Schlagwort: Terra Motors

07.01.2015 - 09:21

Toyota, Detroit Electric, Hyundai, Terra Motors, Tesla, Geely, Yema.

Toyota macht’s wie Tesla: Paukenschlag auf der Technik-Messe CES: Toyota kündigt an, der Konkurrenz die insgesamt rund 5.680 Patente für seine Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Technologien kostenlos zur Verfügung zu stellen, um den Markt in Bewegung zu bringen. Das Angebot für Brennstoffzellen-Patente gelte voraussichtlich bis 2020, die Wasserstoff-Technologien will Toyota sogar zeitlich unbegrenzt mit der Konkurrenz teilen.
spiegel.de, autobild.de, greencarcongress.com

SP:01-Design steht: Detroit Electric zeigt das finale Außen- und Innendesign seines Elektro-Roadsters, dessen Produktionsstart für “Anfang 2015” angekündigt wird. Der SP:01 soll 210 kW leisten, den Sprint auf 100 km/h in 3,9 Sekunden schaffen und maximal 249 km/h erreichen. Bestellungen werden bereits angenommen, zuletzt wurde ein Preis von umgerechnet rund 128.000 Euro genannt.
autocar.co.uk, carscoops.com

Hyundai geht in die Offensive: Der südkoreanische Autokonzern will bis 2018 mehr als 60 Mrd Euro investieren. Das Geld soll vor allem in neue Fabriken sowie in die Forschung und Entwicklung fließen. Ein Entwicklungsschwerpunkt liegt dabei laut Hyundai auf Elektro-Fahrzeugen.
handelsblatt.com, spiegel.de

— Textanzeige —
Batterieforum-Deutschland-2015 (1)Batterieforum Deutschland 2015. Sichere, leistungsfähige Energiespeicher und das Know-how, diese zu produzieren, sind ein zentrales Element der Elektromobilität. Hochrangige Vertreter aus Industrie und Wissenschaft geben vom 21. bis 23. Januar 2015 in Berlin einen Überblick zum Status und zu aktuellen Forschungsthemen rund um die Batterie. Alle Infos und Tickets hier: www.batterieforum-deutschland.de

E-Roller zum E-Bike-Preis: Terra Motors stellt seinen E-Scooter A2000 vor, eine preiswertere Version seines A4000i. Der neue E-Roller wird mit Blei-Säure- statt Li-Ion-Batterien bestückt und soll nur rund 2.000 Dollar kosten. Bis zum Sommer will Terra Motors den A2000 in bis zu 15 Ländern anbieten.
bikeland.org

Allrad-Tesla wird schneller: Tesla kündigt ein neues Software-Update für das Model S 85D und P85D an, das die Performance der allradgetriebenen Varianten verbessern soll. Das kostenlose Update soll im Laufe der kommenden Monate verfügbar sein und die elektronisch abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von 130 auf 155 mph (von 209 auf 249 km/h) erhöhen.
greencarreports.com, latimes.com, slashgear.com

Neue China-Stromer: Geely wird noch im ersten Quartal seine Elektro-Limousine EC7-EV mit wenig aufregenden 150 km Reichweite in China auf den Markt bringen. Deutlich spannender ist da schon der für April angekündigte Yema T70 EV, ein E-Kombi mit proklamierten 400 km Reichweite.
carnewschina.com (Geely), carnewschina.com (Yema)

19.12.2014 - 09:12

CO2, Elektromobilitätsgesetz, Spyker, Hybrid-Taxis, Terra Motors, Iran.

CO2-Analyse: “Transport and Environment” hat die durchschnittlichen CO2-Emissionen von Neuwagen in europäischen Ländern untersucht. Die Niederlande führten das Ranking im Jahr 2013 mit im Schnitt 109,1 g/km an, während Deutschland mit 136,1 g/km im letzten Drittel lag. T&E hat festgestellt, dass die Art der Fahrzeug-Besteuerung großen Einfluss auf den Erfolg der CO2-Reduzierung hat. Demnach belohnt das deutsche System niedrigen CO2-Ausstoß nicht in ausreichender Weise.
automotive-business-review.com, evfleetworld.co.uk, transportenvironment.org

Das Elektromobilitätsgesetz war gestern Abend zu fortgeschrittener Stunde zur ersten Lesung im Bundestag. Diskussionsbedarf gab es offenbar keinen: Binnen 30 Sekunden wurden alle Reden ins schriftliche Protokoll gegeben und der Gesetzesentwurf in die Fachausschüsse überstellt.
dbtg.tv (Ausschnitt Parlamentsfernsehen), bundestag.de (Gesetzesentwurf als PDF)

Spyker ist pleite: Der niederländische Sportwagenhersteller wurde gestern vom zuständigen Gericht für zahlungsunfähig erklärt, nachdem eine geplante Brückenfinanzierung nicht zustande kam. Spyker will dennoch an seinem Plan zur Restrukturierung festhalten, der die Fusion mit einem US-Hersteller von E-Flugzeugen und die Produktion von Elektro-Sportwagen vorsieht (wir berichteten).
wiwo.de, auto-motor-und-sport.de, jalopnik.com

Mennekes, Weihnachtsgruß

Gefragte Hybrid-Taxis: Der Oldenburger Taxi-Umrüster Intax plant aufgrund der steigenden Nachfrage eine Erweiterung seiner Produktions- und Lagerflächen. Für 2015 rechnet die Manufaktur allein für die Modelle Toyota Prius, Prius+ und Auris mit einer “vierstelligen” Zahl an Hybrid-Taxis.
taxi-heute.de, taxi-zeitschrift.de

E-Rikschas für Indien: Terra Motors präsentiert seine Elektro-Rikscha R6, die ab dem kommenden Jahr in Indien angeboten werden soll und der noch zwei weitere Ausführungen zur Seite gestellt werden. Terra Motors rechnet damit, schon 2015 bis zu 10.000 E-Rikschas in Indien absetzen zu können.
techinasia.com, autocarpro.in

E-Busse für den Iran? Der iranische Bushersteller Akia Ultra will im Januar mit BYD über eine mögliche Kooperation bei Elektrobussen verhandeln. Die Chinesen suchen nach weiteren Absatzmärkten und Partnern; Akia Ultra hat Produktionskapazitäten für 1.500 Busse jährlich zu bieten.
just-auto.com, chinadaily.com.cn

23.10.2014 - 08:15

Tesla-Fighter, Terra Motors, Geely, Daimler & MV Agusta, Acura.

Tesla-Fighter aus Stuttgart? Laut “Manager Magazin” planen Daimler und Porsche je ein Elektro-Modell mit mehr als 400 km Reichweite, beide sollen es mit dem Tesla Model S aufnehmen. Der E-Porsche soll demnach eine Art kleinere Version des Panamera werden und frühestens 2018 auf den Markt kommen, der E-Mercedes eine Limousine vergleichbar mit der E- oder S-Klasse, die gar erst 2021 fertig sein könnte. Der schon länger geplante “Tesla-Fighter” von Audi zielt dagegen auf das Tesla Model X und soll “spätestens 2018, möglichst aber schon Ende 2017” kommen, berichtet Michael Freitag. Sieht so aus, als würden die deutschen Premium-Hersteller die “California-Challenge” ernsthaft annehmen.
manager-magazin.de

Europa-Pläne bei Terra: Terra Motors (Indien) bereitet den Sprung auf den europäischen Markt vor und stellt dazu Anfang November in Mailand seinen E-Scooter A4000i vor. Der soll zunächst in Italien, später in drei bis fünf weiteren europäischen Ländern starten. Auch eine Produktion in Europa wird avisiert.
cnbc.com, businesswire.com

Geely plant Hybride: Der chinesische Hersteller will laut eines Sprechers Mitte nächsten Jahres eine Hybrid-Version seiner Limousine Emgrand 7 auf den Markt bringen. Die Doppelherz-Technik soll später auch in andere Geely-Modelle verpflanzt werden.
economictimes.indiatimes.com

— Textanzeige —
eMobil - LogoKönnten Städte und Kommunen ihre Spielräume zum Ausbau der Elektromobilität entschlossener nutzen? Lesen Sie im 17. Ergebnispapier der interdisziplinären und projektübergreifenden Online-Plattform Elektromobilität im Dialog, was Branchenexperten und Schlüsselakteure darüber denken. Hier können Sie das Ergebnispapier als PDF herunterladen.

Interesse an Italo-Verbrennern? Daimler steht laut Medienberichten kurz vor einem Einstieg beim italienischen Motorradbauer MV Agusta. Möglicher Hintergrund: Die Schwaben könnten es auf dessen Dreizylinder-Motoren für den Einsatz in Hybridantrieben abgesehen haben.
manager-magazin.de, sueddeutsche.de, reuters.com

Acura-Hybrid vor dem Aus: Hondas Luxus-Marke Acura zeigt auf der Los Angeles Auto Show im November den neuen ILX. Weil seit der Markteinführung 2013 weniger als 3.000 Exemplare des ILX Hybrid verkauft wurden, wird der Doppelantrieb im neuen Modelljahrgang nicht mehr angeboten.
autotrends.org

– ANZEIGE –

TROPOS MOTORS

30.07.2014 - 08:23

Gigafactory, Toyota, BH Bikes, Specialized, Terra Motors, Volvo.

Tesla-GigafactoryGigafactory-Deal wohl fix: Tesla und Panasonic haben laut “Nikkei” eine Basis-Vereinbarung zum Bau der “Giga”-Batteriefabrik geschlossen. Tesla soll für Grundstück und Gebäude verantwortlich sein, während Panasonic bis zu 300 Mio Dollar für die nötigen Maschinen investiert. Im Zuge eines späteren Ausbaus könnte die Panasonic-Beteiligung auf bis zu 1 Mrd Dollar steigen. Die offizielle Verkündigung dürfte morgen mit den Quartalszahlen folgen.
asia.nikkei.com, chargedevs.com, greencarreports.com

Toyota der Zukunft: Wie ein Insider ausgeplaudert haben soll, wird Toyotas erstes Serienmodell mit Brennstoffzelle den Namen “Mirai” tragen, was im Japanischen demnach für “Zukunft” steht. Würde ja gut zu dem fortschrittlichen Modell passen – offiziell bestätigt ist der Name aber noch nicht.
bloomberg.com, autonews.com, transportevolved.com

Keine Ausnahme für E-Autos: Auch wenn Elektroautos selbstverständlich in Umweltzonen fahren dürfen, kommen Besitzer laut TÜV Nord nicht umhin, sich die grüne Plakette zu besorgen. Damit hätten es die Kontrolleure einfacher – schließlich ist nicht jeder Stromer gleich als solcher zu erkennen.
focus.de

Neue E-Bikes: Mit nicht weniger als 45 Elektrorädern geht der spanische Hersteller BH Bikes ins neue Modelljahr – darunter ein E-Bike mit Allradantrieb und eines speziell für Kinder. Derweil stellt der US-Hersteller Specialized seinem S-Pedelec Turbo S zwei 25-km/h-Varianten zur Seite.
e-bike-finder.com (BH Bikes), bike-eu.com (Specialized)

E-Scooter für die Massen: Terra Motors stellt seinen Cargo-Elektroroller Bizmo II vor, der 86 Kilo wiegt und 30 Kilo Zuladung verkraftet. Die Reichweite soll bei respektablen 90 Meilen (knapp 150 Kilometern) liegen. Stolze 100.000 Exemplare des Rollers gibt Terra Motors als Verkaufsziel aus.
gas2.org, cleantechnica.com

Stecker-Schwede im Sport-Gewand: “Heise” liefert einen Fahrbericht zum Volvo V60 Plug-in mit “R-Design”-Paket, das den Preis des ohnehin nicht gerade billigen Kombis um 2.500 Euro steigen lässt. Sparen lässt es sich immerhin beim Verbrauch: Die Tester kamen im Schnitt auf rund drei Liter.
heise.de

01.07.2014 - 07:48

Toyota Prius, Mazda2, Terra Motors, Mitsubishi, BMW, Audi.

Neuer Prius kommt später: Laut “Automotive News” verschiebt Toyota den Produktionsstart für die 4. Generation des Hybrid-Urgesteins um rund sechs Monate auf Dezember 2015, da offenbar noch Optimierungsbedarf besteht. Die Produktion der Plug-in-Version soll im Oktober 2016 starten.
hybridcars.com, greencarreports.com

Neuer Mazda2 mit Stecker: Mazda will seinen neuen 2-er, der im August in Japan vorgestellt wird, auch als Plug-in-Hybrid anbieten – mit Wankelmotor, der bereits in einem Prototyp des Mazda2 EV als Range Extender zum Einsatz kam. Der Plug-in-2er wird aber wohl auf Japan beschränkt bleiben.
motoring.com.au

Japanische Reichweiten-Ansage: Terra Motors bietet ab heute in Japan seinen Elektroroller BIZMO II an, der es laut Hersteller auf stolze 150 Meilen (rund 240 Kilometer) Reichweite bringen soll. Der E-Roller kostet rund 4.000 Dollar und könnte künftig auch in andere Länder exportiert werden.
techinasia.com

— Textanzeige —
WES-2014WORLD OF ENERGY SOLUTIONS – Konferenzprogramm online – Tickets sichern! 6. bis 8. Oktober 2014 ++ Internationale Messe und Konferenz ++ Innovationsfelder Energieversorgung, -speicherung und Mobilität ++ Entscheiden und diskutieren Sie mit! Ansprechpartnerin: Silke Frank, Tel. +49 711 656960-55, silke.frank@messe-sauber.de
www.world-of-energy-solutions.de



Mitsubishi triumphiert am Berg: Greg Tracy und Hiroshi Masuoka haben mit dem MiEV Evolution III beim Bergrennen am Pikes Peak im US-Bundesstaat Colorado einen Doppelsieg in der Klasse der modifizierten Elektrofahrzeuge erzielt. In der Gesamtwertung landeten sie auf Rang 2 und 3.
auto-medienportal.net, gas2.org (komplette Gesamtwertung)

BMW X5 eDrive unverhüllt: Im Netz kursieren erste ungetarnte Fotos der Serienversion des BMW X5 mit Plug-in-Hybrid. Das Modell wurde zuletzt auf der New York Auto Show im April gezeigt und soll ab Ende 2014 oder Anfang 2015 angeboten werden, was aber noch nicht final bestätigt ist.
indianautosblog.com

Über den Norm-Durst getrunken hat nicht wirklich überraschend der Audi A3 e-tron bei einer Testfahrt der Kollegen von der “Welt”. Statt 1,5 Liter Super auf 100 Kilometer wurden im Test 4,3 Liter gemessen – verglichen mit der Konkurrenz aber immer noch sehr sparsam.
welt.de

19.05.2014 - 08:12

Kolibri, BMW, Unu, Tesla, Terra Motors, VW, Nissan.

Scheich kauft Hannemann-Akkus: Kolibri Power Systems, Nachfolger der mit einer umstrittenen Elektroauto-Rekordfahrt bekannt gewordenen DBM Energy von Mirko Hannemann, hat laut “Wirtschaftswoche” einen Großauftrag von Scheich Akbar Al Baka, Chef von Qatar Airways, erhalten. Die Berliner sollen demnach Lithium-Feststoff-Batterien im Wert von 6 Mio Euro für elektrische “Gepäck-Traktoren” am Flughafen in Doha liefern. Damit wäre Hannemann auch öffentlich wieder im Geschäft.
wiwo.de

BMW klärt auf: Bei der “Bateria de major potencia” im spanischen Online-Konfigurator für den BMW i3 (wir berichteten) handelt es sich lediglich um eine bessere 12V-Batterie für das Bordnetz und nicht etwa um eine stärkere Traktionsbatterie. Zu letzterer hieß es bei BMW aber: “Wir arbeiten dran.”
focus.de

Preiswerter E-Roller: Die Münchener Firma Unu bietet ab Juni einen knapp 60 Kilo leichten Elektroroller in drei Motorvarianten und mit über 70 verschiedene Farbmöglichkeiten an. Er soll u.a. dank Direktvertrieb bereits ab 1.700 Euro erhältlich sein.
focus.de

— Textanzeige —
New Mobility Design KongressNEW MOBILITY DESIGN KONGRESS 2014: Wie sieht das optimale User Interface Design in der mobilen Umgebung der Zukunft aus? Welchen Einfluss kann und darf die virtuelle und erweiterte Realität im Fahrzeug nehmen? Seien Sie dabei, wenn am 5. Juni die Gestaltung einer nutzergerechten und umweltfreundlichen Mobilität diskutiert wird. Mehr Infos unter www.kreativ.region-stuttgart.de/nemo

Jobmotor Tesla: Der Elektroauto-Hersteller hat in Kalfornien jetzt Toyota als größten Arbeitgeber im Automobilsektor überholt. Die Japaner beschäftigen im Sonnenstaat 5.300 Angestellte, während Tesla auf mehr als 6.000 kommt. Mindestens 500 weitere sollen bis zum Jahresende entstehen.
bloomberg.com, autoblog.com

Terra Motors will expandieren: Der japanische Hersteller von Elektrorollern hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 10 Mio Dollar abgeschlossen. Das Geld soll verwendet werden, um in weitere asiatische Märkte wie Indien, Bangladesh, Indonesien, Taiwan und Thailand zu expandieren.
electricvehiclesresearch.com

Stromer-Dreikampf: “Auto Bild” hat BMW i3 gegen VW e-Golf und Nissan Leaf zum Vergleichstest geladen. Der Wolfsburger leistete sich keine Schwächen und hatte im Dreier-Test insgesamt die Nase vor dem Bayern vorne. Letzterer gewann allerdings die Fahrspaß- und die Reichweiten-Wertung. Der Nissan Leaf könne hingegen “nicht verbergen, dass er eine Generation hinterherfährt”.
autobild.de

– ANZEIGE –



12.02.2014 - 09:18

Terra Motors, China, Fisker, Mahindra, Renault.

Weitere Neuheit von Terra Motors: Neben ihrem E-Scooter A4000i haben die Japaner auf der Auto Expo auch eine Art elektrischen Kabinenroller mit drei Rädern enthüllt, der offenkundig auf den indischen Markt abzielt. Der T4 soll 80 Kilometer weit kommen, ehe er wieder ans Stromnetz muss.
indianautosblog.com

Schlingerkurs in Fernost: Die chinesische Regierung nimmt die angekündigten Reduzierungen der Subventionen für E-Autos teilweise wieder zurück. Statt der angekündigten zehn Prozent werden 2014 doch nur fünf Prozent gekürzt, im Jahr darauf dann zehn statt der geplanten 20 Prozent.
eco-business.com, transporter-news.de

Weichenstellung für Fisker-Zukunft: Hybrid Tech hat den Bieter-Wettkampf um Fisker gegen die Wanxiang Group zwar noch nicht gewonnen, mit dem Ex-Ford-Europachef Martin Leach wurde aber schon mal ein prominenter Neuzugang präsentiert. Die neue Fisker-Auktion steigt übrigens heute.
automobil-produktion.de, reuters.com, green.autoblog.com (Auktion)

– Stellenanzeige –
Berliner Agentur für Elektromobilität eMO sucht Projektmanager Elektromobilität für Flotten- und Personenverkehr (m/w): Entwickeln Sie neue FuE- und Demonstrationsprojekte und treiben Sie das internationale Schaufenster der Elektromobilität Berlin-Brandenburg mit uns voran – ab sofort und in Vollzeit. Mehr Infos hier: www.emo-berlin.de (PDF)

Details zum Mahindra E-Kleinbus: Angekündigt hatten wir ihn vor einigen Tagen schon, nun gibt es auch Bilder und Daten zum Maxximo Electric. Der kompakte Transporter verfügt über einen E-Motor mit 15 kW, eine Reichweite von 90 Kilometern und könnte schon bald in Indien auf den Markt kommen.
indianautosblog.com

Alltagstauglich, aber noch nicht serienreif ist die autonom fahrende Version des Renault Zoe. Die Teilnahme am fließenden Verkehr ohne Zutun des Fahrers klappt bei geringen Geschwindigkeiten bereits, wie Renault jetzt demonstrierte. Marktreif wird der “Next Two” aber wohl erst 2020.
autobild.de (mit Video), transportevolved.com

03.02.2014 - 09:17

Mini, Mahindra, Daimler, Saleen, LUMMA-Design, Terra Motors.

E-Mini in Vorbereitung: Eine Mini-Variante mit Elektroantrieb ist für BMW-Markenvorstand Peter Schwarzenbauer “unverzichtbar”. Prototypen wurden laut Schwarzenbauer bereits gebaut und eine Entscheidung, welcher Entwurf realisiert wird, stehe kurz bevor. Erfahrung mit E-Minis gibt’s ja reichlich.
wiwo.de

Mahindra viermal elektrisch? Der indische Autobauer hat nun bestätigt, dass er auf der nächste Woche startenden Auto Expo die Limousine Verito Electric ausstellen wird. Darüber hinaus werde es in Neu-Delhi eine Elektro-Version des Kleinlasters Maxximo, einen verbesserten e2o (Marktstart kurz nach der Messe) und eine Plug-in-Sportwagenstudie zu sehen geben.
indianautosblog.com (Verito & Maxximo), indianautosblog.com (e2o & Sportwagen)

Viano-Nachfolger auch als Hybrid? Aus dem Viano wird die V-Klasse. Das neue Modell wird ab März in Kombination mit drei Dieselmotoren bestellbar sein wird. Eine Hybridversion wird von Projektmanager Klaus Benzinger zumindest nicht ausgeschlossen. Konkret klingt anders.
kfz-betrieb.vogel.de

— Textanzeige —
IAA, 2013, eMo, Berliner Agentur für Elektromobilität eMOVormerken! Die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO präsentiert die Hauptstadtkonferenz Elektromobilität 2014 “Elektromobilität made in Berlin und Brandenburg” am 26. März 2014 im Berliner Rathaus. Die Hauptstadtregion ist auf dem Weg vom Labor zum internationalen Vorbild. Diskutieren Sie mit renommierten Experten bei einer interaktiven Podiumsdiskussion und beim Netzwerkbuffet am Abend. Mehr Infos hier >>

Saleen frisiert Model S: Die kalifornische Tuning-Schmiede hatte vor kurzem angekündigt, sich erstmals ein Elektroauto vornehmen zu wollen – und schlägt beim Model S zu. Wie und bis wann Saleen dem ohnehin schon starkbrüstigen Elektro-Überflieger noch mehr Leistung abringen will, ist noch unklar.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

Tuning für BMW-Stromer: Dass Elektroautos bei Tuning-Spezialisten immer beliebter werden, zeigt auch das Beispiel LUMMA Design. Die Schwaben präsentieren jetzt zwei Designstudien auf Basis des BMW i3 und des schon in der Serienversion imposant daher kommenden BMW i8.
lumma-design.com via welt.de

Alles nur geklaut? Terra Motors hat sich bei seinem neuen E-Motorrad “Kiwami” offenbar mehr als nur ein paar Anregungen bei der Zero S aus Kalifornien genommen. Rahmen, Felgen, Bremsen – alles zum Verwechseln ähnlich. Zero Motorcycles zeigt sich schockiert und prüft rechtliche Schritte. Die Amerikaner hatten den Asiaten lediglich ein paar Antriebe für die Prototypen-Entwicklung geschickt.
green.autoblog.com, motomobil.at

29.01.2014 - 09:16

BMW, Terra Motors, Toyota, NHTSA, Daimler.

BMW i3 lockt neue Kunden: Rund 80 Prozent der i3-Käufer kommen laut Vorstand Ian Robertson entweder von anderen Marken oder hatten zuvor gar kein Auto; die Wartezeit beträgt aktuell rund sechs Monate. Die Kritik an der “Preiserhöhung” durch die “Verbannung” des zunächst serienmäßigen Navis ins Zubehörprogramm entkräftet BWM: Das sei nur ein “Schmankerl” für Frühbesteller gewesen.
wiwo.de

Terra zeigt E-Motorrad: Wie angekündigt hat Terra Motors auf der Auto Expo in Indien seine Kiwami enthüllt. Das Elektro-Motorrad soll es auf maximal 200 Kilometer Reichweite bringen, bis es zum Vollladen wieder sechs Stunden ans Netz muss. Die Kiwami kostet umgerechnet rund 21.000 Euro.
techinasia.com, indianautosblog.com

Infos zum neuen Prius: Der 2015-er Jahrgang des Hybrid-Pioniers wird auf Toyotas modularer Plattform TNGA aufgebaut und wie erwartet mit Lithium-Ionen statt Nickel-Metallhydrid-Akkus ausgerüstet. Darüber hinaus soll der neue Prius leistungsstärker, geräumiger und sparsamer werden.
hybridcars.com, greencarreports.com

— Textanzeige —
MENNEKES_Die_neuen_WallboxenErfahrung in Form gebracht – die neuen Mennekes Wallboxen.
Einleuchtend: Betriebszustandsanzeige über farbliche LEDs. Vollendete Details: Multifunktionaler Taster. Schlüsselfertig: Schlüsselschalter für Abschaltung sowie einmalige und dauerhafte Freischaltung. Lokal gelistet: Lokale Whitelist mit bis zu 100 Nutzern für RFID Autorisierung ohne übergeordnete Software.
www.MeineLadestation.de

Hybridmodell im Fokus der NHTSA: Nachdem sich 59 Besitzer über eine verzögerte Bremswirkung ihres Toyota Camry Hybrid beschwert hatten, eröffnete die NHTSA nun eine vorläufige Untersuchung. Etwa 30.000 Exemplare aus den Baujahren 2007 und 2008 könnten von dem Problem betroffen sein.
greencarcongress.com

Elektro-Daimler im Test: Als agil und geräumig beschreiben Stefan Wagner und Jürgen Wolff die B-Klasse ED in ihrem Fahrbericht. Positiv sei auch das Angebot an serienmäßigen Assistenzsystemen. Leider fehle der elektrischen B-Klasse ein ähnlich ausgeklügeltes Softwarepaket wie beim BMW i3.
motorvision.de

24.01.2014 - 09:05

Audi, Terra Motors, Infineon, Formel E, Tesla, BMW, Mitsubishi, Smart.

Neue Wasserstandsmeldung aus Ingolstadt: Die Anzeichen auf eine Kleinserienproduktion des Audi R8 e-tron verdichten sich immer mehr. Wie “auto motor und sport” erfahren haben will, soll es 2015 soweit sein. Die interne Zielvorgabe in Sachen Reichweite liegt bei 500 Kilometern.
auto-motor-und-sport.de

Terra Motors zeigt E-Motorrad: Die Japaner wollen auf der Auto Expo in Neu-Delhi Anfang Februar ein “Premium”-Elektromotorrad namens Kiwami präsentieren. Darüber hinaus soll der E-Scooter A4000i auf dem indischen Markt eingeführt werden.
indianautosblog.com

Hoffnungsträger E-Mobilität: Ein Durchbruch der Elektromobilität liegt ganz im Interesse des Chipherstellers Infineon. Der Konzern hofft, sein Geschäft mit E-Autos bis 2020 verzehnfachen zu können – unabhängig davon, ob deren Strom aus einer Batterie oder Brennstoffzelle stammt.
handelsblatt.com

Formel-E-Zentrale in England: Auf dem Gelände der ehemaligen Formel-1-Rennstrecke am Donington Park Circuit wird eine Anlage für die Verantwortlichen der Formel E und alle zehn Teams errichtet. Die Bauarbeiten für das rund 4.000 Quadratmeter große Areal laufen bereits.
fiaformulae.com, thegreencarwebsite.co.uk

— Textanzeige —
MENNEKES_Die_neuen_WallboxenAusgezeichnetes Design: Die neuen Mennekes Wallboxen sind mit dem iF Design Award 2014 ausgezeichnet worden! Das funktionale, klare und moderne Design mit integriertem Kabelhandling überzeugte die unabhängigen Juries aus international angesehenen Designern, Unternehmern und Professoren. Die renommierten iF Design Awards werden bereits seit 1953 verliehen.
www.MeineLadestation.de

Einen deutlich niedrigeren Preis als vermutet ruft Tesla für sein Model S in China auf. Statt der von einem chinesischen Autoportal kolportierten 1,2 Mio Yuan, wird die 85-kW-Version laut Tesla für lediglich 734.000 Yuan angeboten, was etwa 88.500 Euro entspricht.
teslamotors.com, electriccarsreport.com

Reichweiten-Check: Wie weit kommt man mit dem BMW i3 wirklich, wenn die Bedingungen nicht ideal sind? Im Winter also, oder bei temporeichen Autobahnfahrten? Und wie sehr kann man sich eigentlich auf die Reichweiten-Anzeige verlassen? Sebastian Viehmann verrät es Ihnen.
focus.de

Hollands Liebling im Fahrbericht: Unterm Strich ist der Mitsubishi Outlander PHEV “ein angenehmes, zurückhaltendes und sparsames Auto”, findet die “Welt”. Dennoch könnte es der Plug-in hierzulande schwerer haben als bei den mit üppigen Öko- und Steuerrabatten gesegneten Nachbarn.
welt.de

Smarter Langzeittest: 6.441 Kilometer haben Sebastian Renz und seine Redaktionskollegen zwischen Mai und Oktober mit dem Smart ED zurückgelegt. Der “völlig störungsfreie” E-Antrieb perfektioniere den Stadtfloh, so ihr Fazit – “indem er ihn auf das begrenzt, was er wirklich kann”.
auto-motor-und-sport.de

16.10.2013 - 08:15

Tesla, Honda, Ecotality, Zurich Versicherung, Terra Motors.

Tesla zeigt Model X: Im Rahmen einer Laden-Eröffnung in Palo Alto konnte eine Vorabversion des Tesla Model X besichtigt werden. Nach aktuellem Stand sollen die ersten Auslieferungen des Modells nicht vor Ende 2014 starten, das Gros der Fahrzeuge dürfte erst 2015 erhältlich sein.
marinij.com, nasdaq.com

Neuer Hybrid-Honda erhältlich: Die Japaner starten ab sofort in den USA mit dem Verkauf ihres neuen ILX Hybrid. Der als “Luxus-Hybrid” positionierte ILX ist ab 29.975 Dollar zu haben und tritt damit zumindest preislich in Konkurrenz zum Accord Hybrid aus dem eigenen Haus.
hybridcars.com

Wechselprämie für Ecotality-Kunden: Nach der Pleite von Ecotality sind die Ladestationen quasi Freiwild. Ein Vertriebspartner von ChargePoint macht Besitzern nun ein Übernahmeangebot. 2.200 Dollar bekommt, wer seine Blink-Station gegen die CT400 Ladesäule tauscht.
green.autoblog.com, plugincars.com

— Textanzeige —
Brusa-ICS-AwardeCarTec 2013: BRUSA und E-FORCE die großen Gewinner beim eCarTec Award! Bei der gestrigen Preisverleihung konnte die BRUSA Elektronik AG gleich zwei Trophäen mit nach Hause nehmen. Zum einen für den elektrischen 18-Tonnen-LKW E-FORCE und zum anderen für das neue Induktiv-Ladesystem ICS, welches die Jury besonders wegen seiner kompakten Bauweise überzeugen konnte. Dank der Integration der Leistungselektronik in die Boden- und Fahrzeugplatte besteht das System lediglich aus zwei Komponenten.
www.brusa.biz

Pannenschutz für E-Autos: Im neuen Kfz-Schutzbrief der Zurich Versicherung können Kunden nun die Abschlepp-Option auf E-Fahrzeuge erweitern. Damit kann man sich auch bei leerem Akku zur nächsten Werkstatt bringen lassen – und nicht nur bei Betriebs-, Bruch- oder Bremsschäden.
dmm.travel

Geld gesucht: Terra Motors sucht die Unterstützung der Massen für sein E-Trike mit einer Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Binnen 50 Tagen sollen 50.000 Dollar zusammen kommen, um das einer Rikscha ähnelnde Gefährt produzieren zu können. Tag 1 hat nur 20 Dollar eingebracht.
greencarcongress.com, indiegogo.com (Spenden)

15.07.2013 - 07:51

Brusa, iZEUS, Großbritannien, Terra Motors.

Brusa-750-VoltBrusa bringt E-Antrieb für Nutzfahrzeuge: Brusa bietet sein elektrisches Antriebssystem nun auch für Spannungen von bis zu 750 Volt an. Das neue System ist für schwere Nutzfahrzeuge und andere Anwendungen bestimmt, die kurzfristig eine sehr hohe Leistung aktivieren müssen. Verbaut sind die Komponenten bereits im elektrischen 18-Tonner E-Force One, der vergangene Woche in der Schweiz präsentiert wurde (wir berichteten).
greencarcongress.com

Vier Prius Plug-in für iZEUS: Toyota hat als assoziierter Partner vier Plug-in-Hybride an das iZEUS-Projekt (intelligent Zero Emission Urban System) von KIT, Fraunhofer ISI und ISE übergeben. Die Forschungsinstitute untersuchen mit den E-Autos das Fahr- und Ladeverhalten der Nutzer in der Praxis.
newfleet.de, greencarcongress.com

Advance Propulsion Centre: Ein Forschungszentrum zur Entwicklung und Kommerzialisierung emissionsreduzierender Antriebstechnologien entsteht in Großbritannien. Finanziert wird es von 27 Unternehmen der Autobranche (darunter BMW, Bosch, Ford, Nissan) und der britischen Regierung.
automobilwoche.de

E-Scooter mit iPhone-Anschluss: Terra Motors bringt in Kürze den A4000i auf den aisiatischen Markt und hat bezüglich der Stückzahlen große Pläne. Per iPhone sollen Nutzer zudem in der Lage sein, Daten zu Ladestand oder Tempo auszulesen. In die westliche Welt kommt der E-Roller vorerst nicht.
electriccarsreport.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war der VW E-Up! im Berg- und Talfahrbericht von Clemens Gleich.
heise.de

12.11.2012 - 07:03

Ford, Magna, MZ, Terra Motors, Molem, Renault.

– Marken + Namen –

Ford startet Produktion des C-Max Energi in Michigan: Das entsprechende Werk ist als erstes seiner Art nur Hybrid- und Elektroautos vorbehalten. Der C-Max Energi kommt als Plug-in-Hybrid in Kürze zu zertifizierten Händlern. Die Zahl derer hat Ford in den USA jetzt auf 200 erhöht.
hybridcars.com (Produktion), autonews.com (Händler)

Magna-Technikvorstand Burkhard Göschel steigt wohl zum Jahresende aus: Weil der CTO-Posten des Spezialisten für Elektroantriebe, der für die FIA auch die elektrische Rennserie entwickelt, wegfällt, wird Göschel Magna verlassen. “Das ist eine gute Gelegenheit, etwas anderes zu tun”, sagt er.
wiwo.de

Die Zukunft der Motorenwerke Zschopau ist weiter ungewiss, das Insolvenzverfahren wurde erst jetzt eröffnet. Nach Angaben des Insolvenzverwalters ruht die Produktion von E-Rollern und ist eigentlich auch niemals richtig angelaufen. Das Interesse an MZ-Stromern sei auch auf der Intermot gering gewesen.
freiepresse.de

— Textanzeige —
electrical energy storage – von 13. bis 16.11.2012 in München. Die Fachmesse für Batterie, Energiespeicher und innovative Fertigung präsentiert: Sonderschau “Batteriefertigung” mit Anlagen- und Produktdemonstratoren, die den gesamten Fertigungsablauf zeigen, Vorträge und Diskussionsrunden im Experten-Forum und Unternehmen mit ihren Produkten und Lösungen.
www.ees-munich.com

Fisker schraubt am Einstiegsmodell: Tony Posawatz’ Wechsel zu Fisker hat offenbar einen entscheidenden Grund. Der frühere Chevy-Volt-Entwickler soll als Fisker-CEO einen Plug-in-Hybriden auf dem Preisniveau des Volt auf die Räder stellen. Offenbar soll ein strategischer Partner dabei helfen.
plugincars.com

Kommt der Tesla Roadster als Model R zurück?: Okay, es ist nur ein Gerücht, dass der beliebte E-Roadster 2017 als Tesla Model R wieder den Markt beglücken könnte. Doch unrealistisch ist es nicht.
autoexpress.co.uk, goingelectric.de

Nissan bläst Eröffnugsfeier für Batteriewerk ab: Ein wenig Ernüchterung macht sich derzeit bei Nissan breit. Die große Sause zum Start der neuen Akku-Produktion in den USA wurde jedenfalls abgesagt. Vermutlich, weil Nissan der Presse keine neuen Prognosen servieren müssen will.
plugincars.com

– Zahl des Tages –

Um fast 70 Prozent konnten die Mitteldeutschen Fahrradwerke ihren Umsatz mit E-Bikes im laufenden Jahr steigern. Insgesamt machen Pedelecs bereits ein Viertel der Gesamteinnamen der Mifa aus.
handelsblatt.com, heise.de

– Forschung + Technologie –

Terra Motors E-Trike heißt ein spannendes Konzept, mit dem der gleichnamige Hersteller aus Japan asiatische Märkte wie etwa die Philippinen erobern will. Das elektrische Tuk-Tuk bietet Platz für sechs Fahrgäste, 80 km Reichweite und ein Maximaltempo von 55 km/h, was in den verstopften Megastädten völlig ausreichen sollte. Terra Motors ist bislang vor allem in Japan für seinen E-Roller Bizmo bekannt.
technologicvehicles.com

Lernplattform für E-Mobilität gestartet: Das vom Bundesforschungsministerium initiierte Projekt Molem (Mobiles Lernen für Elektromobilität) ist nun in Vechta offiziell gestartet. Fachleute aus dem Kfz-Bereich sollen durch die Weiterqualifizierung besser und schneller auf die neue Welt vorbereitet werden.
autohaus.de

Erster DC-Schnelllader von Fuji Electric verrichtet seinen Dienst vor einem Hotel in Kalifornien. Durch die Nähe zur Interstate-5 gibt es hoffentlich viel Arbeit für die 25 kW starke Ladestation.
greencarcongress.com

Polens erstes Elektroauto versucht’s mit Niedrigpreisen: Der Romet 4E, den der polnische Autobauer Romet Motors entwickelt hat, kostet nur rund 8.500 Euro. Dafür bietet der Kleinstwagen aber auch nur eine 16,5 kWh große Blei-Säure-Batterie und 65 km/h Höchstgeschwindigkeit.
autoevolution.com via earthtechling.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war das E-Bike als Innovationstreiber. Ingo Hecht und Nicholas Tan zeigen auf, wie der Preisdruck die technische Entwicklung pusht.
elektroniknet.de

– Zitate des Tages –

“Ich halte nichts vom reinen Elektroantrieb. Denn ich sehe nicht, dass in absehbarer Zeit Batterien mit ausreichender Haltbarkeit zur Verfügung stehen werden.”

VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch glaubt aber an den Plug-in-Hybrid. Sein Ideal: E-Antrieb für die Stadt und 200 Benzin-PS für die Langstrecke.
bild.de (Interview, 9. Frage)

“Ich würde die Erwartungen da ein bisschen vergleichen mit der Euphorie und der Diskussion zu Elektroautos.”

Bertram Kandziora, CEO des Motorsägen-Weltmarktführers Stihl, erwartet bei elektrischen Arbeitsgeräten einen ähnlichen Marathon wie in der Autowelt. Dabei hat Stihl sogar einen Akku-Rucksack für mehr “Reichweite”.
automobilwoche.de

– Flotten + Vertrieb –

Renault vereinbart Elektro-Leasing mit ALD: Ab dem 1. Januar 2013 wird das gewerbliche Full-Service-Leasing der Elektro-Modelle von Renault auch über ALD Autoleasing und die gemeinsame Renault-ALD-Marke Renault Fleet Services inklusive Langzeit-Batteriemiete möglich sein. Derweil gab Renault auch bekannt, seit April bereits 2.000 Exemplare des Twizy in Deutschland verkauft zu haben.
autohaus.de, kfz-betrieb.vogel.de, e-mobility-21.de (Twizy)

Der Preis ist heiß und bleibt wohl auch weiter der entscheidende Faktor für die Zurückhaltung beim Kauf von E-Autos, meint der US-Marktforscher J.D. Power. Demnach würde es derzeit 6,5 Jahre dauern, bis sich der Mehrpreis eines E-Autos amortisiert habe, bei Plug-in-Hybriden sogar 11 Jahre.
nytimes.com, autonews.com, jdpower.com (Studie)

Govecs E-Scooter für Rennes: Der deutsche Hersteller hat eine Ausschreibung der in der Bretagne gelegenen Stadt gewonnen und liefert demnächst fünf E-Roller vom Typ GO! S1.2 nach Rennes.
eco-way.ch

E-Smarts im Hochschwarzwald kamen offenbar derart gut an, dass das Projekt in der kommenden Saison weiter ausgeweitet werden soll. Federführend bleibt die Hochschwarzwald Tourismus GmbH.
suedkurier.de, badische-zeitung.de

– Rückspiegel –

Verkehrte Welt: Einige holländische Flottenbetreiber erwerben Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge offenbar nur, um die üppigen Subventionen abzugreifen. Die Batterien der Autos werden dann nicht geladen und der Kraftstoffverbauch liegt dadurch angeblich deutlich über dem üblichen Durchschnitt der Modelle.
green.autoblog.com, mein-elektroauto.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/01/07/toyota-detroit-electric-hyundai-terra-motors-tesla-geely-yema/
07.01.2015 09:32