07.01.2015 - 09:21

Toyota, Detroit Electric, Hyundai, Terra Motors, Tesla, Geely, Yema.

Toyota macht’s wie Tesla: Paukenschlag auf der Technik-Messe CES: Toyota kündigt an, der Konkurrenz die insgesamt rund 5.680 Patente für seine Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Technologien kostenlos zur Verfügung zu stellen, um den Markt in Bewegung zu bringen. Das Angebot für Brennstoffzellen-Patente gelte voraussichtlich bis 2020, die Wasserstoff-Technologien will Toyota sogar zeitlich unbegrenzt mit der Konkurrenz teilen.
spiegel.de, autobild.de, greencarcongress.com

SP:01-Design steht: Detroit Electric zeigt das finale Außen- und Innendesign seines Elektro-Roadsters, dessen Produktionsstart für “Anfang 2015” angekündigt wird. Der SP:01 soll 210 kW leisten, den Sprint auf 100 km/h in 3,9 Sekunden schaffen und maximal 249 km/h erreichen. Bestellungen werden bereits angenommen, zuletzt wurde ein Preis von umgerechnet rund 128.000 Euro genannt.
autocar.co.uk, carscoops.com

Hyundai geht in die Offensive: Der südkoreanische Autokonzern will bis 2018 mehr als 60 Mrd Euro investieren. Das Geld soll vor allem in neue Fabriken sowie in die Forschung und Entwicklung fließen. Ein Entwicklungsschwerpunkt liegt dabei laut Hyundai auf Elektro-Fahrzeugen.
handelsblatt.com, spiegel.de

— Textanzeige —
Batterieforum-Deutschland-2015 (1)Batterieforum Deutschland 2015. Sichere, leistungsfähige Energiespeicher und das Know-how, diese zu produzieren, sind ein zentrales Element der Elektromobilität. Hochrangige Vertreter aus Industrie und Wissenschaft geben vom 21. bis 23. Januar 2015 in Berlin einen Überblick zum Status und zu aktuellen Forschungsthemen rund um die Batterie. Alle Infos und Tickets hier: www.batterieforum-deutschland.de

E-Roller zum E-Bike-Preis: Terra Motors stellt seinen E-Scooter A2000 vor, eine preiswertere Version seines A4000i. Der neue E-Roller wird mit Blei-Säure- statt Li-Ion-Batterien bestückt und soll nur rund 2.000 Dollar kosten. Bis zum Sommer will Terra Motors den A2000 in bis zu 15 Ländern anbieten.
bikeland.org

Allrad-Tesla wird schneller: Tesla kündigt ein neues Software-Update für das Model S 85D und P85D an, das die Performance der allradgetriebenen Varianten verbessern soll. Das kostenlose Update soll im Laufe der kommenden Monate verfügbar sein und die elektronisch abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von 130 auf 155 mph (von 209 auf 249 km/h) erhöhen.
greencarreports.com, latimes.com, slashgear.com

Neue China-Stromer: Geely wird noch im ersten Quartal seine Elektro-Limousine EC7-EV mit wenig aufregenden 150 km Reichweite in China auf den Markt bringen. Deutlich spannender ist da schon der für April angekündigte Yema T70 EV, ein E-Kombi mit proklamierten 400 km Reichweite.
carnewschina.com (Geely), carnewschina.com (Yema)

– ANZEIGE –

EcoG

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/01/07/toyota-detroit-electric-hyundai-terra-motors-tesla-geely-yema/
07.01.2015 09:32