Schlagwort: Mark Steffen Walcher

23.06.2015 - 15:04

Video-Reportage Nationale Konferenz Elektromobilität.

Nichts los gewesen auf der Nationalen Konferenz Elektromobilität? Im Gegenteil. Okay, die Ergebnisse waren mau. Aber die Branche ist angetreten und hat sich vor unserer Kamera ein Stelldichein gegeben, das seinesgleichen sucht. Und dabei wurden (fast) alle wesentlichen Fragen zur Zukunft der Elektromobilität beantwortet: Verkauft Volkswagen-Chef Martin Winterkorn den E-Golf lieber in Norwegen als in Deutschland? Was macht Stecker-Papst Walter Mennekes, wenn induktives Laden kommt? Wann stellt uns Bosch-Boss Volkmar Denner eine schöne Batteriezellfabrik hin? Wieso fährt Bundeskanzlerin Angela Merkel noch keinen Plug-in-Hybrid? Wann bringt Daimler-Lenker Dieter Zetsche einen Tesla-Fighter? Warum waren da überhaupt so viele Teslas bei der Konferenz? Wo liegt der Reichtweiten-Rekord von Verkehrsminister Alexander Dobrindt mit seinem i3? Wie spült InnoZ-Vordenker Andreas Knie seinen Konferenz-Frust runter? Und ganz am Schluss die wichtigste Frage: Macht NPE-Chef Henning Kagermann weiter? Alle Antworten liefert Ihnen Peter Schwierz von electrive.net mit der großen Video-Reportage aus Berlin. Vor dem Abspielen wichtig: Bitte lächeln!

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

25.11.2014 - 09:00

Elon Musk, Ian Robertson, Mark Steffen Walcher.

Elon-Musk-Twitter„Das ist wie ein Amphibienfahrzeug, nicht ideal im Wasser und nicht ideal an Land.“

Plug-in-Hybride, von deutschen Autobauern gerne als „das Beste aus zwei Welten“ tituliert, sind für Tesla-Chef Elon Musk weder Fisch noch Fleisch. Auch für die Brennstoffzelle hat Musk keine warmen Worte übrig: „Das hat überhaupt keinen Sinn.“ Wenn er sich da mal nicht irrt.
spiegel.de

ian-robertson„Wir müssen Wege finden, die i8-Produktion zu erhöhen, weil die Wartelisten in einigen Märkten zu lang werden.“

BMW-Vertriebsvorstand Ian Robertson will unbedingt mehr Autos liefern können, da die Wartezeit für den Plug-in-Sportwagen inzwischen bei 18 Monaten angelangt ist.
automobilwoche.de

Mark-Steffen-Walcher„Es kommt derzeit fast jede zweite Woche ein neues Stadtwerk dazu.“

Smartlab-Chef Mark Steffen Walcher zählt mit seiner Stadtwerke-Kooperation ladenetz.de inzwischen 46 Partner, rund 40 Prozent mehr als zu Jahresbeginn. Die Zahl der verfügbaren Ladepunkte stieg im selben Zeitraum um 33 Prozent auf rund 400.
ladenetz.de

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/06/27/smartlab-chef-dr-mark-steffen-walcher-ueber-fortschritte-bei-roaming-und-lastmanagement/
27.06.2018 20:39