Tesla-Gigafactory, BYD, Honda, BASF, VW, Brammo.


Tesla-GigafactoryTesla-Gigafactory – ein American Dream: Während Europa in Sachen Batterie-Produktion weiter zaudert, setzt Tesla in den USA alles daran, Fakten zu schaffen. Die Gigafactory soll bis 2017 in Nevada, Arizona, New Mexico oder Texas entstehen, 6.500 Menschen beschäftigen und Batterien für eine Jahresproduktion von 500.000 E-Autos ausstoßen (35 GWh in Zellen und 50 GWh in Packs pro Jahr). Zur Finanzierung des vier bis fünf Mrd Dollar teuren Projekts platziert Tesla Wandelanleihen, die 1,84 Mrd Dollar hereinspülen sollen. Den Rest sollen Investoren beisteuern – etwa Panasonic oder Sanyo. Weil man Elon Musk fast alles zutraut, geht die Tesla-Aktie durch die Decke.
handelsblatt.com (Infos), teslamotors.com (Gigafactory-PDF), reuters.com (Panasonic), deraktionaer.de (Aktie)

Verkaufsschub für BYD? Der Stromer e6 wurde jetzt in Peking in die Liste der für Subventionen berechtigen Modelle aufgenommen, ebenso wie das in Kooperation mit Daimler produzierte Denza EV. Der Plug-in-Hybrid Qin hat es derweil in Shangai in die begehrte Liste geschafft.
just-auto.com, usa.chinadaily.com.cn

Honda bereinigt Produktion: Wegen der schwachen Nachfrage wird Honda in diesem Monat den Bau seines Hybridmodells Insight einstellen. Im Herbst wird auch die Produktion des rein elektrischen Fit enden, von dem aber von Anfang nur 1.100 Exemplare geplant waren.
bloomberg.com, autoblog.com (Insight), transportevolved.com (Fit EV)

— Textanzeige —
Neue Praxiskurse zur Elektromobilität: Fraunhofer IFAM erweitert das Kursangebot zu den wichtigsten Themenfeldern der Elektromobilität: Sicherheit am HV Fahrzeug, Energie- und Speichertechnik, Antriebs- und Fahrzeugkonzepte, Elektromobilität in der Zukunft und Technikdidaktik. Anmeldung und Infos unter www.ifam.fraunhofer.de/twe

BASF setzt auf E-Mobilität: Der Chemiekonzern will in den kommenden Jahren massiv in seine Entwicklung von Batteriematerialen investieren. BASF rechnet damit, dass sich die Umsätze in diesem Bereich bis zum Ende des Jahrzehnts auf dann 500 Mio Euro verfünffachen lassen.
bloomberg.com

Plug-in-Golf im Test: Thomas Geiger konnte den GTE bereits fahren und lobt das Zusammenspiel der Motoren. Der GTE könne auf der Autobahn „Konkurrenten wie i3 & Konsorten so rasch davonfahren, wie ein Porsche einem Polo“, lasse sich aber auch „wie ein ganz normales Auto“ fahren.
bazonline.ch

Elektrisches Power-Bike: Ingo Gach hat sich die überarbeitete Brammo Empulse R näher angesehen und zeigt sich von deren Leistung beeindruckt. Die Brammo eigne sich „für Gutverdiener, die gerne ohne Abgase und Lärm unterwegs sind und keine langen Strecken fahren.“
heise.de

Schlagwörter: , , , , ,