06.10.2014 - 08:15

Porsche, Volvo, Lamborghini, Peugeot, Toyota, Smart.

Pariser Porsche-Premiere: Die Zuffenhausener haben auf dem Auto Salon wie erwartet ihren dritten Plug-in-Hybrid enthüllt. Der neue Cayenne S E-Hybrid kommt mit der doppelten Elektrokraft (70 kW / 95 PS) als der bisherige Cayenne S Hybrid und fährt rein elektrisch bis zu 36 km weit. Zusammen mit dem 3-Liter-V6-Motor spurtet das Plug-in-SUV in 5,9 Sekunden auf Tempo 100 und fährt maximal 243 km/h.
motor-exclusive.de, indianautosblog.com

Neues Volvo-Flaggschiff kommt an: Die Schweden in chinesischer Hand zeigen in Paris den XC90 im R-Design. Die auf 1927 Exemplare limitierte „First Edition“ war innerhalb von 47 Stunden ausverkauft. Als Plug-in-Hybrid gibt es den XC90 ab 76.705 Euro, im R-Design kostet er mindestens 80.205 Euro. In den USA will Volvo mit dem neuen SUV das seit elf Jahren rückläufige Geschäft aufmöbeln.
auto-motor-und-sport.de (Preise), just-auto.com (USA)

Eine Offenbarung war die Enthüllung des Lamborghini Asterion in Paris: In für die italienische Luxusmarke untypischer Stille befuhr der erste Plug-in-Hybrid des Hauses die Bühne. In voller Fahrt bringen der V10 und die drei E-Motoren an Vorder- und Hinterachse 910 PS. Innen dominieren Carbon und Leder. Zwar hegt Lamborghini nach eigener Aussage keine Serienpläne, doch sei der Asterion aus „off-the-shelf“-Komponenten und könne so jederzeit in die Produktion gehen. Prego!
spiegel.de (Premiere), youtube.com (Präsentation), autobild.de (Sitzprobe), auto-motor-und-sport.de (Serie?)

— Textanzeige —
URBAN-Future-ConferenceKonferenz-Highlights: Technologie-Update Sessions mit Top-Speakern von AVL, Siemens, Volvo, ABB, VW, Toyota, Mahindra, BMW, Renault, UITP & mehr – auf der URBAN FUTURE Global Conference 2014, der größten Smart City Konferenz Mitteleuropas. Jetzt mit Ticketcode ZT55X hier anmelden und 2-Tages-Konferenzpass für 499 € (statt 750 €) sichern!

Erster Plug-in-Peugeot: Peugeot hat für sein Heimspiel das neue Quartz-Konzept gewählt. Der 1,6-Liter-Motor des Plug-in-Hybrids wird jeweils von einem 85 kW starken E-Motor an jeder Achse unterstützt. Produktionspläne gibt es für das schnittige SUV mit 50 km Elektro-Reichweite noch nicht.
technologicvehicles.com, autoblog.com

C-HR Concept: Toyota hat in Paris wie erwartet eine neue Hybrid-Studie auf dem Stand. Genaueres wurde zum Antrieb allerdings nicht verraten. Es geht um die Bauform: Die Japaner wollen offenbar einen ähnlich anmutenden Crossover demnächst auf den europäischen Markt bringen.
autoblog.com, hybridcars.com

Alles neu bei Smart: Gegenüber Auto Express hat Smart-Chefin Annette Winkler bekräftigt, dass sowohl der Smart fortwo als auch der neue forfour ab 2016 elektrisch angeboten werden. Beim Antriebssystem solle dann „alles neu“ sein, so die verlockende Versprechung.
autoexpress.co.uk

– ANZEIGE –

Offen für alle Back-End Systeme: Um die Elektromobilität in Fahrt zu bringen, bieten wir allen Back-End Herstellern die Möglichkeit unser kontaktloses NFC Payment inklusive digitalem Belegserver auf Ihrer Plattform nahtlos zu integrieren. Kontaktieren Sie uns noch heute. Wir freuen uns auf Sie.
Mehr erfahren >>

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/10/06/porsche-volvo-lamborghini-peugeot-toyota-smart/
06.10.2014 08:10