Schlagwort: Steuer

15.10.2019 - 09:01

Fragwürdige Steuergutschriften für E-Autos

In den USA haben Tausende Autokäufer möglicherweise zu Unrecht Steuergutschriften in Höhe von mehr als 70 Millionen Dollar für Plug-in-Hybride und Elektroautos erhalten – obwohl ihr Fahrzeug eigentlich nicht förderfähig war. Ein Prüfungsbericht hat jetzt mehrere Lücken in der Regelung offenbart, wonach über 16.000 Steuererklärungen aus den Jahren 2014 bis 2018 betroffen sein könnten.

Weiterlesen
10.10.2019 - 10:56

Irland überarbeitet seine E-Auto-Förderung

Irland überarbeitet seine EV-Förderung: Subventionen und einige Fonds wurden eingestellt, während andere erweitert oder geschaffen wurden. Künftig werden mehr Mittel für die Kaufförderung und die Ladeinfrastruktur bereitgestellt, zudem müssen in neuen Gebäuden die Voraussetzungen für Lademöglichkeiten geschaffen werden.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Move Ladenetz - Jetzt anmelden!

05.09.2019 - 11:15

Ärger bei Tesla-Kunden in China

Die Nachricht, dass die chinesische Regierung die Elektroautos von Tesla in die Liste der von der Verkaufssteuer befreiten Fahrzeuge aufgenommen hat, sorgt bei einigen Tesla-Kunden in China für Ärger.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

03.08.2019 - 11:14

Zu schnell für das Steuerrecht

Gerade erst hatte Finanzminister Olaf Scholz einiges für die E-Mobilität getan. In seinem umfassenden Steuerpaket wird unter anderem geregelt, dass das Laden von privaten Elektroautos oder E-Bikes am Arbeitsplatz nicht als geldwerter Vorteil versteuert werden muss. Die im Juni zugelassenen E-Tretroller sind aber offenbar zu modern für die Steuerrechtler in Scholz’ Behörde.

Weiterlesen
29.07.2019 - 09:37

Indien senkt Mehrwertsteuer für Elektrofahrzeuge

Die indische Regierung hat beschlossen, die Mehrwertsteuer für Elektrofahrzeuge von zwölf auf fünf Prozent und für Ladestationen von 18 auf zwölf Prozent zu senken. Zudem wird die Anschaffung von Elektrobussen durch die Kommunen von der Mehrwertsteuer befreit.

Weiterlesen
21.06.2019 - 10:44

Indien will E-Fahrzeuge von der Zulassungsgebühr befreien

Die indische Regierung plant, Elektrofahrzeuge von der Zulassungsgebühr zu befreien. Dies soll für alle Arten von E-Fahrzeugen gelten, einschließlich Roller, Motorräder und Rikschas. Darüber hinaus gibt es Pläne, die Mehrwertsteuer für Elektrofahrzeuge zu senken.

Weiterlesen
29.05.2019 - 16:14

Klimaschutz: Scheuer will Umweltbonus verdoppeln

Bis zu 55 Millionen Tonnen CO2 will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) im Verkehrssektor einsparen. Dabei setzt er auf Elektroautos und eine entsprechende Förderung – das größte Potenzial sieht das Ministerium aber in einem anderen Sektor.

Weiterlesen
11.04.2019 - 10:03

US-Kongress berät Ausdehnung von E-Auto-Steuerrabatt

US-Präsident Trump würde die staatlichen Subventionen für E-Autos am liebsten sofort abschaffen, doch ein neuer Gesetzentwurf im Kongress sieht nun eine Verlängerung der Steuerrabatte und einen Ausbau der Obergrenze für die Anzahl subventionierter Fahrzeuge pro Hersteller vor.

Weiterlesen
18.02.2019 - 10:42

Scholz will 0,5%-Regel für E-Dienstwagen verlängern

Bundesfinanzminister Olaf Scholz kündigt eine deutliche Verlängerung der steuerlichen Förderung von Elektroautos und Plug-in-Hybriden als Dienstwagen an. So soll die zu Beginn dieses Jahres in Kraft getretene 0,5%-Regel wohl über das zunächst zur Befristung festgelegte Jahr 2021 hinaus wirken.

Weiterlesen
18.01.2019 - 14:05

NPM: Beratergremium für E-Quote & 8.000-Euro-Prämie

Die Nationale Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) drängt die Bundesregierung zu einschneidenden Maßnahmen für mehr Klimaschutz im Verkehrssektor. Eine Arbeitsgruppe schlägt u.a. verpflichtende Quoten für Elektroautos und Plug-in-Hybride von 25 Prozent im Jahr 2025 und von 50 Prozent im Jahr 2030 vor.

Weiterlesen
13.12.2018 - 11:52

CO2-Senkung: Ehrgeiziger Maßnahmenplan für Finnland

Eine vom finnischen Verkehrsministerium eingesetzte Task Force, die als Mission die „Beseitigung von CO2-Emissionen im Verkehrssektor bis 2045“ verfolgt, hat nun ihren Abschlussbericht vorgelegt. Darin werden diverse Maßnahmen vorgeschlagen, um dieses Ziel zu erreichen.

Weiterlesen
07.12.2018 - 12:32

Italien: Förderung für E-Autos, Steuern auf Verbrenner?

Die italienischen Regierungsparteien sind sich uneins über eine für den Haushalt 2019 vorgesehene Änderung, die eine Anhebung der Steuer auf Verbrennerautos vorsieht, während emissionsarme Fahrzeuge von Subventionen in Höhe von bis zu 6.000 Euro profitieren sollen.

Weiterlesen
30.11.2018 - 15:16

Niederlande entwirft künftige Kaufanreize für E-Autos

Ab dem Jahr 2030 sollen in den Niederlanden nur noch lokal emissionsfreie Autos neu zugelassen werden dürfen. Eine Expertengruppe hat nun ein Maßnahmenpaket erarbeitet, um dieses Ziel zu erreichen – und ist sich Medienberichten zufolge mit der Regierung nahezu über alle Maßnahmen einig.

Weiterlesen
23.11.2018 - 15:07

Bundesrat macht Weg für 0,5%-Regel bei E-Autos frei

Nachdem sich das Bundeskabinett bereits im August für die 0,5-Prozent-Regel für E-Dienstwagen ausgesprochen hat, wurde jetzt auch durch den Bundesrat der Weg für die Neuerung frei gemacht. Jetzt ist es also amtlich: Ab 1. Januar schmilzt die Pauschale für Elektro- und Plug-in-Hybridautos von 1 auf 0,5 Prozent.

Weiterlesen
01.08.2018 - 15:08

Regierung segnet 0,5%-Regel für Elektro-Dienstwagen ab

Das Bundeskabinett hat die 0,5-Prozent-Regel für E-Dienstwagen jetzt wie angekündigt beschlossen. Die Neuregelung soll für Elektro- und Hybridfahrzeuge gelten, die vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2021 angeschafft oder geleast werden. Der Bundesrat muss aber noch zustimmen.

Weiterlesen
01.06.2017 - 16:35

Stromsteuer-Ermäßigung für E-Busse beschlossen

Der Deutsche Bundestag hat laut einer Mitteilung des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) jetzt die Änderung des Energiesteuer- und Stromsteuergesetzes beschlossen. Für E-Busse im ÖPNV werde künftig die ermäßigte Stromsteuer von 11,42 Euro pro MWh gelten – eine Minderung von 9,08 Euro pro MWh. 

Weiterlesen
18.04.2017 - 13:23

Kalifornien will ab 2020 E-Autos besteuern

Um die Besteuerungsbasis langfristig auf die wachsende E-Mobilität umzustellen, will der Bundesstaat ab 2020 einmalige sowie jährliche Steuern für E-Autos und Plug-in-Hybride einführen. So werden bei der Zulassung generell 100 Dollar fällig und ab dann müssen je nach Fahrzeugwert jedes Jahr noch zusätzlich 25 bis 175 Dollar an den Staat gezahlt werden.
autoblog.com

01.12.2015 - 09:11

E-Tuk-Tuk-Tour von Bangkok nach Paris, E-Firmenwagen in Österreich.

Lese-Tipp I: Drei Studenten fahren mit einem E-Tuk-Tuk von Bangkok nach Paris, um auf die Chancen elektrischer Antriebe hinzuweisen. Beim Zwischenstopp in Stuttgart am Sonntag hatten sie schon 18.200 Kilometer zurückgelegt. Respekt meine Herren!
stuttgarter-zeitung.de

Lese-Tipp II: „Der Standard“ fasst die Änderungen für elektrische Firmenwagen in Österreich ab dem 1. Januar 2016 zusammen: E-Fahrzeuge sind dann Vorsteuer-abzugsberechtigt, somit können sich Unternehmen die Mehrwertsteuer sparen. Zudem wird die private Nutzung steuerlich bessergestellt.
derstandard.at

14.01.2015 - 08:51

Antrieb des neuen Chevy Volt, Besteuerung von Strom.

Video-Tipp: Gerade wurde der neue Chevy Volt mit allen seinen technischen Details enthüllt. Wer es statt der vielen Worte lieber etwas anschaulicher hat, dem erklärt das folgende Video mit Animationen den Aufbau des neuen Voltec-Antriebssystems.
youtube.com

Lese-Tipp: Strom ist in Deutschland laut einer Untersuchung der ICCT bezogen auf den Energiegehalt ungleich teurer als Benzin. Christoph M. Schwarzer fordert die Politik zum Handeln auf: Um einen fairen Wettbewerb aller Antriebe zu fördern, müsse der jeweilige Energiegehalt gleich hoch besteuert werden.
heise.de

18.10.2013 - 08:16

E-Bikes als 13. Gehalt.

Das etwas andere 13. Gehalt ist ein E-Bike, welches Firmen nun immer öfter treuen Mitarbeitern als Prämie anbieten. Sicher nicht ganz ohne Eigennutz, da Pedelecs über Leasingmodelle auch per Gehaltumwandlung zur Verfügung gestellt werden können – und somit Steuern sparen.
handelsblatt.com

08.03.2012 - 07:15

Obama, Steuer, Coda, Ford, Toyota, Nissan, e-miglia.

„electrive today“ sendet zum internationalen Frauentag heute einen besonderen Gruß an alle Leserinnen!

– Marken + Namen –

Obama startet Entwicklungswettbewerb: US-Präsident Barack Obama will einen 1 Milliarde Dollar schweren Wettbewerb zur Einrichtung von 10 bis 15 Modellregionen mit alternativer Mobilität starten. Den Bewerbern steht es frei, ob sie etwa auf Erdgas- oder Elektroantriebe setzen. Das US-Energieminsterium ruft mit „EV Everywhere“ zugleich ein weiteres Förderprogramm für Batterien und E-Fahrzeuge aus. Zudem sind weitere Förderprämien für den Kauf von Hybrid- und Elektroautos geplant.
greencarcongress.com, whitehouse.gov, green.autoblog.com

Steuervorteile für Elektroautos kommen endlich auf den Weg: Die Kosten der Batterie sollen aus dem Listenpreis herausgerechnet werden. Das sieht der Referentenentwurf für das Jahressteuergesetz 2013 vor. Damit würden die Nachteile bei der privaten Nutzung von E-Dienstwagen endlich korrigiert werden.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 08.03.2012, Seite 13

Coda heuert Marketing-Strategen an: Greg Adams hat zuvor das Marketing von Mitsubishi in den USA geführt und soll eben diese Aufgabe nun bei Coda Automotive übernehmen.
autonews.com

— Textanzeige —
Der 4. VDI-Fachkongress „Elektromobilität“ am 18. und 19. April 2012 in Nürtingen bei Stuttgart thematisiert die technischen und gesellschaftlichen Anforderungen an Elektro- und Hybridfahrzeuge. Am ersten Kongresstag geht es um Infrastruktur und Energiespeicher. Antriebstechnologie und Elektronik stehen am zweiten Tag im Fokus. Erleben Sie u.a. Experten von Daimler, BMW, Bosch und Siemens.
Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/elektromobilitaet

Opel stellt sein E-Bike in Genf vor: Die Rüsselsheimer haben in Genf wie angekündigt ein eigenes E-Bike präsentiert. Allerdings verspricht das Opel Rad e optisch mehr, als es technisch hält: Dem kraftvollen Design steht nur ein 250 Watt Motor zur Seite – das reicht für gerademal 20 bis 25 km/h.
greencarcongress.com, technologicvehicles.com (mit Video), rad-ab.com (Probefahrt)

Lese-Tipp: Steigt Tesla irgendwann wirklich zum Apple der Autoindustrie auf? Einige Experten trauen das dem US-startup durchaus zu. Dabei macht selbst Gründer Elon Musk beim Autosalon in Genf klar: Ohne Daimler würde es Tesla in der heutigen Form gar nicht geben.
handelsblatt.com

– Zahl des Tages –

Rund 169.000 Menschen haben sich nach Angaben des Herstellers ё-auto (gesprochen jo-auto) bereits für eines der russischen Hybrid-Modelle vormerken lassen. Auch wenn nicht jeder tatsächlich eines kaufen wird, stehen die Chancen für den Firmeninhaber Michail Prochorow nicht schlecht.
bild.de

– Forschung + Technologie –

Ford stellt Plug-in-Truck vor: Der Ford F-750 ist mit einem Plug-in-System von Odyne ausgestattet. Insgesamt 28 kWh Batterie-Kapazität von Johnson Controls erlauben weitreichenden E-Betrieb. Allerdings hat der E-Lkw auch einen stattlichen Preis: Je nach Ausstattung sind rund 100.000 Dollar fällig.
green.autoblog.com, greencarreports.com

Toyota setzt große Hoffnungen in Wasserstoff: Beim Europa-Debüt des FCV-R in Genf machen die Toyota-Manager klar, dass sie bis 2020 massiv den Wasserstoffantrieb aufbauen wollen.
thegreencarwebsite.co.uk

Rinspeed Dock+Go: Frank M. Rinderknecht hat sein schräges Konzept mit einem Anhänger-System für den E-Smart wie erwartet in Genf vorgestellt. Einige gute Bilder gibt’s in dieser Galerie.
greencarreports.com

Remy liefert E-Motoren an Enova: Die neue Partnerschaft der nordamerikanischen Firmen ist auf fünf Jahre angelegt. Enova wird die Motoren von Remy in seinem E-Antriebssystem verbauen.
greencarcongress.com

Klick-Tipp: Auf der Cebit hat die GFT AG in Halle 16 Platz für fünfzig innovative Nachwuchs-Unternehmen geschaffen. Darunter ist auch eine App namens iCharge von Fabian Eckl. Das Programm berechnet, wann, wie und wo ein E-Auto am cleversten lädt – und reserviert auch die passende Säule.
faz.net (3. Absatz, mit video)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Textanzeige der MobiliTec zur Premiere des Kompetenzzentrums Energiespeicher.
www.hannovermesse.de (Broschüre als PDF)

– Zitate des Tages –

„In Wahrheit ist die jüngere Geschichte des Elektroautos vor allem eines: ein großes Missverständnis.“

Dennoch glaubt „SZ“-Kommentator Thomas Fromm, dass die Hersteller weiter forschen sollten – allein schon, weil die Ölreserven endlich sind.
„Süddeutsche Zeitung“ vom 08.03.2012, Seite 17

„In Amerika liegt die Schmerzgrenze der Verbraucher bei 4 Dollar je Gallone Benzin. Wird diese Marke überschritten, dann werden sie vermehrt Elektroautos kaufen.“

Renault-COO Carlos Tavares mahnt dennoch zur Geduld. Momentan steige der Ölpreis nur langsam, doch es könnte auch mal ganz schnell gehen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 08.03.2012, Seite 14

„Die Erwartungen an die Forschungsgeschwindigkeit waren zum Teil unrealistisch. Viele haben nicht berücksichtigt, was für ein Kraftakt vor uns liegt.“

Sagt Martin Winter, Leiter des Batterieforschungszentrums Meet der Universität Münstert.
„Handelsblatt“ vom 08.03.2012, Seite 53

– Flotten + Vertrieb –

Nissans Elektro-Pläne für Europa: 2012 will Nissan den Leaf in Europa massiv ausrollen – mit einer Vertriebsoffensive, Probefahrten bei 700 Händlern auf dem Kontinent und einer speziellen Werbekampagne. Hinzu kommen Meilensteine wie die Batterie-Fertigung im britischen Sunderland.
greencarcongress.com

Mobilität vor drastischem Wandel: Weltweit sind immer mehr Menschen vor allem in Metropolen dazu bereit, auf den Besitz eines eigenen Autos zu verzichten. Das ergibt die Studie „The Future of Mobility“ von Oliver Wyman und der ESB Business School. Demnach ist die Smartphone-Generation besonders offen für neue Mobilitätskonzepte und E-Fahrzeuge.
kfz-betrieb.vogel.de, oliverwyman.de (Studieninfos als PDF)

— Textanzeige —
Sie haben der Branche was zu sagen? Dann machen Sie’s doch – mit Textanzeigen bei „electrive today“. Eine Schaltung gibt’s schon für 200 Euro netto! Oder Sie nehmen das 5er Sparpaket mit 20% Mengenrabatt für 800 Euro netto. Einfacher können Sie 2.400 Experten der E-Mobilität nicht erreichen!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

e-miglia 2012: Die elektrische Alpen-Tour startet in ihr drittes Jahr; bis zum 15. Juni werden 30 Startplätze vergeben. Ab 12. August geht’s dann in vier Tagesetappen von München nach St. Moritz.
krafthand.de, e-miglia.com

Lese-Tipp: Das „Handelsblatt“ enthält heute ein Spezial zur nachhaltigen Mobilität. Darin geht es u.a. um Batterien und Ladetechnik für Elektro-Fahrzeuge sowie die Chancen der E-Mobilität allgemein.
„Handelsblatt“ vom 08.03.2012, Seiten 50-54

– Rückspiegel –

Valmet stellt irres E-Konzept vor: Flach wie ein Roboter-Staubsauger und offenbar mit einem induktiven Ladesystem ausgestattet, ist das Konzept Dawn, welches der Auftragsfertiger in Genf präsentiert. Die finnische Firma, die auch den Fisker Karma herstellt, hat allerdings noch keine technischen Details zu der weißen Elektro-Flunder verraten.
greencarreports.com, jalopnik.com

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/15/fragwuerdige-steuergutschriften-fuer-e-autos/
15.10.2019 09:52