24.04.2014 - 08:13

BESIC, Van Hool, HyCologne, ABB, Petition, Alpiq InTec, Cadillac.

IKT-gestützte Batterieladung: Im Leuchtturmprojekt der Bundesregierung BESIC (Batterie-Elektrische Schwerlastfahrzeuge im Intelligenten Containerterminalbetrieb) werden am Hamburger Hafen jetzt von zehn E-Schwerlastfahrzeugen Container zwischen Schiff und Lager transportiert. Hierfür wird ein Batterie-Verwaltungssystem entwickelt, um die sinnvollsten Ladezeitpunkte zu ermitteln.
hhla.de, deutschlandfunk.de

Prominenter Neuzugang: Der belgische Hersteller von Brennstoffzellenbussen Van Hool ist der Initiative HyCologne beigetreten. Das Cluster für Wasserstoff, Brennstoffzellen und Elektromobilität besteht damit inzwischen aus 25 Unternehmen und Organisationen.
hycologne.de

Zertifizierte Multilader: ABB hat bekannt gegeben, dass die Schnellladestationen Terra 23 und 53 als erste den neuen europäischen Zertifizierungsprozess für CHAdeMO 1.0 und CCS durchlaufen haben. Die Zertifizierung wurde von der unabhängigen spanischen Firma Applus IDIADA durchgeführt.
abb.com

CHAdeMO-Petition: Gegen den Alleingang der deutschen Hersteller mit deren CCS-Ladesystem regt sich Widerstand. Eine Online-Petition kritisiert, dass dies zulasten der Steuerzahler gehe. Die (bislang knapp 100) Unterzeichner fordern, jede Ladesäule für alle Elektroautos nutzbar zu machen.
avaaz.org

Neuer Schnelllader in der Schweiz: Alpiq InTec hat im Rahmen des EVite-Projekts die erste Schnellladestation in der Romandie errichtet. Die „Coffee&Charge“-Station steht in Lausanne Prilly und ist mit allen Ladesystemen kompatibel. Sowohl Strom als auch Kaffee gibt’s gratis.
alpiq.ch, cash.ch

Strom für Caddy-Kunden: Cadillac und der Ladeinfrastruktur-Betreiber ChargePoint machen gemeinsame Sache. Käufer des Cadillac ELR erhalten künftig eine Ladekarte ausgehändigt, die ihnen Zugang zu den US-weit rund 16.500 Ladepunkten von ChargePoint ermöglicht.
automotiveworld.com, electriccarsreport.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/04/24/besic-van-hool-hycologne-abb-petition-alpiq-intec-cadillac/
24.04.2014 08:21