Schlagwort: Still

30.05.2016 - 07:48

Johnson Controls, Lishen, Peugeot, Still.

Forschungspartnerschaft von Johnson Controls: Die Batteriesparte von Johnson Controls forscht im Rahmen zweier neuer Projekte gemeinsam mit der University of Wisconsin–Madison an Akkus der nächsten Generation für E-Autos und Start-Stopp-Systeme.
prnewswire.com

Schweizer Anlagen für Lishen: Der chinesische Batteriezell-Hersteller Lishen hat beim Schweizer Technologiekonzern Bühler für zunächst 10,5 Mio Dollar Produktionslinien zur effizienteren Herstellung von Elektroden-Slurries geordert. Die Unternehmen haben das Verfahren gemeinsam entwickelt. Lishen will in den nächsten Jahren drei weitere Batteriefabriken aufbauen.
chargedevs.com

Peugeot-L500-R-HybridGeburtstagsrenner von Peugeot: Zum 100. Jahrestag seiner drei Siege beim Indianapolis 500 stellt Peugeot die Sportwagenstudie L500 R Hybrid vor. Das flache und 1.000 Kilo leichte Konzeptcar mit der markanten Schnauze soll auf eine Gesamtleistung von 500 PS und 730 Nm kommen.
auto-motor-und-sport.de, electriccarsreport.com

Stromstapler: Der Hamburger Flurförderzeug-Hersteller Still will künftig konsequent auf Elektromobilität setzen: Bis 2017 sollen 90 Prozent aller Still-Fahrzeuge mit Li-Ion-Batterien fahren. Die neuesten elektrischen Modelle stellt Still aktuell auf der CeMAT vor.
materialfluss.de

25.02.2016 - 08:53

Nissan Leaf, ProBat, Freedon Trucking, Still.

IT-Sicherheitslücke beim Leaf? Der Sicherheitsforscher Troy Hunt weist auf eine mögliche Schwachstelle des Nissan Leaf hin. Die NissanConnect-App verlange nur die Fahrzeug-ID, um auf manche Funktionen des Autos zuzugreifen, und die sei von anderen ziemlich leicht herauszufinden. Gefährlich ist die Schwachstelle laut Hunt nicht, Hacker könnten aber z.B. auf Heizung und Klimatisierung zugreifen.
bbc.com, techtimes.com, troyhunt.com

Blaupause für effizienten Akkubau: Im Projekt ProBat haben das KIT und Partner Planungsinstrumente für effiziente Batterieproduktion entwickelt. Anlagenbauer und Batteriehersteller sollen damit eine Hilfestellung für skalierbare Produktionssysteme erhalten und auf dieswe Weise besonders wirtschaftliche Batterieproduktionen entwerfen können.
wbk.kit.edu

— Textanzeige —
NOW GmbH Elektromobilität vor Ort – 3. Fachkonferenz des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) am 08./09.03.2016 in Aachen: „Elektromobilität vor Ort“ ist die zentrale Konferenz für Fachleute auf der Anwenderseite – Kommunen, Verkehrsbetriebe und Flottenbetreiber.
Programm und Online-­Anmeldung hier >>

Elektro-Lkw mit 640 km Reichweite will das US-Unternehmen Freedom Trucking schon bald auf die Straße bringen. Der Truck wurde mit der Ohio State University entwickelt und soll schon in der zweiten Jahreshälfte 2016 als üblicher 40-Tonner im täglichen Einsatz zwischen Chicago und Minneapolis starten. Die Energiespeicher dafür hat Oakridge Global Energy geliefert.
globesnewswire.com

Neue Akkus für Gabelstapler: Still, Hamburger Hersteller für Lagerfahrzeuge, will seine elektrischen Modelle großenteils auf Lithium-Ionen-Batterien umstellen. Bis zum kommenden Jahr sollen 90 Prozent des Still-Portfolios der älteren Blei-Säure-Technologie abschwören.
lectura.de

25.03.2015 - 09:03

Roland Berger, Hyundai, BAIC & LeTV, Cannondale, Still, ZEV Electric.

Neuer Index Elektromobilität: Wie das „Manager Magazin“ berichtet, ist Deutschland im neuen „Index Elektromobilität“ der Strategieberatung Roland Berger im Vergleich zum vergangenen Herbst deutlich zurückgefallen. Die deutsche Wirtschaft liege derzeit beim Thema E-Mobilität in keinem der drei analysierten Teilbereiche Industrie, Technologie und Markt global unter den Top Drei. Dabei hatte Deutschland vor einem halben Jahr laut dem Index noch die Technologieführerschaft inne.
manager-magazin.de

Kaufangebot für H2-Hyundai: Die Koreaner wollen ihren ix35 Fuel Cell ab Mai in Deutschland auch verkaufen. Der Preis liegt bei 65.450 Euro und damit rund 13.000 Euro unter jenem des Toyota Mirai. Alternativ kann der ix35 Fuel Cell weiterhin über vier Jahre für 1.290 Euro monatlich geleast werden.
autobild.de

Weitere China-Kooperation: Die chinesische Internetfirma LeTV will mit dem Autohersteller BAIC Motor bei der Entwicklung von vernetzten Elektroautos zusammenarbeiten. Weitere Details sollen auf der Shanghai Auto Show im April bekannt gegeben werden.
scmp.com

— Textanzeige —
NISSANIhr Unternehmen ist in der Branche der Elektromobilität oder erneuerbaren Energien tätig? Nachhaltigkeit ist für Sie nicht bloßer Marketing-Jargon? Mitarbeitern von teilnehmenden Unternehmen bieten wir jetzt das meistverkaufte Elektroauto der Welt zu Vorzugskonditionen an. Das Nissan LEAF Mitarbeiterprogramm – Gut fürs Betriebsklima!

Erstes S-Pedelec von Cannondale: Der amerikanische Hersteller hat auf der Berliner Fahrradschau mit dem Contro-e Speed sein erstes S-Pedelec vorgestellt. Es wird von einem 350-W-Mittelmotor von Bosch angetrieben, ist mit einem 400 Wh-Akku ausgestattet und kostet 3.799 Euro.
elektrobike-online.com

Trend zum E-Stapler: Der Hamburger Gabelstapler-Hersteller Still berichtet, dass sich immer mehr Kunden in Europa für Elektro-Stapler entscheiden. Still plant, bis 2018 in 75 Prozent seiner Stapler Lithium-Ionen-Akkus statt wie bisher Blei-Säure-Batterien einzusetzen.
logistik-heute.de

Neue E-Roller von ZEV: Der US-Hersteller ZEV Electric stellt mit S-8500 LR, T8500 und dem Top-Modell ZEV LRC drei neue E-Scooter vor, die mehr Power und mehr Reichweite als die Vorgänger liefern sollen. Als Alleinstellungsmerkmal für seine E-Roller nennt ZEV ölgekühlte Radnabenmotoren.
prbuzz.com

– ANZEIGE –

The Mobility Summer Sale

19.11.2014 - 09:05

Eight, Hubject, ENIO, Still, Blitzzcar, Blackpool, Milton Keynes.

Eight schließt US-Kooperation: Der deutsche Hersteller modularer Solar-Ladelösungen startet eine Vertriebspartnerschaft mit Zam Energy. Das Unternehmen aus Colorado wird die Vermarktung und Distribution der Solar-Ladestationen Point.One und Point.One S in Nordamerika übernehmen.
ee-news.ch, emobilitaetonline.de

Neuer Hubject-Partner: Das Joint Venture von BMW, Bosch, Daimler, EnBW, RWE und Siemens schließt sich mit der österreichischen Firma ENIO zusammen. Letztere ermöglicht ab sofort mit ihrem offenen Lade-Managementsystem „ETSweb“ die Vernetzung von Ladestationen über das intercharge-Netzwerk – zunächst in Wien, Wolfsburg, Köln und Bonn, ab 2015 auch in weiteren Städten.
hubject.com (PDF)

Elektrisierte Bierbrauer: Die König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München hat neun Elektro-Stapler und ein Hybridfahrzeug von Still in Betrieb genommen. Die neuen E-Stapler kommen laut Brauerei mit 30 Prozent weniger Strom aus.
amperkurier.de, merkur-online.de

Rent a Tesla: Mit einem Model S ist das Wiener Startup Blitzzcar gestartet, zwei weitere sollen noch 2014 folgen. Sie werden für 248 Euro pro Tag vermietet und dabei vor die Tür gestellt und wieder abgeholt. Ein weiterer Ausbau ist geplant, ebenso wie eine Kooperation mit dem Schnellladenetz „Ella“.
diepresse.com, emobilitaetonline.de

E-Taxis für Blackpool: Das Unternehmen Premier Cabs in der westenglischen Küstenstadt Blackpool will ab Januar zwölf Nissan Leaf als Taxis zum Einsatz bringen. Dafür hat die Firma bei der Stadt jetzt acht Schnelllader beantragt, die freilich nicht nur den Taxis zugute kommen würden.
blackpoolgazette.co.uk

Milton Keynes soll smarter werden: Das IT-Unternehmen Tech Mahindra, die Open University und der Gemeinderat von Milton Keynes wollen die englische Stadt in eine „Smart City“ verwandeln. In den Plänen zur Vernetzung von Energie und Transportwesen spielen auch E-Fahrzeuge eine Rolle.
presseportal.de

these_des_monats_november_2014-300x250

23.05.2014 - 09:05

Renault, LG Chem, Airbus, Linde, Fronius, Still, Nissan.

Akku-Deal: Renault und LG Chem haben sich auf die Weiterentwicklung von Elektroauto-Batterien verständigt. Die Partner wollen ihre Forschungs- und Entwicklungskompetenzen bündeln, um die bisherige Reichweite zu steigern. Die Rede ist von einem Zielwert von rund 300 Kilometern.
businesskorea.co.kr, industryweek.com

Luftfahrt unter Strom: Noch ist das elektrische Fliegen kleinen Maschinen vorbehalten, doch irgendwann will Airbus auch ein Linienflugzeug mit E-Antrieb in die Lüfte steigen lassen. Das soll dann bis zu 80 Passagiere fassen und von sechs elektrischen Mantelpropellern angetrieben werden. Zum Laden der Akkus ist eine Verbrennungsturbine geplant.
handelsblatt.com

Brennstoffzelle schlägt Batterie: Zumindest beim Einsatz in Staplern & Co. sind BZ-Systeme deutlich besser geeignet, haben Linde und Fronius (nicht ganz uneigennützig) analysiert. Demnach gehört der Brennstoffzelle in der Intralogistik die Zukunft – vor Hybrid- und reinem Batterieantrieb.
springerprofessional.de

Neue Elektro-Lastenesel: Still präsentiert derzeit auf der CeMAT in Hannover seine neue Baureihe von Elektroschleppern namens LTX, die für Anhängelasten von bis zu acht Tonnen geeignet ist. Still bietet auch ein Einbau-Ladegerät an, um das Zwischenladen der Akkus zu ermöglichen.
maschinenmarkt.vogel.de

Interessante Einblicke: Vor kurzem konnten wir dem Le-Mans-Renner ZEOD RC bei Crashtests zusehen, jetzt gewährt Nissan einen Blick auf dessen Innenleben. Das Komponenten-Foto zeigt sämtliche Einzelteile des futuristischen Flitzers, der eine Le-Mans-Runde rein elektrisch schaffen soll.
green-motors.de, hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das mögliche Ende der Zellproduktion von Li-Tec.
manager-magazin.de

11.04.2014 - 08:09

RWE, Goethe-Uni, Heidenheim, Bornheim, Still.

RWE goes USA: Der deutsche Energieversorger hat zusammen mit Daimler zum Sprung über den großen Teich angesetzt und auf dem Gelände der University of California San Diego 26 Ladepunkte installiert. An diesen wird mit dem E-Smart Datenkommunikation nach ISO/IEC 15118 getestet.
rwe.com, timesofsandiego.com

BMW-Trio für Uni-Mitarbeiter: Das hessische Wissenschaftsministerium hat drei BMW i3 an die Goethe-Universität Frankfurt übergeben. Sie werden im Rahmen der „e-Beschaffungsinitiative Hessen“ gefördert, die seit 2012 schon rund 70 Elektrofahrzeuge mit auf die Straße gebracht hat.
hmwk.hessen.de

Pedelec fahren will gelernt sein: In Heidenheim gibt es jetzt eine E-Bike-Schule. Anbieter ist der Zweiradhändler Bikeorado, der damit nicht nur neue Kunden ansprechen, sondern Hemmschwellen abbauen möchte. Gelehrt wird sowohl theoretisch als auch praktisch.
swp.de

Elektrisierte Politessen gibt es seit einigen Tagen in Bornheim (NRW). Denn den Mitarbeiterinnen des Ordnungsamts stehen für ihre Kontrollfahrten jetzt zwei E-Autos zur Verfügung. Vor dem Rathaus der Stadt soll eine Ladestation für die beiden Stromer aufgebaut werden.
general-anzeiger-bonn.de

Raffiniertes E-Fahrzeug: Der Flurförderzeug-Spezialist Still hat für den Einsatz in einer deutschen Raffinerie eine Spezialversion seines Elektroschleppers R08 mit einem Ladekran gefertigt. Fünf Exemplare sind dort schon seit Anfang 2013 im Einsatz und haben sich bewährt.
maschinenmarkt.vogel.de

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

08.02.2012 - 08:13

Suzuki, Schweiz, GM, Charge your Car, Ampera, Still.

– Marken + Namen –

Suzuki partnert mit Intelligent Energy: Die Japaner gründen mit den britischen Brennstoffzellen-Experten das Joint Venture SMILE FC System. Die neue Firma soll luftgekühlte Brennstoffzellensysteme für diverse Industriesektoren herstellen. Außerdem kann Suzuki die Technik für seine Fahrzeuge nutzen.
elektroniknet.de, autonews.com, businessgreen.com

Schweizer Roadmap Elektromobiltät: Beim dritten Schweizer Forum Elektromobilität wurde ein Fahrplan für die Elektrifizierung der Schweiz vorgestellt. Ziele der Initiative sind der Aufbau einer landesweiten Ladeinfrastruktur, die Elektrifizierung betrieblicher Flotten und der Ausbau des E-Angebots.
eco-way.ch

General Motors macht Mild-Hybrid zum Standard – zumindest im 2013er Buick Regal: In dem Modell wird das eAssist-System mit kleiner Batterie und kleinem E-Motor als Helfer künftig den Einstieg bilden.
autonews.com

Honda NSX kommt nach Genf: Beim Debüt in Detroit trat der Hybrid-Sportler noch unter dem Label der Schwestermarke Acura an. Beim Auto-Salon in Genf firmiert die Studie nun erstmals als Honda NSX.
kfz-betrieb.vogel.de, heise.de

Fisker in schweren Wettern: Der Karma ist verspätet, das Projekt Nina erstmal auf Eis gelegt – über der jungen E-Auto-Schmiede von Henrik Fisker ziehen derzeit dunkle Wolken auf. Katie Fehrenbacher fasst auf gigaom.com zusammen, was Fisker eigentlich erreichen wollte – und wie aktuell die Realität aussieht.
gigaom.com

– Zahl des Tages –

Mehr als 700.000 Kilometer haben die Hybrid-Busse der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (BOGESTRA) in den vergangenen Jahren zurückgelegt. Los ging’s 2008 mit einem Prototypen von Solaris. Inzwischen fahren schon 15 Hybride bei der BOGESTRA. Grund genug für eine Bilanz.
newstix.de

– Forschung + Technologie –

Laden ohne Vertragsbindung wird bis April im Nord-Osten Englands erprobt. Beim Programm „Charge your Car“ können Besitzer von Elektroautos die 300 Ladestationen unabhängig von einem Vertrag mit einem Energieversorger nutzen und zahlen nur das, was sie tatsächlich verbrauchen.
thegreencarwebsite.co.uk

Tesla führt seine Stromer aufs Glatteis: Bei einer Art Stresstest auf einem Eissee in Nord-Norwegen mussten sich vier Tesla Roadster zwischen anderen Edel-Karossen von Porsche, Ferrari und Lamborghini bewähren. Und sie taten es! Nicht mal auf die Sitzheizung mussten die Fahrer verzichten.
focus.de

— Textanzeige —
Sie haben der Branche was zu sagen? Dann machen Sie’s doch einfach – mit einer Textanzeige bei „electrive today“. Damit sprechen Sie treffsicher die Avantgarde aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Perfekt für die Promotion Ihrer Veranstaltung oder Publikation zur E-Mobilität. Schon ab 200 Euro!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten, Infos und Preise im Überblick)

Heizen im E-Auto ist im Winter ja so eine Sache. Der ADAC hat im Kältekanal ausprobiert, was effektiver ist – die Stand-Vorheizung des Mitsubishi i-MiEV oder ein handelsüblicher Heizlüfter.
adacemobility.wordpress.com

Canadian Electrical Code: Die kanadische Organisation CSA Standards hat mit ihrer aktuellen Veröffentlichung 180 neue Vorgaben kommuniziert – darunter auch solche für die Installation heimischer Ladestationen für E-Fahrzeuge.
newswire.ca

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der PDF-Download der PwC-Studie zu Normen und Standards für die Elektromobilität im Hinblick auf sozioökonomische Aspekte.
pwc.de (Studie als PDF)

– Flotten + Vertrieb –

Besserverdiener fahren auf Ampera ab: Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Puls zufolge, finden insbesondere männliche „Besserverdiener“, die derzeit eher andere Marken fahren, Opels erstes E-Auto attraktiv. Von den Opel-Fahrern können sich nur 27,9 Prozent den Kauf eines Ampera vorstellen.
autohaus.de

Kühne + Nagel setzt auf Hybrid-Stapler: Gleich 20 Still-Gabelstapler vom Typ RX 70 Hybrid nimmt der Logistikdienstleister in seine Flotte auf und will diese vor allem auf den Messeplätzen in München, Nürnberg, Hannover, Köln und Düsseldorf einsetzen.
maschinenmarkt.vogel.de

25 Hybrid-Busse für Göteborg: Die schwedische Stadt bestellt 25 Hybrid-Busse vom Typ Volvo 7700. Mit diesem Auftrag konnte Volvo bereits 100 Hybrid-Busse in Skandinavien absetzen.
greencarcongress.com

Coda-Vertrieb im Detail: Mit speziellen Läden in Einkaufszentren will Coda das Interesse an seinem E-Auto wecken. Doch bestellen kann man den Stromer dort nicht. Die Mitarbeiter verweisen freundlich zum lokalen Händler, der auch den Service übernimmt, so Coda-Chef Phil Murtaugh.
greencarreports.com

– Rückspiegel –

Der Gestank fährt mit: Die Namesagentur Nambos hat die Namen verfügbarer Elektroautos verglichen und die Tops und Flops gekürt. Keine Überraschung: Der Mitsubishi i-MiEV war zumindest namenstechnisch eher ein Griff ins Klo. Der Opel Ampera trifft dagegen voll ins Schwarze.
dailygreen.de, nambos.de (komplette Liste)

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/05/30/johnson-controls-lishen-peugeot-still/
30.05.2016 07:49