Car Charging Group, Trans Tech, BMW, Linde, TU München, Lit Motors.


Serien-Abfertigung an der Ladesäule: Die US-amerikanische Car Charging Group hat eine Ladesäule mit „Toggle Unit“ zum Patent angemeldet. Mehrere E-Autos können gleichzeitig über einen Mehrfachstecker angeschlossen und nacheinander automatisch bedient werden. Wesentlicher Vorteil: Die Fahrer müssen an einer „belegten“ Säule nicht warten, bis sie sich „einstöpseln“ können.
automotive-business-review.com, carcharging.com

Elektro-SchulbusErster elektrischer US-Schulbus: Trans Tech Bus und Motiv Power Systems haben einen E-Bus für die Schülerbeförderung entwickelt. Er basiert auf dem Ford F450, bietet Platz für 32 Schüler (oder 24 Schüler plus Rollstuhl) und kann nachträglich mit jeder beliebigen Batterieeinheit ausgestattet werden.
cleantechnica.com

H2-Stapler für BMW-i-Produktion: BMW, Linde Material Handling und ein Lehrstuhl der TU München wollen im Rahmen des NIP den Wasserstoffantrieb für Gabelstapler und Zugmaschinen unter realen Produktionsbedingungen erproben und zur Serienreife weiterentwickeln. Derzeit laufen die Vorbereitungen für einen Feldversuch im Leipziger BMW-Werk.
now-gmbh.de

Unkippbarer E-Roller wird konkret: Der elektrische Zwei-Personen-Kabinenroller mit bis zu 320 Kilometern Reichweite könnte tatsächlich in Serie gebaut werden. Zumindest hat Lit Motors den C-1, den zwei Gyroskope im Stand senkrecht halten, nun zum Patent angemeldet.
green.autoblog.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Meldung über den kompletten Rückzug von Evonik aus dem Geschäft mit Lithium-Ionen-Batterien.
welt.de

Schlagwörter: , , , , , ,