06.08.2014 - 08:10

Mercedes, E-Gesetz, Siemens, BYD, ALTe, Mitsubishi, Flitzbike.

Mercedes plant Purpose-Stromer: Daimler arbeitet an einem Modell, „das von vorneherein auf Elektroantrieb ausgelegt ist“, berichtet „auto motor und sport“. Laut Designchef Gorden Wagener handelt es sich um eine Studie, die im IAA-Jahr 2015 präsentiert werden soll. Konkurrenz für den BMW i3?
auto-motor-und-sport.de (letzter Absatz)

E-Gesetz ohne Überraschungen: Die „taz“ berichtet unter Berufung auf den der Zeitung vorliegenden Entwurf zum E-Gesetz, dass auch Plug-in-Hybride ein E-Kennzeichen erhalten sollen. Kommunen dürfen Privilegien wie die Busspur-Nutzung oder Gratis-Parkflächen gewähren, Kaufanreize sind wie erwartet nicht im Entwurf verankert. Kritik kommt bereits vom Verkehrsclub Deutschland, der „blinden Aktionismus“ beklagt und vom Deutschen Städtetag, der vor einer Busspur-Freigabe warnt.
taz.de (Infos zum Entwurf), tagesspiegel.de (Reaktionen)

eHighwaySiemens baut E-Autobahn: Nach Informationen von „Spiegel Online“ hat Siemens den Zuschlag zum Bau einer Teststrecke für Elektro-Lastwagen in Kalifornien erhalten. Auf der Interstate I-710 soll schon im Juli 2015 der erste E-Lkw fahren, der via Oberleitung mit Strom versorgt wird. In Deutschland ist Siemens mit der Technik bislang nur auf abgeschirmten Testarealen aktiv.
spiegel.de

BYD gründet Joint Venture: Der chinesische Hersteller holt sich Unterstützung von der Guangzhou Automobile Group. Die Partner gründen zur Produktion von E-Bussen das Gemeinschaftsunternehmen „Guangzhou Guangqi BYD New Energy Bus Company Limited“, an dem BYD 51 Prozent hält.
gasgoo.com, ecns.cn

Elektro-Power für den Ford F-150: Der in den USA sehr beliebte Pick-Up soll bald auch mit Plug-in-Hybridantrieb angeboten werden. Nicht von Ford selbst, sondern vom Umrüster ALTe, der derzeit versucht, eine offizielle Zertifizierung vom Autoriesen für seinen F-150-Umbau zu erhalten.
green.autoblog.com

Gute Noten für den Outlander PHEV: Der ADAC hat dem Plug-in-SUV in seinem Eco-Test volle fünf Sterne spendiert. Der Autoclub ermittelte einen kombinierten Durchschnitts-Konsum von 4,2 Litern Super und 4,3 kWh Strom pro 100 Kilometer, im reinen Akkubetrieb waren es 17 kWh.
kfz-betrieb.vogel.de

Offroad-Flitzbike: Die oberschwäbische Pedelec-Manufaktur Flitzbike stellt ihr erstes E-Mountainbike vor. Das CR18 Electric kommt mit Hinterrad-Antrieb von GoSwiss Drive (250W, 25 km/h) und Tretlagerschaltung von Pinion. Mit einem Preis von 4.890 Euro ist das Gefährt kein Billigheimer.
e-bike-finder.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/08/06/mercedes-e-gesetz-siemens-byd-alte-mitsubishi-flitzbike/
06.08.2014 08:59