Schlagwort:

17.07.2017 - 10:39

Kooperation von Share&Charge und eMotorWerks

Das Essener Start-up MotionWerk kombiniert sein erstes Produkt Share&Charge mit den JuiceNet-fähigen Smart-Grid-Ladelösungen von eMotorWerks aus San Francisco. Darüber können kalifornische Ladestationsbetreiber künftig Ladezeit an Elektroauto-Fahrer verkaufen. 

Weiterlesen

has.to.be White Paper

29.09.2016 - 07:51

PSA Free2Move, Share & Charge, Bruchsal, Starcar, Source London.

PSA erweitert Kerngeschäft: Der Konzern hat mit Free2Move eine neue Marke für Mobilitätsangebote ins Leben gerufen. Teil der Marke ist eine Beteiligung am nordamerikanischen Carsharer Communauto, wohl auch mit Blick auf Elektroauto-Sharing. Zudem wird PSA zusammen mit Bolloré die E-Carsharing-Flotten Bluely und Bluecub in Lyon und Bordeaux um insgesamt 50 Citroën C-Zero erweitern.
autoexpress.co.uk, businesswire.com, automotiveworld.com (Bluely, Bluecub)

Privates Ladesäulen-Sharing: Die Community Share&Charge von Slock.it und der RWE-Abspaltung Innogy soll es Privatleuten ermöglichen, anderen ihre Elektroauto-Ladesäulen zu selbst festgelegten Preisen zugänglich zu machen. Das Angebot ist jetzt ist seine Beta-Phase gestartet.
zfk.de, blog.slock.it, shareandcharge.com

Bruchsal-Carsharing kurz vor dem Start: Die 39 Elektroautos des E-Carsharing-Projekts ‚zeozweifrei unterwegs‘ in der Wirtschaftsregion Bruchsal (wir berichteten) sind ab dem 1. Oktober, also ab Samstag verfügbar. Anmeldungen sind schon jetzt möglich.
hambruecken.de, zeozweifrei-unterwegs.de

hastobe_enterprise_Wo01_03

Starcar vermietet Tesla: Die Autovermietung Starcar, die deutschlandweit über 29 Stationen verfügt, bietet ab sofort auch zehn Tesla Model S zum Ausleihen an. Der Preis liegt bei 179 Euro pro Tag (200 Kilometer frei) bzw. 449 Euro für ein Wochenende mit 600 Freikilometern.
abendblatt.de

Um 400 neue Ladepunkte will Bluepoint London sein Ladenetzwerk Source London in der englischen Metropole noch in diesem Jahr erweitern. Über eine neue App sollen Lade-Sessions zudem schon im Voraus reserviert werden können. Die neuen Stromspender können allerdings im Gegensatz zu den bisherigen Ladepunkten des Anbieters nicht mehr kostenfrei genutzt werden.
transportxtra.com