17.05.2013 - 06:07

Audi, Citroën, Formel E, Bosch, Car2Go, Empora.

– Marken + Nachrichten –

Audi Q1 als Hybrid: Entweder 2015 oder 2017 wird der Q1 als Hybrid auf den Markt kommen. Der Zeitpunkt ist abhängig davon, ob der Audi-eigene „Dual Mode Hybrid“ oder der Plug-in-Hybridantrieb von VW in dem kleinen SUV zum Einsatz kommen wird. Beide erreichen ähnliche Verbrauchswerte.
automobil-produktion.de, welt.de

Citroën C-Zero stärker und leichter: Citroën optimiert sein Elektroauto. Ein neuer Antrieb liefert bessere Beschleunigung. Durch weniger Akkuzellen wird der C-Zero leichter, die Reichweite bleibt jedoch mit 150 km konstant. Ein neues Ladekabel erkennt, an welche Steckdose es angeschlossen ist.
dnn-online.de, automobilwoche.de

Lexus IS 300h startet in Japan: Der Toyota-Ableger hat in Japan mit dem Verkauf der Hybrid-Limousine IS 300h begonnen. 800 Einheiten pro Monat will Lexus in der Heimat losschlagen.
greencarcongress.com

Daimler mit reduziertem Tesla-Anteil: Trotz steilen Kursanstiegs und Ausschüttung weiterer Anleihen wird Daimler keine weiteren Tesla-Aktien kaufen. Damit sinkt automatisch der prozentuale Anteil, den die Stuttgarter am kalifornischen Wunderkind halten. Die Schwaben halten gegenwärtig noch 4,3 Prozent.
automobil-produktion.de

Sprit-Spar-Vergleichstest: „Auto Bild“ will es diese Woche wirklich wissen. Nun tritt der Toyota Auris Hybrid gegen den BMW 1er Diesel und den VW Golf Benziner mit aktivem Zylindermanagement an. Am Ende überzeugt der Golf mit mehr Gewohnheitsgefühl; dem Toyota wird Citytauglichkeit bescheinigt.
autobild.de

– Zahl des Tages –

Nur 93 E-Roller wurden in den ersten vier Monaten des Jahres 2013 in Österreich neu zugelassen. Der Trend zeigt dabei deutlich nach unten: 1.158 waren es noch 2010, im vergangenen Jahr immerhin 763.
oekonews.at

– Forschung + Technologie –

Formel-E-RennwagenFormel E Rennwagen nimmt Gestalt an: Erste Bilder zeigen den E-Flitzer, mit dem zehn Teams bei der elektrischen Rennserie gegeneinander antreten sollen, in voller Pracht. Jedes Team bekommt vier Autos von Spark Racing Technology, wegen der begrenzten Reichweite (der Akku fasst 30 kWh) darf jeder Fahrer wohl zwei Autos pro Rennen nutzen. Als neuester Austragungsort ist zudem Bangkok im Gespräch. Auch Berlin verhandelt nach Informationen von electrive.net wieder mit der FIA.
auto-motor-und-sport.de, thegreencarwebsite.co.uk, formula-e-news.com (Bangkok)

Technische Details zum Sim-Cel: Der neueste Prototyp der japanischen Elektro-Schmiede Sim-Drive hat vier Radnabenmotoren, die zusammen 3.400 Newtonmeter auf die Straße bringen. Die Karosserie besteht hauptsächlich aus Polyamid von EcoPaXX, das etwa 50 Prozent leichter ist als Metall.
thegreencarwebsite.co.uk

Bremskraft für die E-Zukunft: Bosch bekennt sich zur E-Mobilität als Zukunftsmarkt. Am Standort in Immenstadt (Allgäu) fertigt der Automobilzulieferer seinen „iBooster“, einen elektromechanischen Bremskraftverstärker für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, der auch im E-Up zum Einsatz kommt.
augsburger-allgemeine.de

Mitsubishi wieder elektrisch am Berg: Die Japaner treten beim US-Bergrennen „Pikes Peak“ in Colorado erneut an, dieses Jahr mit zwei MiEV Evolution II. Vier speziell entwickelte Hochleistungs-Elektromotoren mit 400 kW Gesamtleistung kommen zum Einsatz.
presse.mitsubishi-motors.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war unser Video-Interview mit Matthias Felten von Siemens über die Schnellladeachse entlang der A9.
electrive.net (Video in bester Qualität), youtube.com (mobile Version)

– Zitate des Tages –

Luca-di-Montezemolo„Solange ich Vorsitzender bin, werden wir niemals ein Elektroauto bauen.“

Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo zeigt sich bei einer Werksführung mit Journalisten als Hardliner und überzeugter Traditionalist.
autos.yahoo.com via techfieber.de

Ulrich-Kranz„Die Kunden erwarten mehr als ein Null-Emissions-Fahrzeug von uns. (…) Es ist uns gelungen, den CO2-Fußabdruck über den kompletten Lifecycle zu halbieren.“

Ulrich Kranz, Chef der BMW-Submarke BMW i, preist die vielen Innovationen des i3 an. Dass das E-Auto in die DriveNow-Flotte kommt, ist denkbar und wünschenswert, aber noch nicht entschieden, so Kranz.
automobilwoche.de

Torsten-Guenter-RWE„Auf Messen sieht man die ersten Systeme – geben Sie der Industrie noch fünf Jahre.“

Torsten Günter, Leiter Operations Elektromobilität bei RWE, ist überzeugt davon, dass das Zeitalter des kabellosen Ladens von E-Autos in der heimischen Garage in wenigen Jahren beginnen kann.
focus.de

– Flotten + Infrastruktur –

Car2Go in München und Esslingen: Daimler schickt ab Juni 300 Smart Fortwo in die Heimatstadt von BMW, allerdings mit herkömmlichem Antrieb. In Esslingen geht’s gleich elektrisch los: Dort werden 100.000 Euro in Ladesäulen investiert, an denen dann 50 E-Smarts von Car2Go laden können.
car-it.com (München), esslinger-zeitung.de (Esslingen)

Multicity soll wachsen: Citroën will sein E-CarSharing weiter ausbauen. Die Flotte in Berlin wurde erst kürzlich auf 350 C-Zero aufgestockt und soll 2014 weiter wachsen. Im Heimatmarkt Frankreich bietet Citroën in 40 Städten E-Autos zur Kurzmiete an. Künftig könnte auch der DS3 in die Flotte kommen.
automobilwoche.de

Image-Aufladung durch Empora: Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber hat neue Ergebnisse des Projekts „Empora“ (E-Mobile Power Austria) präsentiert, das „die Basis für die E-Mobilität in Österreich“ entwickeln soll. Dabei will Anzengruber das Image der „Birkenstocksandalentechnologie“ vermeiden.
salzburg.com

– Service –

Studien-Tipp: Das Fraunhofer IAO hat den „Mobility-Innovation-Index“ (MIX) entwickelt. Dort bewerten Akteure der Autoindustrie künftig regelmäßig die Geschäftslage bei alternativen Antrieben. Fazit der ersten Ausgabe: Die OEMs sehen die Lage bei den Alternativen deutlich rosiger als die Zulieferer.
inkoop.iao.fraunhofer.de

Frische Fördermittel: Für das Förderprogramm ATEM (Antriebstechnologien für die Elektromobilität) werden vom Bundeswirtschaftsministerium weitere 6 Mio Euro aus dem Energie- und Klimafonds zur Verfügung gestellt. Die Mittel können bis zum 1. Juli 2013 beantragt werden.
pt-em.de (Förderbekanntmachung des BMWi als PDF) via emobileticker.de

Termine der kommenden Woche: eMO on Tour (22. Mai, Berlin) ++ wocomoco (22./23. Mai, Luzern, Schweiz) ++ Roadshow Forum E-Motion (23. Mai, Langelsheim/Goslar) ++ Lichtenberger Tag der Elektromobilität (23. Mai, Berlin) ++ Praxisforum Verkehrsforschung (23./24. Mai, Berlin).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2013 im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Stille Post: Seinen Job irgendwie falsch verstanden hat ein Briefträger auf Sardinien. Statt die Mitteilungen in Papierform an ihre rechtmäßigen Empfänger auszutragen, hortete der Mann über 400 Kilo Briefe, Päckchen und Zeitschriften seit Jahren in seinem Haus.
spiegel.de

+ + +
Das Team von electrive.net wünscht Ihnen frohe Pfingsten! Wir lesen uns am Dienstag wieder.
+ + +

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/05/17/audi-citroen-formel-e-bosch-car2go-multicity-empora/
17.05.2013 06:23