schlicht-alexander-dobrindt/
13.07.2016 08:42