09.01.2012 - 08:35

VW E-Bugster, Ford, Artega, BMW, Conti, Renault, Tesla.

– Marken + Namen –

VW enthüllt E-Bugster Concept in Detroit: Wie bereits vermutet, stellt Volkswagen zum Auftakt der Auto Show in Detroit einen elektrischen Beetle vor. Die Studie namens E-Bugster kommt als sportlicher Zweisitzer mit Schnelllader, 114 PS E-Motor und bis zu 160 km Reichweite daher. Im Cockpit stellt ein Bildschirm die Infos zum Ladezustand dar. Nettes Detail: Der Ladeanschluss ist unterm VW-Emblem versteckt.
greencarreports.com, green.autoblog.com

Neuer Ford Fusion Hybrid und Plug-in Hybrid: Ford startet in Detroit mit einer Kampfansage in der Mittelklasse. Den neuen Fusion, der in Deutschland ab 2013 als Mondeo zu haben sein wird, gibt’s als Hybrid-Version mit 2,0-Liter-Vierzylinder und alternativ auch mit Plug-in-Hybrid-Antrieb.
autonews.com, green.autoblog.com, nytimes.com, auto-medienportal.net

Artega steht offenbar zum Verkauf: Die Sportwagen-Schmiede aus Delbrück, die im Herbst mit dem Elektro-Flitzer Artega SE starten will, soll in Kürze verkauft werden, berichtet die „WirtschaftsWoche“ und bestätigt damit ein Gerücht, das electrive.net schon im Oktober angetragen wurde. Offen ist demnach nur noch, ob der Investmentfonds Tresalia Capital das Unternehman nach China oder in die USA verkauft.
wiwo.de

NHTSA gibt GM Rückendeckung: Die US-Verkehrsaufsicht zeigt sich optimistisch, dass die von GM in Angriff genommene Überarbeitung von Chevy Volt und Opel Ampera das Batterie-Problem dauerhaft löst.
autonews.com

BMW setzt auf Akkus von A123 Systems: BMW rüstet seine Hybrid-Modelle Active Hybrid3 und Active Hybrid5 mit Batterien des US-Herstellers A123 Systems aus. Beide starten dieses Jahr in den USA.
greencarcongress.com, thegreencarwebsite.co.uk

– Zahl des Tages –

Genau 1.052 Elektroautos wurden 2011 in Großbritannien im Rahmen des britischen Förderprogramms zugelassen, berichtet die Society of Motor Manufacturers and Traders. Im Februar will die britische Regierung offenbar darüber beraten, wie es mit der Förderung weitergehen soll.
businessgreen.com

– Forschung + Technologie –

Leichtbau in der Fahrzeugindustrie beleuchtet eine neue McKinsey-Studie: Demnach werden vor allem hochfeste Stähle und Leichtmetalle die Fahrzeuge abspecken lassen. CFK bleibt mit 0,5 % Anteil am Materialmix ein Nischenprodukt und wird vor allem bei hochwertigen E-Fahrzeugen eingesetzt werden.
vdi-nachrichten.com

Conti eContact geht in Serie: Der zur IAA als Prototyp vorgestellte Spezialreifen für E-Fahrzeuge wird in diesem Jahr in den Größen 125/80R13 und 145/40R13 zu haben sein. Außerdem stellt Continental größere Versionen mit flexibler Seitenwand vor, darunter auch die Abmessung 195/55R20.
greencarcongress.com

— Textanzeige —
TerminkalenderPlanen Sie jetzt Ihr Jahr 2012: Wo finden Sie 76 Branchenevents zur E-Mobilität für das neue Jahr? Natürlich im Branchenkalender von electrive.net – der Anlaufstelle für Ihre Jahresplanung! Dort finden Sie nicht nur alle wichtigen Messen und Kongresse, sondern auch dutzende Seminare, Lehrgänge und Workshops.
electrive.net/terminkalender

China definiert Lade-Standards: Gleich vier neue Standards für AC- und DC-Laden, induktives Laden sowie für die Kommunikation zwischen Ladestation und Batterie-Management-System gelten ab März in China. Damit kommen die Regierungsbehörden entsprechenden Forderungen aus der Industrie nach.
cars21.com

On-Board-Metering soll Ladesäulen billiger machen: Der Meßtechnik-Spezialist Voltaris, die Software-Firma ITF-EDV Fröschl und das Berliner Unternehmen Ubitricity erproben gerade, ob Messung und Abrechnung des Stromverbrauchs im E-Auto erfolgen können. Ein Feldversuch könnte folgen.
saarbruecker-zeitung.de

Tata als Gradmesser für indische Fortschritte: Gernot Goppelt wirft einen genaueren Blick auf die Exponate des indischen Herstellers bei der Delhi Auto Expo, darunter der „konkurrenzfähig wirkende“ Dieselhybrid Indigo Manza und ein kleinerer Bus für 30 Personen mit Brennstoffzellen-Antrieb.
atzonline.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war unser Rückspiegel über den vernunftbefreiten Amerikaner Joel Johnson, der mit allen denkbaren verbalen Tiefschlägen gegen Elektroautos anschreibt.
jalopnik.com

– Zitat des Tages –

„Bei den Zukunftstechnologien hat Volkswagen einen erkennbaren Rückstand – auch gegenüber BMW oder Daimler.“

Glaubt Helmut Becker, Chef des Instituts für Wirtschaftsanalyse und Kommunikation in München.
welt.de

– Flotten + Vertrieb –

300 Renault-Stromer für Hamburg: Die E-Lieferwagen vom Typ Kangoo Z.E. sollen im laufenden Jahr an öffentliche und private Fuhrparkbetreiber übergeben werden. Damit wird die im Rahmen der Modellregion begonnene Zusammenarbeit von Hamburg und Renault auf breiter Basis fortgesetzt.
abendblatt.de, car-it.automotiveit.eu

Tesla stellt Model X im Februar vor: Zur Auto-Messe in Detroit wird’s noch nichts, doch am 9. Februar will Tesla das neue Modell in Los Angeles der Öffentlichkeit präsentieren. Tesla-Investoren durften vor Weihnachten schon mal einen Blick auf den elektrischen Crossover werfen.
green.autoblog.com, autoweek.com

Hausfrauen überholen Radprofis: E-Bike-Hersteller bemühen dieses Bild neuerdings häufiger in ihren Werbevideos. So muss sich etwa Triathletin Heidi Jesberger in einem Spot für Pedelecs mit Ansmann-Motor beim Training von einer Dame mit vollem Einkaufskorb abhängen lassen.
epower-rad.de

Lese-Tipp: In der ersten „WirtschaftsWoche“ des neuen Jahres stellt die Redaktion 30 vielversprechende Startups aus dem Bereich Umwelttechnologie vor, darunter auch vier Firmen mit Bezug zur E-Mobilität: StreetScooter, Compact Power Motors, Enymotion und E-Bike-Mobility.
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 1/2 2012, Seiten 76-83

– Rückspiegel –

Stromer zum Schieben: Milos Paripovic hat mit dem Zugo Concept eine Zukunftsvision für das unzuverlässige Kultauto Zastava Yugo aus Jugoslawien formuliert. Fahren soll der moderne Zugo natürlich mit Strom. Und wenn der mal ausgeht, gibt’s am Heck beheizbare Flächen zum Schieben.
autobild.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Projektleiter für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales-Manager – E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/01/09/vw-e-bugster-ford-artega-bmw-conti-renault-tesla/
09.01.2012 08:35