Schlagwort: ZF Friedrichshafen

24.08.2016 - 07:48

ZF Friedrichshafen, Kawasaki, Penn State, Nutzfahrzeuge.

ZF-Einstieg in Formel E: Der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen wird offizieller Technologiepartner des Venturi-Rennstalls in der Formel E und unterstützt das Team mit Komponenten und Know-How. Mittelfristiges Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung eines komplett neuen Antriebsstrangs, der ab 2018/19, der fünften Saison der elektrischen Rennserie, zum Einsatz kommen soll.
motorsport.com, autobild.de, auto-medienportal.net

Strom-Motorrad von Kawasaki? Im Netz sind Patentskizzen für ein Elektro-Motorrad von Kawasaki aufgetaucht, bei dem der japanische Hersteller offenbar auf eine Ölkühlung setzen will. Keine Infos gibt es bislang leider zu den Leistungsdaten und zu den Plänen für eine mögliche Markteinführung.
morebikes.co.uk, drivespark.com

— Textanzeige —
Weiterbildung Fachkundige Person Elektromobilität (inkl. TÜV-Zertifikat) am 7. und 8.9.2016 in Bremen – Jetzt Restplätze sichern! In Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland vermittelt das Fraunhofer IFAM in diesem Kurs einen fundierten Überblick zu den wichtigsten Themen der Elektromobilität. www.ifam.fraunhofer.de

Neues aus der Akku-Forschung: Wissenschaftler der Pennsylvania State University wollen das „ideale“ Material für Elektroauto-Akkus gefunden haben. Es soll eine hohe Energiedichte ermöglichen und selbst nach 30.000 Ladezyklen bei hohen Temperaturen keinerlei Verschlechterung aufweisen. Der Schlüssel liegt laut den Forschern in einer dreidimensionalen und sandwichartigen Struktur.
psu.edu

Strengere Regeln für Nutzfahrzeuge: Die US-Behörden EPA und DoE haben die Umweltstandards für mittlere und schwere Nutzfahrzeuge der Modelljahre 2021 bis 2027 festgelegt. Lkw-Zugmaschinen etwa müssen dann 25 Prozent weniger CO2 ausstoßen, als dies im Jahr 2018 erforderlich ist.
automotive-business-review.com, epa.gov

30.06.2015 - 17:33

Video-Interview: Dr. Bernd Vahlensieck, ZF Friedrichshafen.

CMS-Partnergrafik

Was treibt einen großen Automobil-Zulieferer wie ZF Friedrichshafen aktuell bei der Elektromobilität um? Dr. Bernd Vahlensieck muss es wissen! Er leitet in der zentralen Forschung und Entwicklung die Antriebsvorentwicklung und stand uns am Rande des E-Motive Expertenforums „Elektrische Fahrzeugantriebe“ in München für ein Gespräch zur Verfügung. Seiner Ansicht nach sei die Elektromobilität „durch eine große Vielfalt der Konzepte gekennzeichnet“ und ZF habe „schon viele Lösungen erarbeitet“, müsse sich in nächster Zeit aber stärker fokussieren. Stehe der Zulieferer heute noch für Getriebe und Achsen, will Vahlensieck bei der elektrifizierten Antriebtechnik künftig alles „von der Batterieklemme bis zum Rad“ liefern. Sprich: Leistungselektronik, Elektromotor und bei Bedarf auch ein Getriebe. Komplexe Plug-in-Hybride kommen ZF dabei gerade recht: „Hier können wir unsere Stärken ausspielen“, glaubt Vahlensieck. Warum die Integration der elektrischen Maschine in den Antriebsstrang eines Plug-in-Hybrids dennoch eine große Herausforderung bleibt und was sich hinter dem Hochdrehzahlkonzept von ZF verbirgt, erfahren Sie nach dem Klick ins Video. Film ab!

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

26.02.2014 - 09:21

Dekra, ZF Friedrichshafen, Accell Gruppe, Oerlikon Fairfield.

Pedelec-Akkus im Kältetest: Die Dekra hat Stromspeicher für E-Bikes in der Kältekammer auf ihre Leistungsfähigkeit getestet. Ergebnis: Ein Marken-Akku büßte bei Temperaturen knapp über 0°C kaum an nutzbarer Kapazität ein, während der eines Discount-Pedelecs deutlich abbaute.
bikeundbusiness.de, dekra.de

ZF plant Neubau: Der Zulieferer investiert in Friedrichshafen in ein neues Prüfzentrum für Getriebe. Es soll in den Jahren 2015 und 2016 im FEZ Forschungs- und Entwicklungszentrum (FEZ) errichtet werden und über einen modularen Innenausbau verfügen.
stuttgarter-nachrichten.de, zf.com

— Textanzeige —
eMo, Berliner Agentur für Elektromobilität eMODie Berliner Agentur für Elektromobilität eMO präsentiert zum zweiten Mal die Hauptstadtkonferenz Elektromobilität im Berliner Rathaus unter dem Motto „Elektromobilität made in Berlin und Brandenburg“ am 26. März 2014. Die Hauptstadtregion ist auf dem Weg vom Labor zum internationalen Vorbild. Diskutieren Sie mit renommierten Experten bei einer interaktiven Podiumsdiskussion, einem World Café und beim Netzwerkbuffet am Abend. Programm und Anmeldeformular hier >>

Neuer E-Bike-Mittelmotor: Die niederländische Accell Gruppe, zu der Marken wie Winora, Hercules, Haibike und Koga gehören, will ihren E-Bike-Antrieb ION mit einem Mittelmotor ausrüsten. Das System soll im Herbst erstmals vorgestellt werden, also erst nach der Eurobike.
bike-eu.com

30 Prozent weniger Kraftstoffverbrauch soll der neue Hybridantrieb von Oerlikon Fairfield ermöglichen, der Anfang März vorgestellt wird. Er wurde für den Einsatz in einem Radlader entwickelt, soll sich aber auch für viele andere „off-highway“-Anwendungen eignen.
greencarcongress.com, oerlikon.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die lebendige Grundsatzdiskussion über das bessere Fahrzeugkonzept. Auf dem Prüfstand: BMW i3 und Opel Ampera.
wiwo.de

– ANZEIGE –

Quality Works - Lanxess

29.08.2013 - 08:16

BMW, Vattenfall, ZF Friedrichshafen, Continental, BAE Systems.

Zweites Leben für Hochvolt-Akkus: BMW und Vattenfall starten ein Forschungsprojekt zur Zweitverwertung von HV-Batterien aus Elektroautos. Sie sollen als Zwischenspeicher für Schnelllader und Solaranlagen sowie als Großspeicher zur Stabilisierung des Netzbetriebes wiederbelebt werden.
automobil-produktion.de, auto-medienportal.net, goingelectric.de

Schlechte Straßen als Energielieferant: ZF Friedrichshafen hat zusammen mit der US-Firma Levant Power den „ersten rekuperationsfähigen Stoßdämpfer der Welt“ entwickelt. Ein Pumpenmotor soll dabei wie ein Generator Bewegungsenergie in Strom umwandeln und diesen ins Bordnetz einspeisen.
automobilwoche.de, electric-vehiclenews.com

— Textanzeige —
Elektromobilität am Sachsenring, SAENA, SchaufensterElektromobilität (er)fahren am Sachsenring: Am 1. September 2013 lädt das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zum Verkehrssicherheitstag ein. Besuchen Sie die Wanderausstellung des Schaufensters Bayern-Sachsen ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET und den Stand der Sächsischen Energieagentur.
www.elektromobilitaet-verbindet.de

Luftfederung für Stromer: Der Zulieferer Continental hat nach eigenen Angaben erstmals ein Luftfedersystem für vollelektrische Fahrzeuge entwickelt. Es wurde sogar schon an einen Autohersteller geliefert. An welchen, verrät Conti allerdings nicht.
auto-medienportal.net, pressebox.de

BAE treibt kalifornische Busse an: Der US-Bushersteller New Flyer wird mindestens 29 seiner Gelenkbusse mit dem Parallel-Hybridantrieb „HybriDrive“ von BAE Systems ausrüsten lassen. Die Busse kommen in San Jose zum Einsatz. 20 weitere könnten folgen.
greencarcongress.com, automotive-business-review.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der auf einer Überführungsfahrt von einem Autohändler aus Böblingen geschrottete Lamborghini.
autobild.de

08.08.2011 - 06:56

Toyota RAV4 EV, Tesla, MAN, ZF Friedrichshafen, Volvo.

– Marken + Namen –

Toyota RAV4 EV wird in Kanada gebaut: Der Stromer entsteht parallel zur Fertigung der konventionellen Version im Toyota-Werk in Woodstock nahe Toronto. Batterie und Antriebsstrang kommen von Tesla, was die Erwartung keimen ließ, der E-Pionier könnte die Endmontage nach Kalifornien holen. Technische Details, etwa zur Reichweite des elektrischen Geländewagens, gibt es noch nicht.
allcarselectric.com, green.autoblog.com

Mitsubishi iMiEV dominiert Norwegen: Auf den Stromer aus Japan entfallen 20 Prozent aller im ersten Halbjahr verkauften Kleinwagen. In Deutschland, Frankreich und den USA fristen E-Autos dagegen noch ein bescheidenes Dasein. Nils-Viktor Sorge und Wilfried Eckl-Dorna liefern einen guten Überblick.
manager-magazin.de

OEMs übernehmen die Führung im Bereich E-Mobilität, glaubt Lindsay Chappell. Daneben haben nur finanziell gut gepolsterte Startups wie Tesla oder Fisker eine Chance. Kleine Herausforderer wie Think, Coda oder Wheego kommen dagegen kaum voran, analysiert die Auto-Expertin.
autonews.com

Bristol Cars plant E-Sportwagen: Die traditionsreiche Edelautoschmiede aus Südengland will offenbar einen reichweitenverlängerten Elektro-Sportwagen vorstellen. Dass Bristol Cars inzwischen zu Frazer Nash gehört und damit über deren Range Extender verfügt, passt ins Bild.
technologicvehicles.commotorauthority.com

Tesla zeigt Model X im Dezember: Kurz vor Weihnachten will Tesla einen Prototypen seines Model X präsentieren. Das kleine SUV auf der Basis des Model S erhält den selben Antriebsstrang, der auch im Toyota RAV 4 EV verbaut wird (siehe oben). Die Produktion soll 2013, der Verkauf 2014 starten. Derweil gibt’s erste Gerüchte, wonach auch Fisker nach dem Karma ein Crossover-Modell auflegen wird.
automobil-produktion.de (Tesla), technologicvehicles.com (Fisker)

Video-Tipp: Mit der „Luciole“ erobert das nächste Elektro-Kleinflugzeug den Himmel. Beim Jungfernflug über der Provence hatte der französische E-Flieger einen Elektromotor von Electravia und eine 4,7 kWh Lithium-Polymer-Batterie an Bord.
technologicvehicles.com

– Zahl des Tages –

Immerhin 75 Meilen (rund 120 km) weit sind zwei Ford Transit Connect Electric mit einer Akkuladung bei der Bridgestone Eco Rallye von Oxford nach London gefahren. Damit hat das Gemeinschaftswerk von Ford und Azure Dynamics seine Alltagstauglichkeit wohl bewiesen.
green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

Hybrid-Lkws im Praxistest: MAN erprobt derzeit in München mit dem Großhändler Arndt GmbH zwei Verteiler-Lkw vom Typ TGL 12.220 Hybrid. Dessen 82 PS starker Elektromotor ist in den Antriebsstrang integriert und soll den Kraftstoffverbauch um rund 15 Prozent senken.
automobil-produktion.deauto-reporter.net

Natrium statt Lithium wollen Forscher der Justus-Liebig-Universität in Gießen für Akkus nutzen und untersuchen deshalb die Zellchemie von Natrium-Ionen-Batterien bei Raumtemperatur. Natrium steht in der Natur im Gegensatz zu Lithium nahezu unbegrenzt zur Verfügung.
atzonline.de

Modularer Querbaukasten bildet im VW-Konzern ab dem kommenden Jahr die Basis für 43 Modelle verschiedener Marken. Er soll sich auch für Elektro- und Hybridautos eignen.
autohaus.de

Neungang-Automatik von ZF Friedrichshafen soll den Markt von unten aufrollen. Die spritsparende Technik hat Kleinwagen und die Mittelklasse im Fokus und eignet sich auch für Hybrid-Modelle.
welt.de

ALTe baut Ford-Pickup zum Plug-in-Hybrid um: Knapp 50 Kilometer rein elektrisch fahren kann ein 2007er Ford F-150, nachdem die US-Firma ALTe dem Pickup eine 20 kWh Batterie verpasst hat. Ist der Akku leer, erzeugt ein 2 Liter Focus-Motor als Generator weiteren Fahrstrom.
greencarreports.com

Video-Tipp: Simon Sproule, Corporate Vice-President bei Nissan, erklärt die Batterie des Nissan Leaf.
youtube.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Bildergalerie von Welt Online, die zeigt, welche E-Autos es aktuell oder in Kürze hierzulande zu kaufen gibt.
welt.de

– Zitate des Tages –

„Die Formel 1 ist absolut nicht der richtige Platz für Elektromotoren.“

Tönt Bernie Ecclestone und stellt sich damit gegen die Pläne der FIA, die Bolliden ab 2014 zumindest in der Boxengasse elektrisch fahren zu lassen.
sport1.de

„Das Elektroauto wird nicht einfach wieder in der Versenkung verschwinden, es wird aber auch nicht zu einem Massenphänomen werden.“

Willi Diez, Direktor des Instituts für Automobilwirtschaft (IFA), glaubt, dass sich E-Autos nur in wohldefinierten Nischen positionieren werden.
auto-reporter.net

– Marketing + Vertrieb –

Volvo liefert 32 Hybridbusse nach Norwegen: Insgesamt hat die Verkehrsgesellschaft Nobina, die ab 2012 den Busverkehr in der Stadt Tromsø betreibt, 91 Busse bei Volvo bestellt, davon 32 vom Typ 7700 Hybrid. Der kombiniert einen 216 PS starken Dieselmotor mit einem E-Motor, der weitere 161 PS leistet.
auto-medienportal.net

E-Miglia 2011: Tim Ruhoff und Stephan Willemsen vom Team Energiebau/NextGM haben die Elektro-Rallye von München nach St. Moritz im Tesla Roadster gewonnen – und das bereits zum zweiten Mal.
greenmotorsblog.deemobileticker.de, autobild.de (Bildergalerie)

Solar-Carport von SolarCity: Die US-Firma SolarCity bietet Privat- und Geschäftskunden ein Solar-Carport inklusive Ladestation von ClipperCreek für 1.500 Dollar inklusive Installation an.
thegreencarwebsite.co.uk

Regionales kurz & knapp: Müllwagen mit Hybridantrieb stellt die deutsche Firma Faun in ihrem Werk in Osterholz-Scharmbeck (Niedersachsen) her. ++ Wuppertal will mit einer Studie herausfinden, ob die Stadt als Produktionsstandort für E-Mobilität geeignet ist. ++ Ein Postboote hat in Rheine zwei Wochen lang ein Elektro-Dreirad bei der Zustellung getestet.
weser-kurier.de (Faun), wz-newsline.de (Wuppertal), borkenerzeitung.de (Rheine)

– Rückspiegel –

Fahrende Getränkedose: Wie würde ein Auto aussehen, wenn es jetzt erfunden würde, ohne dass es vorher Autos gab? Wie eine Getränkedose auf vier Rädern, glaubt der schwedische Designer Robert Hagenstrom. Sein Konzeptfahrzeug Urban Flow fährt natürlich elektrisch und kommuniziert mit den anderen „Dosen“ in der Umgebung. Wir sagen: Gut, dass das Auto bereits erfunden worden ist!
zukunft-mobilitaet.net

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/08/24/zf-friedrichshafen-kawasaki-penn-state-nutzfahrzeuge/
24.08.2016 07:15